Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Günter K.


Premium (Pro)
[fc-user:26252]

Über mich

Ich schreibe die letzten Wochen andauernd an meinem Profiltext herum und bin nicht wirklich zufrieden. Meistens nur Quatsch und dann wieder zu ernsthaft.

Wahrscheinlich bin ich etwas altmodisch. Begriffe wie buddies, account, thread, youth nerven.

Digitale Fotoapparate haben 10,5 Millionen Pixel, die hatte ich früher in der Pubertät auch, aber nicht so viele. Wäre ja furchtbar. So ein Fotoapparat hat auch einen Cropfaktor, den habe ich auch, dann fliegen aber die Fetzen.

Dann die armen Sensoren, wo sich so viele Pixel drängeln, dass es rauscht. Also ein Pixel wollte ich wirklich nicht sein, muss doch nicht sein so ein Gedrängel, keine Privatsphäre. Als Pixel würde ich demonstrieren, und mich mal dem Rausch hingeben bei 800 ASA. Eine feine Sache sich mal richtig gehen zu lassen und das ganze Bild versauen.

Dann dieses ewige Genörgel „gutes Bild, aber zu grobkörnig, nimmst du kein Neat-.Image ?“ Nööö, da wird mir regelmäßig schlecht davon. Baldrian-Tabletten leuchten mir gerade noch ein. Vielleicht sollte man die mal den Pixeln geben.

Dann Photoshop mit den vielen Ebenen, wo mir im Schwimmbad auf dem 1-Meterfünfzig-Brett ganz flau im Magen wird. Ganz schön hart, die Bilder durch den Photoshop ziehen, durch Filter quetschen und abwedeln. Die armen Fotos. Das spart glatt das Fitness-Studio (Körperertüchtigungs-Anlage).

Meine Güte, dann so exotische Sachen, ein Makroobjektiv mit Bildstabilisator. Da hauen doch Insekten schon ab, wenn die den Stabilisator sehen. Und immer essen und trinken für zwei Personen mitnehmen, ist aufwändig.


Ich deute mit den Ausführungen nur zart an, dass ich mich aus dem Gewirr von Anglizismen und dem Technikkram total verheddert habe. So sehen auch meine Bilder aus, sorry oder Entschuldigung, für die, die das nicht verstehen. Mal sehen, wie lange ich den Käse wieder stehen lasse ;- )


Danke liebe Petra für das wunderduftige Profilbild . Ich gehe mit Dir, meiner Haus- und Hoffotografin, die ich nicht mehr missen möchte, immer wieder gerne auf Fototour.



WAS ICH SCHON IMMER MAL LOSWERDEN WOLLTE

Das hast Du gut festgehalten. Das hast Du gut eingefangen. Das hast du herrlich belichtet. Da ist dir eine gute Aufnahme gelungen. Du hast einen wunderbaren Blick. So einen Blick möchte ich haben. Das hast du schön gesehen. toll, prima, herrlich. Der Lacher zum Abend. Der Lacher am Morgen. Der Lacher in der Nacht So hast du mir den Tag versüßt. Ich mag das sehr. Weiter so. Mehr davon. Man könnte süchtig danach werden. Herrliche Farben. Jetzt kann das Wochenende kommen. Ein herrlicher Wochenanfang. Jetzt macht mir das Wetter nicht mehr aus.

Wenn man das so liest, könnte man meinen der Erlöser sei unterwegs. Dabei handelt es sich um kleine Textbausteine, die man schon mal öfters liest. Besonders passend finde ich z. B. „das hast du gut eingefangen“ bei Tieren wie Elefanten, Löwen...... leuchtet mir das noch ein. Sehr persönlich wird es dann bei Äußerungen wie „Du hast einen wunderbaren Blick“, etwas plump vertraulich und anmacherisch, finde ich. Obwohl, das lässt man sich schon gerne sagen, besonders nach einer durchzechten Nacht. Mit Lachern in der Nacht ist das so eine Sache. Als stolzer Hausbesitzer ist das in Ordnung, aber im siebten Stock eines dünnwandigen Hochhauses, weiß nicht. Für Schichtarbeiter, alle Nachtaktiven besonders problematisch, regelmäßig nächtens um 2 Uhr in schallendes Gelächter auszubrechen. Gut gewillt könnte man eine harmlose Marotte vermuten. Oder eben einen Fall für den Nervenarzt. Den Tag versüßen lasse ich mir gerne, obwohl ich auch schon mal Bitterschokolade nasche. Mit dem Wochenende ist es so eine Sache, ohne ein Foto kommt das Wochenende auch, unweigerlich sogar. Auch wenn man sich mit Händen und Füßen dagegen stemmt. Regelmäßig am Freitagabend werde ich hektisch und suche eine gutes- Wochenendebild. Der Wochenanfang ist noch problematischer. Da habe ich schon x-mal den Arbeitsbeginn verpasst. Mit meinem Kauholz sitze ich vor dem PC und suche so ein Bild. „Ich mag das sehr. Weiter so. Mehr davon. Man könnte süchtig danach werden.“ Das spornt richtig an. Und mobilisiert die letzten Reserven. Es gibt doch kein schöneres Gefühl. ja ,ja, ja, ja............. Und herrliche Farben sieht man dann auch, stimmt.

