Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helga Broel


World Mitglied

vor der Landung auf Fraser Island

Fraser Island (selten auch Fraser-Insel, früher Great Sandy Island) ist eine zum australischen Bundesstaat Queensland gehörende Insel. Mit einer Fläche von 1840 km² ist sie die größte Sandinsel der Welt. Sie liegt etwa 190 km nördlich von Brisbane vor der Ostküste Australiens. In der Sprache der Aborigines heißt sie K’gari, was so viel wie „Paradies“ bedeutet. Die Insel gehört seit 1992 zum UNESCO-Weltnaturerbe.
http://de.wikipedia.org/wiki/Fraser_Island

Historisches
Aborigines vom Stamm der Butchalla lebten über 5000 Jahre lang in vergleichsweise großer Zahl auf Fraser Island, weil das Meer, die Seen und der Wald hier reichlich Nahrung boten.
Man schätzt, dass bis in die 1830er Jahre hinein knapp 2000 Ureinwohner die Insel bevölkerten. Ihr rascher Niedergang setzte ein, nachdem man Ende der 1860er Jahre in Gympie Gold entdeckt hatte,
die Insel zur Quarantänestation wurde und Schiffe mit auswärtigen Arbeitskräften und Nachschub für die Goldfelder kamen.
Innerhalb der folgenden 40 Jahre wurde die Zahl dieser einst stolzen Menschen durch Windpocken, Geschlechtskrankheiten, Grippe, Alkoholismus und gelegentliche Massaker auf weniger als 150 Personen reduziert. Die Überlebenden verfrachtete man in Reservate auf das Festland.

Entnommen:
Der große Atlas der Australischen Nationalparks
Herausgegeben von Ron und Viv Moon

Kommentare 15

  • Richard. H Fischer 2. November 2013, 3:14

    Fantastische Perspektive, Helga, - es zeigt richtig die Weite.
    Lieben Gruß, Richard
  • Vitória Castelo Santos 31. Oktober 2013, 18:45

    Schöne Perspektive und Bildschnitt!
    LG Vitoria

  • The Wanderers 13. Oktober 2013, 4:52

    Hi Helga ***Da wart Ihr ja auf der grössten Sandinsel. Feiner Blickwinkel von der Fähre zur Insel.
    Gruss Eberhard
  • wombat`s view 12. Oktober 2013, 12:12

    tolle info zu einem gelungenen bild
    von dieser perspektive aus könnte man meinen die fähre geht direkt in den regenwald
    LG Guido
  • LichtSchattenSucher 12. Oktober 2013, 9:52

    Gelungener Blick von der Fähre auf die Insel !
    "Gelegentliche Massaker" klingt ziemlich makaber. Auf Tasmanien wurden die Ureinwohner komplett ausgerottet ...
    Gruss
    Roland
  • Joerg Fischoetter 12. Oktober 2013, 1:31

    Angesichts der schmalen Fahrrinne fragt man sich unwillkürlich, ob die Fähre nicht auf Grund läuft, bevor sie anlegt... Schönes Transferdokument, Helga, inklusive interessanter Informationen!
    Gruss Joerg
  • Zwecke 11. Oktober 2013, 16:57

    Bei dem Anblick kann ich kaum glauben, dass der Durchfluss die notwendige Tiefe aufbringt, aber es scheint zu funktionieren.
    Ich wünsche dir ein regenfreies Wochenende, recht beschaulich und mit vielen Herbstmotiven.
    LG Horst
  • Vitória Castelo Santos 10. Oktober 2013, 23:10

    Gefällt mir richtig gut !!
    LG
    Vitoria
  • Trautel R. 10. Oktober 2013, 17:09

    ganz hervorragend von der brücke festgehalten.
    lg trautel
  • Richard. H Fischer 10. Oktober 2013, 15:13

    Jaaa, die fehlt mir eigentlich noch in meiner Sammlung, Helga.
    Sehr schön.
    Lieben Gruß, Richard
  • Wilfried Jurkowski 10. Oktober 2013, 9:46

    wieder mal ein sehr schönes foto von dir - kann nur bestätigen, dieser blick von oben nach vorne, als wenn man selbst an bord ist.

    ansonsten auch ein sehr guter und zum nachdenken text, die an der macht haben schon immer minderheiten und/oder "andere" mit allen methoden "fertig" gemacht, benutzt und vernichtet - wir machen da aber konsequent weiter (afrika - südamerika ........)
  • Roland Brunn 10. Oktober 2013, 5:40

    Fraser Island war ein tolles Erlebnis !
    VG Roland
  • Lichtspielereien 9. Oktober 2013, 22:59

    Prima so auf die Fähre rauf fotografiert.
    Tja, ob Europa mit seinen vielen Völkern für die Aboriginal gut war, ich wage es zu bezweifeln.
    Man denke nur an die "verlorenen Kinder", welche man den Müttern nahm und dann "Weiss" erzog.
    Aber gut, dass Du auf so Etwas hier hinweist.
    LG
    verena
  • Daniela Boehm 9. Oktober 2013, 22:11

    Da ist die Fähre voll ;) LG Dani
  • Wolfgang H. Schäfer 9. Oktober 2013, 18:58

    Der Bildaufbau und die Perspektive von oben geben mir das Gefühl, selbst auf der Fähre zu sein. Gefällt mir sehr gut.
    LG Wolfgang

Informationen

Sektion
Ordner Aussie - Trip 2009
Klicks 483
Veröffentlicht
Sprache Alle
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 18.0 mm
ISO 200