ulrich kloes


Premium (Basic), essen
[fc-user:1450243]

Über mich

meine Leidenschaft gilt der Tier bzw. Vogelfotografie. Seit ich Rentner bin befasse ich mich intensiv mit der Ornithologie

2006 bekam ich meine erste Spiegelreflex und habe sofort Freude am Bild gefunden. Zunächst besuchte ich einen Grundkurs der von Jürgen Denter, Canon Academie, durchgeführt wurde. Mein Bestreben ist ständig Neues zu erlernen, besuche Workshops und habe mittlerweile einen netten Kreis mit Gleichgesinnten im Fototreff Essen, wo wir uns über alles Austauschen.
Über die NABU-Naturguckerakademie konnte ich mein Wissen über Flora und Fauna vertiefen. In den beiden Büchern über den kleinen Vogel "Zwitscher", berichte ich über die Vögel. Beide Bücher sollen bei Kindern das Interesse für die Tierwelt erwecken. "Zwitscher - ein Vogel berichtet über sich und seine Art" und "Zwitscher und seine Freunde" werden ergänzt durch ein Buch für die Kleinsten, mit Geschichten über Vögel "Die zauberhafte Welt der gefiederten Freunde".

Seit 2023 benutze ich die Canon RP mit dem Kit Objektiv 24-105 mm sowie dem RF 600 f/11 und das 100-400mm RF Objektiv.
Zusätzlich habe ich jetzt die Canon EOS R6 erworben. Nun habe ich so auch die Tiererkennung bzw. Vogelerkennung in der Kamera.

Kommentare 67

  • Bernd Küllmer 18. Dezember 2023, 10:11

    Danke für Dein Lob.
    Viele liebe Grüße von Bernd aus Marburg an der Lahn
  • Waldschleischer 11. Mai 2017, 17:41

    Danke für Deinen Kommentar zum Foto vom Wind verzauster Haus-Rotschwanz. Gruß Raimund
  • Reinald Will 5. Februar 2017, 19:23

    ich danke dir ulrich,frage! wann habt ihr den nächsten fototreff?ich würde dann mal reinschauen. gruß reinald
  • Jochen Mohr 15. Dezember 2016, 13:58

    .. man muss halt immer was Neues ausprobieren! Ich habe im Februar ein Workshop in Amsterdam zu diesem Thema gebucht und wollte vorher schon mal etwas üben!
  • Jochen Mohr 5. Mai 2016, 9:46

    Der LaPaDu in voller Beleuchtung an einem lauem Frühlingsabend, dass war schon nicht schlecht! Und das für nur drei Fotografen!
  • Heino Nikolaizik 30. Oktober 2015, 16:04

    Hallo Ulrich,
    freut mich immer wieder
    das Du mal einen Blick auf meine Bilder schmeißt
    und diese kommentierst.

    VG
    Heino
  • Jochen Mohr 21. September 2015, 16:48

    Hallo Uli,
    vielen Dank für Deine Kommentare. Solche Bilder macht mal natürlich nicht mal eben so, sondern sie sind einerseits das Ergebnis einer guten Vorbereitung, anderseits blieb das Shooting dadurch spannend, da ausschließlich mit dem "available Light" also dem verfügbaren Licht gearbeitet wurde.
    Dieser Jean Noir, als Leiter des Workshop hat uns und die Models mit einer großen Power und Motivationskunst zu immer größeren Leistungen angetrieben. Es ergab sich dadurch ein bemerkenswerter Gruppendynamischer Prozess, der dann wirklich zu beachtlichen Ergebnissen führte.
    Die beiden Models waren sehr jung. Die Blonde war erst 17 und die andere 21 Jahre alt.
    Für die jüngere war es erst das 2. Shooting überhaupt! Sie hat sich im Laufe des Tages wirklich unglaublich gesteigert!
    Der größere Teil der Teilnehmer waren Berufsfotografen und ich bin dann allerdings auch zeitweise vor allen bei der Vorbereitung der einzelnen Sets auch etwas in deren Windschatten gesegelt. Aber gut, den Auslöser musste ich schon noch selber drücken!
    Das Shooting war nur am Samstag, Freitag und Sonntag war nur Theorie! War schon ziemlich anstrengen, aber hat auch wirklich Spaß gemacht.
    Das Workshop und die Unterbringung war in so einem Jugendheim! Man musste selber Betten bauen usw.. Eine knappe Woche nach unserem Urlaub im 5 Sterne Grand Hotel auf Rügen war dass für mich dann mal so ein Kulturschock der anderen Art! Aber man muss eben flexibel bleiben!
    LG Jochen
  • Heino Nikolaizik 28. Juli 2015, 12:54

    Hallo Uli,
    freut mich das Dir die
    kleine Bilderserie der Masuren gefällt.

    VG
    Heino
  • Jochen Mohr 27. Juli 2015, 14:52

    Hallo Uli, vielen Dank für Deinen positiven Kommentar!
    Ich hatte mir dieses Fish Eye von Olympus mal vor einigen Jahren gekauft, um dann aber feststellen zu müssen, dass es doch eher schwierig einzusetzen ist und eigentlich verzichtbar ist. Aber bei diesem Motiv viel es mir gestern wieder ein und die Ergebnisse sind zumindest mal ganz interessant!
    Vielleicht müsste man mit dem Dingen auch öfters mal üben! Die Perspektiven sind ja doch sehr ungewöhnlich!
    LG Jochen
  • Jochen Mohr 27. Juli 2015, 14:51

    Hallo Uli, vielen Dank für Deinen positiven Kommentar!
    Ich hatte mir dieses Fish Eye von Olympus mal vor einigen Jahren gekauft, um dann aber feststellen zu müssen, dass es doch eher schwierig einzusetzen ist und eigentlich verzichtbar ist. Aber bei diesem Motiv viel es mir gestern wieder ein und die Ergebnisse sind zumindest mal ganz interessant!
    Vielleicht müsste man mit dem Dingen auch öfters mal üben! Die Perspektiven sind ja doch sehr ungewöhnlich!
    LG Jochen
  • Heino Nikolaizik 28. Mai 2015, 23:05

    Hallo Uli,
    freut mich das Dir meine Bilddarstellungen gefallen.
    Wie schon gesagt, zur Zeit suche ich noch meinen Fotografischen Weg.
    Hier eine Erinnerung das Dir die Bilder gefallen und "DU" ausdruckstark kommentiert hast.

    Mit besten Grüßen
    Heino
  • alicefairy 30. März 2015, 13:16

    Servus,
    Herzliche Dank für deine lieben Kommentare.Ich habe mich sehr gefreut ! Und ja, es darf auch mal unscharf sein, ich teile deine Meinung 100%
    Lg Alice
  • Heino Nikolaizik 11. März 2015, 21:45

    Hallo Uli,
    freut mich das Dir das Bild gefällt.


    VG
    Heino
  • Alpenstaub 4. März 2015, 8:15

    Hallo Uli, habe erst jetzt gesehen, dass da noch ein weiterer Kommentar von Dir kam. Vielen Dank dafür! Viele Deiner Fotos gefallen mir von der Idee her sehr gut, da sie meinen Blick auf das Motiv sehr ähneln. Die s/w Portraits sind ein Volltreffer.
    LG Frank
  • Jochen Mohr 22. Februar 2015, 21:24

    Danke für Deine Anmerkung! Langsam komme ich mal über das ewige Rotkehlchen hinaus. Ich habe jetzt für mein f 2,8 40-150 mm Olympus einen sehr guten 1,4 fach Konverter, der mich dann auf f 4,0 210 mm bringt. Bei Krop Faktor 2 dann immerhin 420 mm. Ich hoffe allerdings immer noch auf das schon seit langem angekündigte f 4/300 mm von Olympus wozu der Konverter wohl auch sehr passen wird. Aber neue Objektive dauern bei Olympus sehr lange, aber dann sind sie auch wirklich gut! Immerhin!
    Die Lichtbedingungen für die beiden Singvögelfotos waren wirklich denkbar schlecht. Ich habe absolut nichts erwartet. Wirklich erstaunlich, was DXO da herausgeholt hat!
    Die Gimpel waren übrigens in der Saarner Aue. Ich habe dort vier Paare allein auf einem Baum gesehen! Aber plötzlich waren sie alle wieder weg. Aber es lohnt wohl, dort noch einmal hinzugehen!

    Viele Grüße

    Jochen
  • 18 50
  • 307 1.220
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Einsteiger)
  • Fotograf (Fortgeschritten)

Ausrüstung

Canon RP
Objektive : das Kit Objektiv 24 - 105 mm
RF 600mm f/11
RF 100 - 400mm