Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dietlinde Heider


Free Mitglied, Kriftel

Zweifleckiger Zipfelkäfer - (Malachius bipustulatus)

Red-tipped flower beetle

Die roten Flügelspitzen am Ende seines grünmetalisch glänzenden Körpers sind sehr markant.
Die ersten drei Fühlerglieder des Männchens zeigen Auswüchse.

Er ist 6 - 7 mm gross, in ganz Europa verbreitet und in goßen Teilen der gemäßigten Zone

Asiens.
Wegränder und bunte Wiesen liebt er.
Ich habe ihn auf einer "Wilden Möhre" entdeckt.

16 ähnliche Arten sind in Mitteleuropa anzutreffen.

Über die Duftdrüsen der Männchen erfolgt eine genaue Bestimmung. Zur Paarung sondert das

Männchen artspezifische Duftstoffe aus, mit deren Hilfe es von dem Weibchen gefunden wird.

Die Balz folgt einem komplizierten Ritual.

In Rindenritzen oder Insektengängen leben die sich räuberisch ernährenden Larven.



Mein neuester Voting-Vorschlag!
:-)

Kommentare 39

  • Inge Ha. 23. Juni 2005, 16:05

    Ob ich bei Dir jemals unter den ersten 10 Anmerkungen lande ??? Aber da ich mir die Bilder gerne in Ruhe ansehen geht es nicht so schnell.
    Hier hast Du wieder ein interessantes Insekt eingefangen und versorgst uns mit umfangreichen Informationen, Also wundere Dich nicht das es lange dauert wenn man alles lesen möchte *gg*
    LG Inge
  • Zdenek Baranek 5. Juni 2005, 22:19

    Schon wieder perfectes Bild.Ich beneide dich schon langsam.Bei mir warten die äfer nicht,bis ich meine Kamera auspacke.Gruß zdenek
  • Eifelpixel 1. Juni 2005, 22:16

    Stimmt die gibt es oft, weiß jetzt durch dich auch den Namen. Sehr schön in ihrer grünlichen metalick Färbung.
    LG Joachim
  • Joachim Kretschmer 1. Juni 2005, 21:26

    . . . interessant Deine Käferserie. Für mich eine schöne Anregung, mal genauer auf die Pflanzen zu sehen . . . VG, Joachim.
  • Johann Brüning 1. Juni 2005, 15:19

    Ich habe sofort gesehen, wo der Name herkommt :-)
    früher dachte ich immer, es gibt zwei Arten dieser Käfer, braune und schwarze. Durch die FC und auch durch dich lernt man immer wieder dazu.
    Gruß Johann
  • Manfred Fiedler 1. Juni 2005, 14:53

    Hast du einen Buchauftrag? Ist ja wahnsinn wie du informierst und ständig etwas Neues findest.
    LG Manni
  • Christina Ekmecic 1. Juni 2005, 14:32

    Eine phantastische Serie, die Du hier präsentierst, liebe Dietlinde.
    Bin immer wieder begeistert!!!
    Herzliche Grüße,
    Christina
  • Gila W. 1. Juni 2005, 13:16

    sag mal Dietlinde, wie lockst Du die vielen seltenen Insekten vor die Kamera. Kennst Du einen Zaubertrick?? Schön, dass wir uns durch deine perfekten, wunderschön präsentierten Aufnahmen und ausführlichen Beschreibungen daran erfreuen dürfen.
    LG Gisela
  • Hendrik Gerrits 1. Juni 2005, 12:20

    Hallo Liebe Dietlinde,
    Wunderschöne aufnahme und super erwischt dein Zipfelkäfer.und tolle Information
    LG Hendrik
  • Marianne Th 1. Juni 2005, 11:50

    Den habe ich auch schon im Garten gesehen, konnte
    ihn aber nicht ansprechen. Deine Info ist mal wieder
    Klasse, ein schönes Bild zusammen mit Biologie-
    Unterricht, da können wir fast alle Nachhilfe brauchen.
    LG marianne th
  • Rolf Bringezu 1. Juni 2005, 11:37

    Sehr schöne Aufnahme und tolle Erklärung dazu.

    VG Rolf
  • Lydia Steuber 1. Juni 2005, 11:10

    Schön erwischt dein Zipfelkäfer.
    Er wirkt interesant mit den zwei Punkten.
    LG Lydia
  • Frank-M. Fischer 1. Juni 2005, 7:54

    Einfach toll erwischt!
    LG
    fmf
  • Pfuscher 1. Juni 2005, 7:04

    wunderschön ist er...
    ...der kleine Käfer auf der weissen Blüte, Linde...
    ...ja, jetzt ist Käferzeit...
    viele liebe Grüße
    Uwe
  • Silber-Distel 1. Juni 2005, 6:41

    Zipfelkäfer hört sich süß an. Als ich ihn gesehen habe, sind mir die orangen Punkte gleich aufgefallen - sehen aus wie Po-Backen *ggg*. Klasse hast Du das winzige Tierchen fotografiert.

    LG Anni

Informationen

Sektion
Klicks 477
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz