Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
858 11

Beat Bütikofer


Pro Mitglied, Oberburg, Emmental

Doppelgänger

Müsste sich hier um den klassischen Doppelgänger des echten Pfifferlings, eben den falschen Pfifferling (orangegelber Gabelblättling) handeln. Anfassprobe ergab, dass es sich eindeutig nicht um den echten Pfifferling handelt.

KORRIGENDA: Es ist der Samtpfifferling, eine Form des echten Pfifferlings, siehe Anmerkungen von Harald, Matthias und Andreas.

Canon EOS 350D, EF-S 60mm Makro, 8 Sekunden, Blende 10, ISO 200, RAW, Datum 10.9.2005, 16.31 Uhr

Die Empfehlung von Stefan Traumflieger hat mich neugierig auf das RAW-Format gemacht und dieses Bild ist das erste Ergebnis daraus. Den RAW-Bericht von Stefan Traumflieger kann ich allen Interessierten wärmsten empfehlen:
[http://www.traumflieger.de/desktop/raw/raw_start.php]

Kommentare 11

  • Marco Gebert 13. September 2005, 9:44

    Das ist definitiv der Samtige Pfifferling Cantharellus friesii, wie Matthias und Andreas schon geschrieben haben. Und fürs erste RAW-Bild gut gelungen! Ich habe mich mit diesem Format auch nioch nicht befasst, wird aber noch kommen.
    Viele Grüße,
    Marco
  • Beat Bütikofer 13. September 2005, 8:46

    @Heinz: Danke für Deine Anmerkung und den Link. Schärfe finde ich vor allem auf der Hutkrempe links von der Frassstelle nicht befriedigend, auf den Leisten scheint sie mir normal und naturgetreu. Habe mit etwas mehr nachschärfen versucht, gefiel mir aber nicht so gut. Die meisten Feinheiten der EBV und des erstmals eingesetzten RAW-Shooters sind mir noch nicht geläufig. Versuche in kleinen Schritten vorwärts zu kommen und bin für Hinweise und Tipps wie von Dir immer dankbar.
    Gruss Beat
  • Märchenonkel 12. September 2005, 13:50

    Gefällt mir.
    Die Farben finde ich sehr gelungen. Etwas mehr nachschärfen hätte dem Schwammerl m.E. noch gutgetan.
    Hier ist ein Link, wo du die "Microschärfe" in einer Aktion downloaden kannst. http://www.fineartprinter.de/de,03ee,03f8,29;doc.html
  • Beat Bütikofer 12. September 2005, 12:23

    @Harald, Matthias, Andreas: Da hab ich mich wieder einmal schön in die Nesseln gesetzt und meine Inkompetenz eindrücklich dokumentiert. Zum Glück gibts euch und ich danke bestens für die richtige Bestimmung. Dass es Leisten und nicht Lamellen sind ist mir schon aufgefallen, auf die Idee es könnte noch eine andere Form des echten Pfifferlings geben bin ich nicht gekommen. Hab nun im Gerhardt nachgelesen, der den Samtpfifferling sogar als selten beschreibt. Echte Pfifferlinge habe ich nicht weit davon übrigens auch gefunden.
    Wünsche eine gute Woche, Gruss Beat
  • Harald Andres Schmid 12. September 2005, 0:45

    Schöne Farben!
    Das ist der "richtige" Pfifferling.
    Er hat Leisten, keine Lamellen.
    Gruss, Harald Andres
  • Burkhard Wysekal 12. September 2005, 0:07

    Ich danke Dir für die ehrliche Antwort,bin allerdings selber nicht in der Lage mit RAW umzugehen......werde mich da wohl auch mal dran versuchen müssen; oje.
    Gruß Burkhard.
  • Beat Bütikofer 12. September 2005, 0:03

    @Burkhard: Den Schleier hast Du richtig gesehen, ist das was mich am Bild noch stört, ihn wegzukriegen wird sicherlich möglich sein, habs einfach noch nicht geschafft. Hatte die Aufnahme in RAW + JPG auf der Speicherkarte wobei ich das JPG-Bild wahrscheinlich nicht fc-würdig hätte zurechtbiegen können. Versuchsanlage war also sozusagen ein eher missratenes Bild zu nehmen. Ist alles natürlich eher Anfängerhaft und im Moment mehr eine Spielerei.
    Gruss Beat
  • Burkhard Wysekal 11. September 2005, 23:42

    Die Farben und Tonwerte sind sehr gut getroffen.Auch die Schärfe steht.Eine direkte Verbesserung zu Deinen RAW- losen Bildern kann ich allerdings nicht auf Anhieb entdecken.Irgendwie sehe ich eine leicht verschleierte Wiedergabe des Umfeldes,in dieser "Anmutung" habe ich Deine Fotos noch nicht gesehen.
    Gruß Burkhard.
  • Conny Wermke 11. September 2005, 23:28

    Der Link ist sehr interessant..
    und Deine Aufnahme ist nicht zu toppen!
    Eine wunderbare Farbwiedergabe..

    LG Conny
  • Manfred Bartels 11. September 2005, 23:27

    Mit RAW will ich mich auch mal versuchen.
    Etwas Zeit braucht das aber schon und die habe ich momentan leider überhaupt nicht.
    Dein Ergebnis sieht gelungen aus.
    Jetzt wirst Du also Deine bisher schon gute Qualität noch weiter steigern.
    Ich freu mich drauf.
    Gruß Manfred
  • papacoda 11. September 2005, 23:25

    Wie oft habe ich mir durch zu voreiliges Bücken eine Enttäuschung eingeholt! Wieder sehr schön dargestellt.
    (Meine nächste Kamera - Panasonic FZ30[?] hat auch RAW-Technik)
    Viele Grüße, Fritz