Ich hätte das nie gedacht, dass die FC so massiv in das Leben eingreift. Um 6 Uhr Montagmorgens mit feuchten Händen auf das gut Wochenanfangbild warten, am beten gleich noch eine Gazelle einfangen, bringt den Kreislauf in Schwung. Tagsüber den Tag versüßen lassen, Die Mittagspause „ich mag das sehr.........usw. Man kommt kaum mehr zum Essen. Ziemlich geschafft in’s Bett, den Wecker auf 2 Uhr nachts stellen. Mal richtig laut ablachen. Und dann noch die doofe Bemerkung zur Kenntnis nehmen „Du solltest wegen Deiner Blase wirklich mal was unternehmen.“ Ganz schön hart so ein Tag.
----------------------------------------------------------------------------------------------------


kleine Notiz an rande: ich habe den eindruck, dass die fc lahmt, zusehends träger wird. selbst menschen, bei denen ich seit fast "ewigen Zeiten" schreibe, finden es nicht mehr nötig, wenn ich am laufenden meter dort Bemerkungen schreibe, auch nur mal in meine Fotos zu klicken. eine Einbahnstraße ist das nicht, wobei ich noch nie eins : eins "abrechnete". ich werde eben aussortieren, auch wenn es mir irgendwo leid tut.

Kommentare 1242

  • Marina Luise 25. April 2020, 13:02

    "Gut eingefangen und festgehalten" - das könnte ein Spruch für Eheringe sein! :)
    Dir einen unbefangenen und losgelassenen Samstag! :))
  • Günter K. 12. April 2020, 12:43

    liebe Petra,
    ich danke Dir für  Deinen  lieben Ostergruß. ;.) das Wetter soll heute Nachmittag drehen, aber bis dahin  können wir das ausgiebig genießen ;-) Ja, und gesund die nächste Fototour unternehmen, das ist klasse ;-)
    Liebe Grüße Günter
  • Petra-Maria Oechsner 12. April 2020, 12:18

    lieber günter
    statt ostereiersuchen schicke ich dir einen lieben ostergruß () ()
    und wünsche dir und deiner familie ein frohes und sonniges osterfest
    und natürlich vor allem gesundheit in diesen besonderen tagen :-)
    liebe grüße petra
  • Günter K. 7. März 2020, 23:27

    hi Wim,
    das passt, natürlich ;-)  nee, ich sehe die FC (auch) als "Spaßforum", wo man nicht alles tierernst nehmen sollte.  wir haben ja zumindest bei Marina einen Treffpunkt. werde auch mal bei die reinsehen, aber heute nicht mehr ;)
    LG günter
  • Wim Schuppe 7. März 2020, 0:04

    Günter....ich bin sicher...datt passt...:o)
    Wenn nich….kannze mich immer noch ignorieren..:o)
    Ich mag Deinen Humor.....mit Deinen Bildern und Kommentaren werde ich mich (versprochen) beschäftigen..
    Lieben Gruß
    Wim
  • Günter K. 6. Februar 2020, 21:55

    hi Michael,

    schön, dass du hier vorbeischaust. Seit dem Umbau der fc vor einigen Jahren ist das eher die ausnahme.  es ist wie vor über 10 oder mehr jahren auch, viele Fotografen erheischen Kommentare, möchten aber selbst recht wenig dazu beitragen. 

    und mit Kritik ist es so oder oft, dass  im sog. "Profil" steht "Kritik jederzeit gerne willkommen", doch selbst, wenn man  mit vertretbaren Formulierungen kritisiert, dauert es nicht lange, dass man auch "ignore" steht.

    ja, gut, man kann schon mal auch über andere dinge, als über Fotos labern. soll heißen bierernst muss man die fc auch nicht nehmen.

    und mit den like-button gebe ich dir recht, da kann man sich sogar  wortblase, über die du schreibst, auch sparen. das ist gerade so, als würde Mittagessen vom wirt vorgekaut ;)
  • Michael Jo. 4. Februar 2020, 13:23

    Grüß Dich Günter K.;
     
    lange nicht so befreiend geschmunzelt wie soeben
    beim lesen deines Editorials hier über die armen Pixelwichte .. ;-))

    auch Deine Leidensgeschichte als PC-User hat mich zutiefst
    berührt .. ;-))
    Jaaa, diese stereotypen Satzbausteine (sofern tatsächlich noch
    in ganzen Sätzen argumentiert wird ...) - köstlich, Deine Sammlung
    dieserart unterhaltsamer Lektüre !

