Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.082 11

behm foto


World Mitglied, LDK

Wassermühle

von Sæby, Nord-Jütland, August 2010

Die Wassermühle von Sæby, die der König 1640 errichten ließ, hat seither oft den Besitzer gewechselt.
Elisabeth Bille stand das Recht zu, hier von allen Passanten Brückenzoll zu erheben.

Im Jahre 1747 verkauften die Nachkommen von Elisabeth Bille die Mühle an Mads Kristensøn.
Danach wechselte sie oft den Besitzer. Hans Severin Aabel gehört zu den bekannteren von ihnen.

Er stammte aus Norwegen, doch als das Land im Krieg gegen England (1805) seine Flotte verlor, zog er nach Sæby,
wo er als Müller arbeitete. Als er 1835 starb, übernahm sein Sohn Christian Aabel die Mühle und wurde zu einem sehr wohlhabenden Mann.

Als deutsche Truppen Sæby 1864 besetzten, verlor er jedoch einen Großteil seines Vermögens,
weil er sie ohne Bezahlung mit Lebensmitteln versorgen musste.

Nach seinem Tod übernahm wiederum sein Sohn Hans S. Aabel die Mühle. Er war ein guter Geschäftsmann
und stand hinter der Entdeckung der eisenhaltigen Heilquelle Sæby Jernkilde.

Einige Besitzer folgten ihm noch nach, bevor die Mühle 1942 den Betrieb einstellte. http://www.visitsaeby.dk




Wassermühle
Wassermühle
behm foto


Wassermühle von Sæby
Wassermühle von Sæby
behm foto

Kommentare 11