Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
408 7

Baustelle...

...in schwindelnder Höhe !?

Kommentare 7

  • Peter Arnheiter 6. Juli 2008, 22:43

    Die Bergstation der Corvatschbahn wird ja oft verwechselt mit dem Piz gleichen Namens. Dabei steht sie "nur" auf einem 3295 m hohen Felssporn, welcher nicht einmal Piz Murtel, 3433 m, geschweige den Piz Corvatsch, 3451 m, heisst. Dein gut gemachtes und instruktives Bild bringt den Höhenunterschied der besagten Punkte deutlich zur Geltung ... dies obwohl ein Verbindungsgerade derselben ein wenig nach links geneigt ist, für geometrisch Versierte natürlich völlig einsichtig!
    Liebe Grüsse
    Peter
  • Haubenschmid F. 6. Juli 2008, 18:29

    Da hast du mir aber genau zugeschaut von deinem Traumferienhaus, Heinz:
    Die Aufnahme entstand tatsächlich etwas oberhalb der Fuorcla Surlej (2755m) Richtung Piz Arlas (3127m), jedoch nur etwa 50 Höhenmeter weiter oben!
    Deine Annahme, dass man von der F.S. den Anblick von der Bergstation Corvatsch nicht hat, werde ich aber mit einem Pano, das ich dort aufgenommen habe, demnächst einmal bei ap-de widerlegen!
    lg Fredy
  • Heinz Höra 6. Juli 2008, 13:56

    Fredy, ich wollte Dich schon gleich fragen, von welcher Stelle Du diese überzeugende Aufnahme gemacht hast. Warst Du etwa von der Fuorcla Surlej, von der aus man diese Sicht ja nicht hat, in Richtung Munt Arlas hochgestiegen?
    Sei gegrüßt von Heinz
  • Haubenschmid F. 1. Juli 2008, 11:40

    Hier noch einige Details zum Ausbau der Corvatsch-Mittel-/Endstation:
    Um die Kabinenkapazität von 80 auf 100 zu erhöhen,
    was einer Förderleistung von +320 Personen/h entspricht,
    werden 540m3 Beton (ca. 6700 Karretteninhalte)
    und 580to Stahl (ca. 400 Mittelklassewagen)
    dort oben verbaut...
    lg Fredy
  • Heinz Höra 30. Juni 2008, 23:58

    Kommt mir sehr bekannt vor. Würde ich von meinem Traum-Ferienhaus auch schön sehen können - und nichts von dem Baulärm hören.
    Ein Ferienhaus mit einer Aussicht
    Ein Ferienhaus mit einer Aussicht
    Heinz Höra
    Sei gegrüßt von Heinz
    PS: Patrick hat doch zu den Problemen mit dem Permafrost beim Neubau dieser Station mal sehr Interessantes zu berichten gewußt.
  • Lemberger 30. Juni 2008, 21:57

    Sicher können die Arbeitet hier auch ab und zu einen Blick in die Ferne schweifen lassen und die Aussicht geniessen. Aber ob es immer so toll ist, da oben zu arbeiten, das ist fraglich!
    Prima Aufnahme!
    LG Hans und Maria
  • Adrian - Zeller 30. Juni 2008, 19:10

    Da müsste man (bei schönem Wetter) arbeiten können. Eindrückliche Aufnahme und der Saharastaub vom Mai ist auch sehr gut zu sehen. Aber wo ist es genau?
    und alle schlafen noch (fast alle) ...
    und alle schlafen noch (fast alle) ...
    Adrian - Zeller
    LG Adrian