Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Herr Zotti


Free Mitglied, Zürich
[fc-user:1471278]

Über mich

Gut Tag, ich stelle mich dann mal kurz vor:

Ich bin Zotti - Herr Zotti.

Mitte September 2009 bin ich aus Deutschland ausgewandert. Das Warum lasse ich als Frage gar nicht gelten. Der Transfer über die Grenze geschah allerdings auf eine merkwürdige Art: Ein Gefangenentransport. Die beiden Fahrer aßen genüsslich 20 ChickenMcNuggets, während ich hinten durchs Gitter zuschauen musste. Und dann erst noch der Geruch...verdammt.
Aber angesichts des Ziels Deutschland für immer entfliehen zu können, schluckte ich meinen Hunger herunter und wünschte mir, die beiden auf den Sitzen vorne würden an den Dingern kurz hinter der Grenze ersticken.
Noch eine gute Stunde fuhren wir durch die Nacht, nachdem die Grenze passiert war.

Wenige Tage vorher bekam ich für diese Nacht- und Nebel-Aktion einen Chip unter die Haut verpflanzt. Ich wurde nicht gefragt, sie taten es einfach. Sollte ich zu einer Art Geheimagent ausgebildet werden?

Da lag ich nun hinter Gittern in diesem Gefährt, als sich plötzlich die hintere Klappe öffnete. Unsanft riss man mich mitsamt des Gitters hoch und schleppte mich ein überdimensionales Treppenhaus hinauf. Eine sehr breite Tür öffnete sich, während zeitgleich das Licht anging. Zwei grinsende Gesichter schauten mich gierig an. "Was wollen die von mir?", fragte ich mich, da ich außer meinem Overall nichts mehr besaß. "Den Chip, wollt ihr den Chip?", versuchte ich zu fragen, aber schon drückten sie mich in eine Kiste voller steiniger Körner.

Es ist manchmal wirklich seltsam. Was passiert hier? Diese Online-Kontaktmöglichkeit werde ich nutzen, um allem auf die Spur zu kommen. Meine Ausweispapiere haben sie übrigens irgendwo versteckt.

Ich sitze in der Falle...

Kommentare 131

  • Herr Zotti 5. März 2017, 10:10

    Seltsame Dinge passieren hier. Fotografieren ist zur Zeit verboten. Überall stehen Kartons, Schachteln und zusammengeschnürte Teile herum. Sogar die Möbel werden kurz und klein gemacht. Aber alles scheint eine gewisse Sorgfalt zu beinhalten. Sie schauen mich manchmal an und fragen mich, ob ich auch "umziehen" will?! Sie sind schon ein bisschen dumm, denn meinen Fell-Overall habe ich noch nie ausgezogen (finde ja noch immer den Reissverschluss nicht), somit kann ich mich schlussendlich auch nicht umziehen. *Augenroll*
    GLG
    Herr Zotti
  • Ute Allendoerfer 5. März 2017, 10:04

    bin ich eigentlich die Einzige die dich vermisst? Herr Zotti auch wenn die Welt immer verrückter wird, bedeutet das ja nicht, das du ständig auf Tauchstation gehen musst. ;)
    LGute auch an deine Dosenöffner.
  • Ute Allendoerfer 2. Februar 2016, 21:37

    he he Herr Zotti, ein ganz winziges Lebenszeichen wäre ja nicht schlecht!
    Ansonsten hier mal eine Info nur für Sie und Ihre Dosenöffner *lach*
    http://www.fotocommunity.de/blog/fotocommunity-inside/das-sind-wir/ute
    LGute und 2016 das Jahr der Photokina, schicken Sie ihre Untergebenen dort hin?
  • Ute Allendoerfer 18. Juli 2015, 0:53

    Gute Nacht Herr Zotti, inzwischen haben wir auch wir auch wieder eine ganz entfernte Verwandte im Haus. Die Katzendame hat beschlossen hier zu wohnen und wir konnten leider nicht nein sagen, so wie die geschaut hat. Alles wirklich ungeplant. Aber so attraktiv wie sie es sind, ist die Katzendame *hupe* nicht. Ja sie heisst wirklich so. Aber das ist eine andere Geschichte. Bis ein andermal Herr Zotti und passen Sie gut auf Ihre Dosenöffner auf ;) Liebe Grüße Ute
  • puschel12 27. Oktober 2014, 15:53

    +++ urgent message +++ stop
    +++ classification top secret +++ stop
    +++ Info angekommen +++ stop
    +++ Order: verdeckt weiter ermitteln +++ stop
    +++ Regelmäßigen Status hier dringend einstellen +++ stop
    +++ Modus orange! +++ stop
    +++ Wir sind bei Ihnen +++ stop
    Winne-Oh-Oh-Seven - Urneffe von Winne2
    Winne-Oh-Oh-Seven - Urneffe von Winne2
    puschel12

    +++ offline +++

    VG
    Christian / Puschel war mein weißer Perser ;-)
  • Barbara Göttler 19. August 2014, 13:13

    die Seite hier ist wunderschön. Herrliche Fotos - Passend die Texte.....wo gibt es das gesamte Werk?

    liebe Grüße - Barbara
  • Mr. North 8. Februar 2014, 14:35

    Dieses Profil ist einfach zu schön! (Also sein FC Profil ebenso wie das Gesichtsprofil des Agenten himself). Ich abonniere gleich mal die Bilder und hoffe, dass es bald neue Nachrichten aus der Trainingshalle gibt.

    Viele Grüße in die Schweiz
    Lars
  • Ruth (die Rudi) Loesche 19. Januar 2014, 17:31

    Hallo Herr Zotti, Sie haben lange nichts von sich hören lassen. Ich hoffe, es ist Ihnen nichts passiert bei einem ihrer Einsätze :-)
    Ich hoffe, die Geschichte geht weiter - liebe Dosis.

    LG in die Schweiz - die Rudi
  • Heike T. 31. Dezember 2013, 11:19

    Werter Agend, möge 2014 ein tolles Jahr werden!

    LG, Heike
  • Heike T. 23. Dezember 2013, 8:03

    Werter Agend, ich hoffe Sie haben Zeit Weihnachten zu genießen!

    LG, Heike
  • Z.i.s.s.i 18. September 2013, 13:27

    Vielen Dank Herr Zotti :)
  • Bettina Roske 5. Januar 2013, 12:56

    Sonne, Mond und Sterne sind in weiter Ferne, doch das Gute ist ganz nah – ein schönes neues Jahr!
    wünscht Bettina
  • a.s. gierke 25. November 2012, 15:56

    ^^
  • Sundi 1. November 2012, 12:52

    Sehr geehrter Herr Zotti,

    zunächst einmal möchte ich mich vorstellen:

    Meine Name ist Bigfoot. Püppi Bigfoot.

    Ich habe Sie und Ihre Schicksals-Geschichte erst kürzlich in der FC und im Internet entdeckt. Und da meine Geschichte recht ähnlich klingt, dachte ich mir, da nimmste doch mal Kontakt auf! Denn das kann doch kein Zufall sein! Es gibt keinen Zweifel, wir beide sind geheime Katzen-Geheimagenten!

    Folgende Tatsachen bestärken mich nicht nur aufgrund der neuesten öffentlichen Agenten-Dokumentation in meiner Geheimagenten-Überzeugung:

    1.Sie sind weiß (woher stammen sie eigentlich?) und ich bin eine rassige schwarze Schönheit. Egal, was ich mit meinem Fell-Overall mache – der glänzt immer wie Seide. Man nenn mich deshalb auch schon mal Seidenpüppi. Allerdings pflege ich mich auch sehr intensiv (im Gegensatz zu Ihnen, sie müssen ja immer in die Dusche. Tsss…)
    2.Mir wurde eine „Tarndecke“ zur Verfügung gestellt. Wenn ich diese benutze, habe ich sehr viel Ähnlichkeit mit Ihnen.
    3.Meine „Transfergeschichte“ ähnelt Ihrer ziemlich:

    Allerdings wurde ich zunächst von Schleppern aufgegriffen und in ein Geheimagenten-Kandidatenlager gesteckt. Dort wurde auch mir gegen meinen Willen (!) ein Chip eingepflanzt und geheimes Material entnommen.
    Nach einigen Wochen dann kamen Mrs Minipony und Ihr Begleiter und haben mich unter all den Kandidaten ausgesucht. Was war ich stolz! Die beiden machten mir auf Anhieb einen guten Eindruck. Deshalb bin ich sofort neben ihnen her gegangen, während sie die anderen Kandidaten begutachteten.
    Und richtig: Sie wählten mich dank meine Bemühungen aus und brachten mich in ihr geheimes Ausbildungshaus, in dem ich viel Raum zum Trainieren habe. Anders als bei Ihnen allerdings, bei mir sind mehr Schikane eingebaut wie zB Türen und Treppen. Am allerbesten gefällt mir mein Unsichtbarkeits-Versteck – eine Tarndecke, die so ähnlich aussieht, als hätten Sie Ihren Overall ausgezogen und achtlos hingeworfen (s.a.Pkt.2).
    Weiterhin stehen mir jede Menge Relaxzonen zur Verfügung. Hier bevorzuge ich die von Mrs und Mr Minipony im Obergeschoss obwohl es hier manchmal zu Platzproblemen kommt, weil die beiden sich ziemlich breit machen. Eine weitere sehr angenehme Ruhezone befindet sich im Untergeschoss. Sie ist mit rotem Plüsch ausgelegt, was ganz wunderbar mit meinem schwarzen Overall harmoniert. Dort liege ich am liebsten abends und Mrs und Mr Minipony sind sehr rücksichtsvoll und machen für mich immer extra Geräusch-Bilder auf ein großes schwarzes viereckiges Etwas damit ich besser entspannen kann. Hin und wieder räkele ich mich auf dem roten Plaid verführerisch, was immer wieder zu Entzücken bei den Miniponys führt.
    Auch mein Trainingslager ist ähnlich wie Ihres mit Gucklöchern durchsetzt, durch die ich die Welt da draußen beobachten kann. Hochinteressant! Und ich habe auch schon gesehen, dass sich da draußen vierbeiniges, spitzgesichtiges Gesindel herumtreibt. Es flitzt über die Grünfläche und versteckt sich. Aber ich hab’s trotzdem gesehen! Und jetzt weiß ich auch, was meine Aufgabe ist: Ich soll das Gesindel vernichten und so die Welt verbessern! Wenn mich nicht alles täuscht, beginnt meine Aussenmission in Kürze. Oh, bin ich aufgeregt!
    Ich werde Ihnen gerne davon berichten, denn ich finde, dass wir Katzengeheimagenten uns austauschen und gegenseitig unterstützen sollten.

    Ich demnächst versuchen, heimlich Fotos von mir bei der FC einzustellen. Ich denke, das schaffe ich. Bin ja nicht umsonst Geheimagentin.

    Es grüßt Sie auf das Herzlichste
    Ihre
    Püppi Bigfoot
  • Alexandra Cedrino-Nahrstedt 25. Oktober 2012, 9:24

    Guten Morgen Herr Zotti!

    Auch wir müssen diese Möglichkeit der Kontaktaufnahme nutzen, da wir in einer ähnlich perfiden Situation stecken... als Geheimagenten in Ausbildung haben wir es auch nicht leicht! *seufz*
    Wir können also ihre Probleme sehr, sehr, seeeeeehr gut nachvollziehen.....
    Wir werden Ihre weiteren Aktivitäten aufmerksam verfolgen, um weiterzulernen...
    Beste (konspirative) Grüsse aus Berlin!

    Merry und Pippin

    P.S.: Also die Flokati-Schmelze beherrschen wir schon ganz gut!

Meine Statistiken

  • 436 0
  • 1.390 16
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse