Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

erica conzett ec


World Mitglied, Chur

was guckst du...

das erlebnis war unbeschreiblich, ihn so zu beobachten.
was mir in letzter zeit auffällt, die wildtiere in unserer gegend sind im winter sehr zutraulich geworden. die füchse wie auch die rehe gingen unbeirrt durch bewohntes gebiet. bei uns sehr ungewöhnlich. vielleicht hat sich dieser fuchs, auch an die menschen gewöhnt....nicht gut, denn wir haben jäger....

Kommentare 10

  • CsomorLászló 7. Mai 2013, 10:12

    A great fox portrait!

    lg
    CsL
  • Ryszard Basta 25. April 2013, 10:50

    schoen sieht das aus...
    und hat so schlechter Ruf
  • eveline tavernaro 24. April 2013, 20:32

    zum greifen nah,
    wirklich ein wundervolles tier.
    man fragt sich schon warum das so ist, wie du schreibst. tja da können wir schon eine veränderung sehen, die ganze welt spielt verrückt.
    glg eveline
  • The-lucky 24. April 2013, 12:04

    Aus einer super Perspektive und in toller Schärfe und Freistellung fotografiert! Klasse!

    Liebe Grüße
    Helene
  • Fotogen-ial 24. April 2013, 9:08

    Toll hast Du seinen wachsamen Blick festgehalten!
  • Jürgen Divina 23. April 2013, 20:49

    Der Hunger treibt sie zu solchen Risiken. Die haben halt keinen Kühlschrank. Sauber erwischt hast Du ihn.
    Viele Grüße, Jürgen
  • Inge-Lore Hebbel 23. April 2013, 13:08

    Füchse sind sehr, sehr klug und ich denke sie können gut einschätzen wann ihnen Gefhar droht und wann nicht. Jedenfalls ein tolles Bild, das Dir da gelungen ist.
    VG I.-L.
  • Gundula Ida Gäntgen 23. April 2013, 11:49

    Ein tolles Fuchsportrait.Besonders schön finde ich das Licht im Auge.Das wirkt sehr lebendig.Kennst Du die Bücher von Günter Schumann.?Da wird beschrieben, wie sich eine Füchsin ihm aus unerklärlichen Gründen Anvertraut".http://www.amazon.de/s/ref=ntt_athr_dp_sr_1?_encoding=UTF8&field-author=G%C3%BCnther%20Schumann&search-alias=books-de&sort=relevancerank

    LG Gundula
  • Conny Müller 23. April 2013, 11:02

    ja, wenn Tiere den Menschen zu sehr vertrauen gibt es häufig ein Desaster zuungunsten der Tiere. Trotzdem schön, dass Du ihn so nah zeigen konntest.
    LG
    Conny
  • Marie Laqua 23. April 2013, 10:55

    die Perspektive ist wahrlich ungewöhnlich ...
    sein Blick wie es sich gehört : aufmerksam und wachsam ... aber der Wind war wohl zu deinem Vorteil
    :-)gut, dass du nur mit Kamera schiesst .....

    ein tolles wildlife !
    lg Marie

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner tiere aller art
Klicks 827
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF 28-300mm f/3.5-5.6L IS
Blende 10
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 300.0 mm
ISO 200