Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sabine Kuhn


Pro Mitglied, Herne

... voice for democracy ... HRW: "sold to be soldiers" ...

Birma/Burma (ergänzt)/Myanmar - Aufnahme aus 12/2006 - Canon digital

Heute berichtete die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) in ihrem in New York veröffentlichtem Bericht "Sold to be Soldiers"
("Verkauft, um Soldat zu werden") über die Praxis "der Rekrutierung" von Kindersoldaten in Birma.

Informationen mit weiteren Hinweisen:
http://magazine.web.de/de/themen/nachrichten/ausland/asien/4868622.html

Kommentare 11

  • Lars- Kahnt 2. Dezember 2007, 14:22

    KLASSE!!!
    LG
    LARS
  • Jürgen H... 5. November 2007, 16:53

    Klasse Reportagefoto, interessant auch die Links.
  • Henry Fuchs 1. November 2007, 23:04

    Sehr liebevoll dein Bild, sehr wichtig dein Hinweis...
    LG Henry
  • Frizz U. Geli Burkard 1. November 2007, 18:39

    hallo sabine !!
    schrecklich diese kindersoldaten, gut darauf aufmerksam zu machen,
    gewohnt gute aufnahme mit tiefem hintergrund

    lg geli+frizz
  • Harry B.P. Jaeger 1. November 2007, 18:25

    @- Liebe Bine, ich habe es Dir auführlich geschrieben
    ...hat sich sicherlich überschnitten. ;-))
    wir wünschen dir auch einen shönen besinnlichen abend noch ....
    grüße aus dem buddhistischen zentrum in wien
    Harry
  • Sabine Kuhn 1. November 2007, 14:40

    @ll: Liebe Anmerkende,
    danke dafür, dass Ihr Euch mit diesem Bild wie dem Thema auseinandersetzt:
    in Gedanken, beim Betrachten und in Worten. Wir (mein Mann Jo und ich) haben im Dezember 2006 kurzfristig die Gelegenheit genutzt, dieses Land zwölf Tage lang (relativ individuell) zu bereisen. Wir sahen Vieles, das mich innerlich "wach rüttelte" (ebenso anregte, im Nachhinein weiter zu recherchieren). Mein Visum wurde bewilligt, da ich als "Mutter und Hausfrau" - was ich ja auch bin - reiste.
    @Lieber Harry, liebe Elisabeth:
    Bei der "Gretchenfrage" BIRMA oder BURMA halte ich mich an die offizielle Schreibweise der Bundesrepublik Deutschland; diese lautet BIRMA (engl. = BURMA). Ich werde das oben im Bildbeschreibungstext für die engl. Schreibweise gerne komplettieren ;-))

    AKTUELL bei Interesse:
    http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/23/0,3672,7120695,00.html

    Wir wünschen Euch einen besinnlichen 1. November!
    Lieben Gruss Sabine
  • Eli Schiess 1. November 2007, 10:48

    schön sieht man wieder mal was von dir!
    Und Burma ist wohl im Moment nicht das ideale Reiseland, deine Doku vom leztzten Jahr ist gut!
    Lieben Gruss
    Elisdabeth
  • Harry B.P. Jaeger 1. November 2007, 10:04

    BURMA
    lgh

  • Der Biege 1. November 2007, 9:03

    Dein Bild strahlt Lebensfreude aus, umso erschütternder , was sich in diesem Land ereignet hat und sich immer noch ereignet ...

    Gruss Biege
  • B. Ellana 31. Oktober 2007, 23:53

    ja, die aufstände in birma sind niedergeschlagen und die printmedien ( die anderen auch...) haben schon wieder neue hotlines :-/

    dein foto steht für vieles, was in birma an unrecht, menschenverachtendes geschieht !

    und natürlich muß es trotz allem ein lächeln geben, wie sonst wäre das alles zu ertragen...

    lg bella
  • La Imagen 31. Oktober 2007, 23:19

    ein geschundenes Volk hat sein Lachen nicht verloren ...
    ---
    lg
    Dietmar

Informationen

Sektion
Ordner Birma
Klicks 520
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz