Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Matthias von Schramm


World Mitglied, Hamburg

Alstertalromanze 208 (für Nele)

Gemeinsame Waldspaziergänge konnten wir am besten und über Küsse reden, aber nicht nur reden. Sie schnurrte immer dankbar und sagte oft „ja“, nahm dann meine Hand und suchte einen neuen Ort zum verweilen, aber nicht nur zum verweilen. „Erde ist schön“ sagte sie manchmal, öffnete ihre Bluse und cremte sich Erdboden auf die Haut. Zuweilen sang sie Kinderlieder, sah mich dann an und sagte: „Findest du doof, nä!“

Wir sprachen oft darüber, dass wir wieder mehr Heimat bräuchten. Wir wussten immer, dass wir nur Wegweiser dafür sein konnten. Sie mochte keine Bärte. Bei mir hat es sie nie gestört. Ohne Bart, wäre ich ein Leberkäse, ohne Senf. Da hatte sie wohl Recht.

Wenn ich sie berühren wollte und nicht wusste wie, sagte sie: „Du darfst ruhig.“


Foto oben von 1997 - Foto unten gestern im Alstertal.

Alstertalromanze 207 (für Nele)
Alstertalromanze 207 (für Nele)
Matthias von Schramm


das nächste mal sag bescheid
das nächste mal sag bescheid
Matthias von Schramm


Nele 1968 - 2009

Kommentare 8