Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.879 16

Michael Waldau


Pro Mitglied, Dallgow-Döberitz

Zwischenwelt

Ja, ich liebe diesen Titel und diese Location :-)

Vielen Dank an Linda Günther nebst Schwester + Freund als unsichtbare Helfer...

Kommentare 16

  • Kalte-Distanz Mandy K. 5. November 2004, 16:38

    nein, was hat sie denn da feine sachen an *auchhabenwill* :)
    super foto genau wie die andren zuvor!!!
    lg mandy
  • Alexandra P. 2. November 2004, 19:41

    Wie schon vorher erwähnt, die Location ist einfach klasse, da sie auf mich gruselig wirkt. Durch die offenen Türen/Fenster bekommt die Aufnahme einen besonderen Reiz.
    LG
    Alexandra
  • Carsten Schulze 28. Oktober 2004, 18:24

    Türen und Fenster offen, das war klar:-))
    Sehr schönes Bild, das auch durch die Farbreduzierung eine besondere Wirkung erhalten hat...
    Gruß
    Carsten
  • Thomas Illhardt 27. Oktober 2004, 22:45

    äüßerst gelungen, mehr muß ich nicht mehr sagen :-)
    ciao
    illi
  • Hartmut Willfahrt 27. Oktober 2004, 21:04

    ... deine Bilder sind immer wieder ein Genuß für die Sinne. Du hast echt deinen Stil gefunden, unverwechselbar. Klasse.
    LG H.
  • Sieben Schön 27. Oktober 2004, 13:57

    der titel an sich ist schon toll, verbunden mit dem bild passt das so gut.. wow..

    wunder-wunderschön!!
  • Philipp Leibfried 27. Oktober 2004, 12:12

    Sehr schönes Bild, hat wirklich was Blade-Runner-esques bzw. surreales, wie aus einer Traumwelt, die nicht ganz angenehm, aber auch nicht wirklich unangenehm ist (verseht noch jemand, was ich meine? :-)
    Jedenfalls - wie so oft - sehr gekonnte künstlerische Verwendung solcher Locations. Hut ab!

    Grüße -- Philipp
  • Michael Waldau 27. Oktober 2004, 11:31

    Danke für das Feedback

    @ catha, freut mich sehr, speziell die Formulierung „wachsende Begeisterung“ :-)
    @ Kerstin-J. Schorer, vielen Dank für das genaue anschauen, ja Linda sollte tatsächlich durch die Unterstützung der gedachten Linien der Fenster, Türen, Deckenlampen im FOCUS stehen.
    @ Steffen Fritzsche, vielen Dank - stimmt das zwergenhafte ist mir auch beim betrachten des Bildes aufgefallen :-)
    @ Mandy Privenau, Danke für Deine Interpretation „verirrt hätte…“, dass kommt doch den gewählten Titel „Zwischenwelt“ doch schon sehr entgegen…..
    @ Annie B., thx für Deine Ausführung „Schirm/Schutz“
    @ Anja P, „die Location kenn ich doch“ ist ja auch fast vor Deiner Haustür :-), freut mich das es Dir gefällt - bin gespannt wann wir uns mal über den Weg dort laufen…
    @ Caroline B. Danke für Deine Anmerkung
    @ Silke Gasper, freut mich, dass Du Dich geoutet hast :-)

    So und nun zum Bernd Freistedt!!!

    Vielen, vielen Dank für Deine Ausführungen und ironisch verpackte Kritik bzw. neudeutsch „Optimierungsvorschläge“.
    Ich finde sehr amüsant und sie regen durchaus zum nachdenken bzw. Überdenken an.


    Aber bei meinem Lieblingsthema „Zwischenwelt“ lassen ich mich nicht beirren, daher hatte ich, Deine Anmerkungen im Hinterkopf, den Untertitel „ich liebe diese Location und diesen Titel“ vorsorglich schon gewählt :-)
    Kann ja auch sein, dass wir „Zwischenwelt“ gegenseitig anders interpretieren, für mich ist es eine surreale, traumartige unwirkliche Welt.

    Und da passt der Schirm, als Symbol bzw. Gegenpol meines Erachtens sehr gut, zumal er notfalls Schutz vor den herunterfallenden Putz bietet :-)

    VG
    Micha
  • Caroline B. 27. Oktober 2004, 10:11

    Cool !
    :-)
    lgc
  • Anja P 27. Oktober 2004, 9:48

    Die Location kenn ich doch ;)
    Sehr reizvoll.

    lG
    Anja
  • Annie Bertram 27. Oktober 2004, 8:54

    Mich stört der Schirm nicht. Ist ja eher auch etwas was einen schützen soll...und sie wirkt so als hätte sie sich verirrt.
    Gefällt mir sehr gut Dein Gegensatz:o)
  • Der F. 26. Oktober 2004, 23:37

    Micha, Deine Bilder aus der Serie sind (wie gewohnt) allererste Sahne. Für die Titel jedoch solltest Du Dir einen Lektor nehmen :-) ...., bevor Nadja wieder ein Gebet nach oben schickt.
    Das ist doch gar keine Zwischenwelt, sondern der trashige Gang einer Abrißkaserne/-krankenhaus/-irgendsowas. Linda als kecker und vor allem erfreulicher Farbtupfer wirkt zauberhaft; allerdings weiß sie auch nicht, warum sie auf dem Gang den Schirm über sich hält - es regnet nicht, es scheint keine Sonne.
  • Mandy Privenau 26. Oktober 2004, 22:47

    icxh finds auch super gelungen
    als ob sie sich verirrt hätte
    solch eine schönheit hat ja in soner locations ncihts verloren ;)
    aber echt coole sache

    greetz Mandy
  • Steffen Fritzsche 26. Oktober 2004, 22:46

    Sie wirkt richtig Zwerkenhaft in diesem Flur.
    Da gefällt mir einfach alles Bild,Model und Location.;-)
    Steffen
  • Kerstin-J. Schorer 26. Oktober 2004, 22:41

    alle offenen türen und fenster führen direkt zu dem pastellfarbenen modell hin.
    der flur schaut übrigens aus wie in einer kaserne ;-)
    grüßle, kerstin