    Bei mir bricht  immer der Fußpilz aus, wenn ich solche
    Lustschreie lese wie " Hammerbild " - auch wenn ich nix von einem
    Hammer entdecken kann ... (ja, könnte ich meinen Fußpilz mit dem
    Hammer erschlagen, ich würde nur noch in Gipsklocks herumstapfen ..).
    Doch diese Sprechblasen sind wie Füllworte - egal ob Politsprech,
    neuerdings gar auch von Journalisten, interviewten Uni-Profs beim
    Versuch, in allgemeinverständlicher Sprache Sachverhalte zu erläutern
    (da taucht gerne in jedem Satz gefühl mindestens zweimal ein völlig
    überflüssiges ' eben ' auf).
    Oder mit unser aller ' Äinschie ' zu labern, die uns gerne bei allem
    und jenem allesamt immer ' ein Stück weit ' mitnimmt in ihre Gedankenwelt ...

    Und seit die eF-Ceh-Modernisierer auch diesen ' Like '-Button eingebaut
    haben, müssen wir alle nur noch wortkarg ' liken ' und können uns damit
    die Mühe persönlicher Ausdrucksweise (und angemessener Orthografie)
     ersparen - >  Brave New World
  • DoroS 1. Januar 2020, 14:18

    Lieber Günter, das ist ja gerade das interessante hier, man lernt verschieden Typen kennen, die einem liegen einem mehr, die anderen weniger, du bist schon speziell und ich freue mich immer von dir eine spezielle Anmerkung zu bekommen.
    Bleibe gesund und weiter speziell. Liebe Grüße Doro
  • Marina Luise 1. Januar 2020, 10:22

    Bleibt munter, glücklich und gesund
    das wûnsch' ich dir mit Herz und Mund! ;)

    Klingt wie ein Albumspruch - ist aber von mir! ;))

    ganz herzliche Grüße ins neue Jahrzehnt!

    Marina und Leo (logo!) ;)
  • Klaus Duba 30. Dezember 2019, 22:26

    Ich mach es kurz und schmerzlos Günter. Einfach gut dich hier ( und nicht nur ) kennen gelernt zu haben! :-) Komm gut ins neue Jahr!
    LG
    Klaus
  • Günter K. 26. Dezember 2019, 21:37

    Liebe Marina, 
    ich möchte Dir  noch einmal danken für Deine so tierisch-menschlichen Reime. Genau so ist es, was soll man da noch hinzufügen ;-) Die Mädels und die Jungs bringen so viel Freude und Spaß mit sich. Und wenn irgend etwas von Bedeutung ansteht, fiebert und bangt man mit. So ist das halt ;-)
    liebe Grüße Günter
  • Marina Luise 23. Dezember 2019, 21:53

    Der Günter hat zwei Teufelein,
    eins meldet sich bei Sonnenschein,
    eins meldet sich bei Mondenschein
    und beide sind so nie allein!
    Auf seinen Schultern sitzen sie
    und lachen sich ein Loch ins Knie!
    Sie flüstern ihm Ideen ein -
    so nette kleine Schelmerein.
    Oft tippt er sie und muss sebst lachen,
    was die für dreiste Sachen machen.
    Doch böse sind sie beide nicht
    nur kleine freche Wichtel
    mit lustigen Gesichtl!

    Füttere sie gut und pass auf sie auf!
    Ich freue mich, dass es sie gibt! ;)

    Sie mögen Pfeffernüsse -
    ich leg' hier mal ein paar für sie hin! ;)

    Frohe Weihnacht für dich und deine Lieben, Günter! ;)
    und danke !

    glg Marina
  • Günter K. 22. Dezember 2019, 22:31

    hallo Gerlinde,
    ich danke dir für deine lieben worte und die Möglichkeit,  mich bei Deinen Bildern austoben zu können ;-)
    An dieser Stelle wünsche ich Dir noch einmal  frohe Weihnachten ;-)
  • Gerlinde Weninger 22. Dezember 2019, 19:36

    endlich hab ich mir mal deine profilseite durchgelesen und es stimmt was du hier so humorvoll andeutest bzw. aussprichst.
    ja ich wiederhole mich und wünsche dir frohe weihnachten 2019 und bedanke mich, dass du  immer so kreative und spezielle anmerkungen zu meinen 0815 bildern machst!
    ;-)
  • Günter K. 26. November 2019, 11:54

    Hi liebe Petra, damit triffst Du den Nagel auf den Kopf. Besser könnte ich das auch nicht ausdrücken ! Man sollte  vom Jahr nicht Zuviel erwarten, es fliegt so schnell dahin  was willst  Du da schonmachen. Am Besten, man nimmt es wie es kommt ! In diesem Sinne rufe ich Dir zu, wir machen weiter so !

    Liebe Grüße Günter
  • 302 71
  • 55.783 92.990
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

Ausrüstung

Hammer und Meisel