Die Welt steht Kopf

Die Welt steht Kopf

3.883 10

Corry DeLaan


Premium (World), München

Die Welt steht Kopf

Die Welt steht Kopf, und doch ist alles wahr.

Es ist unglaublich, niemand kennt sich mehr aus. Was jetzt ist, haben wir noch nie gehabt. Deswegen weiß auch niemand, wie damit umzugehen ist.
Kein Wunder, dass da Verschwörungstheorien entstehen, Fantasien aus der Ungewissheit heraus in dem Bestreben, sich selbst zu sichern.
Manche bzw. viele Menschen leugnen, was gerade passiert. Es ist die Angst, die nicht zu sehen wagt, was ist. Die Angst, sie verhindert, dass positive Schritte gegangen werden.
Das Wahnwitzige ist, dass die Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen eben gerade durch das Missachten aller Regeln dazu führen, dass das, wovor man Angst hat, erst recht herbeigeführt wird.
Dabei wäre es so einfach: Abstand halten, Hygiene-Maßnahmen wahrnehmen, Mund-Nase-Maske tragen, Lüften. Wenn sich ALLE Menschen daran halten würden, hätte man die Pandemie unter Kontrolle und viele Menschenleben wären gerettet bis Impfstoffe und Medikamente zur Verfügung stehen.

Zum Bild bevor Verschwörungstheoretiker Verdächtigungen äußern:
Kein Composing, keine Doppelbelichtung, sondern reale Einzelaufnahme.
:-)

Kommentare 10

  • DoroS 23. November 2020, 15:33

    Sehr gut dein Text, den hoffentlich viele lesen, falls wir hier auch Verschwörungstheoretiker haben. Die andere Sichtweise deiner Landschaften gefallen mir zwar besser, aber wenn die Welt Kof steht warum nicht auch die Bilder.
    Gruß Doro
    • Corry DeLaan 23. November 2020, 16:13

      Du, ehrlich gesagt gefallen mir meine anderen Bilder auch besser! Aber dieses hier zeige ich, weil ich selbst so überrascht war von dem Ergebnis und mir vor allem die Parallele zur derzeit realen Welt direkt ins Auge sprang. Danke Dir, freut mich, dass mein Text Deine Zustimmung bekommt :-)
  • Elisabeth U. 23. November 2020, 14:59

    ... du offensichtlich auch, so wie du fotografierst ;-)
    Ich könnte schon einen Verdacht äußern, wie das Foto entstanden ist; aber damit würde ich mich als Verschwörungstheoretikerin (was für ein schweres Wort!) entlarven ...
    Also lasse ich es lieber sein und sage einfach nur:
    Mal wieder sehr kreativ unterwegs gewesen und mit tollem Ergebnis wiedergekommen und dabei einen sehr lesenswerten und beachtenswerten Text formuliert! Mögen ihn viele lesen!
    LG Elisabeth
    • Corry DeLaan 23. November 2020, 16:09

      Das Ergebnis hat mich selber sehr erstaunt! Farben, die sich aus der normalen Perspektive nicht sehen lassen, aber auf dem Display bereits sehr ungewöhnlich erschienen.
      Selbst, wenn Verschwörungstheoretiker und ähnliche Konsorten meinen Text lesen, wird es nichts nutzen... Vielleicht sehen sie erst, was wirklich ist, wenn sie eine liebe Person verloren haben oder selbst in eine lebensbedrohliche Lage gekommen sind.
  • Klacky 23. November 2020, 13:21

    Ich dachte auch sofort an Nordlicht, und das in unseren Breiten.
    Derzeit wird alles auf den Kopf gestellt.
    Gruß,
    Klacky
  • wolfstein 23. November 2020, 11:46

    Sieht echt bald wie eine Doppelbelichtung aus... dann ist das ein toller Schuss geworden.
    Dem geschriebenen darunter kann ich nur voll beipflichten. 
    VG Wolfgang
  • miraculix.xx 23. November 2020, 11:38

    Das sieht ja cool aus, fast wie Nordlicht!  Sind das Algen? :-)


    Diese Angstmenschen, die vor lauter Angst, Angst haben zu müssen, in irgendwelche Wirklichkeitsleugnung und Verschwörungstheorien flüchten, flößen wiederum mir eine gewisse Furcht ein. Das sind die, die auch sonst oft für komplexe Probleme, wie sie mit Globalisierung und Digitalisierung und sonstigen Umwälzungen einhergehen, einfache Lösungen suchen und nicht selten irgendwelchen gruseligen Rattenfängern nachlaufen. Und was solche Rattenfänger anrichten können, lässt sich in der Geschichte an diversen mehr oder minder üblen Beispielen betrachten.

    Ja, wenn sich alle Menschen vernünftig verhalten würden, müsste man gar keine Vorschriften erlassen, gegen die dann protestiert werden könnte ...
    • Corry DeLaan 23. November 2020, 16:03

      Ich bin nur kurz geflogen, habe mich nicht direkt übers Wasser getraut, immer aus Angst, das Ding könnte abstürzen... Ich denke, es sind Algen oder was sonst so dort herumschwimmt bzw. unter Wasser wächst. Ich war selber von den Socken, als ich auf dem Display schon beim Fliegen diese irren Farben sah.
  • AngelikaE. 23. November 2020, 11:06

    Das Foto ist cool. Aber noch besser ist dein Text. Es könnte wirklich so einfach sein, wenn.....
    LG Angelika