Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Jochum


Pro Mitglied, Rheinhessen

self

In der Mainzer Altstadt

analog
Mit einer Minolta A5 von 1960, die ich vor 2 Monaten für € 10,- auf einer Fotobörse kaufte und die noch perfekt tut. Wen's interessiert:
http://www.camerapedia.org/wiki/Minolta_A5

Das Schräge war Absicht beim Knipsen, mir gefällt das so und Geradeziehen und Schneiden kam nicht in Frage.

Film: so'n billiger von dm (Marke "Paradies" made in USA) der im Angebot 42 Ct. kostete (36'er).
Scan vom Negativ

Kommentare 31

  • RONSHI FOTOGRAFIE - Gudrun Ronsöhr-Hiebel 13. Juli 2010, 19:17

    Voll erwischt ;))
    LG Gudrun
  • Manfred Jochum 10. Juli 2010, 14:22

    @ Christa - stimmt, im Kirschgarten :-)
  • Manfred Jochum 10. Juli 2010, 14:21

    @Heidi und Sabine -
    Hach - da isse wieder, diese unsägliche Frauenzusammenrottung zur zwecklosen Bekämpfung männlicher Überlegenheit (ja ja, ich weiß, jetzt hagelz ganze Säcke roter Karten.....:-))))))
  • Christa D. 10. Juli 2010, 14:05

    oh, ich glaube, ich weiß wo das ist: in der Mainzer Altstadt am Kirschgarten, stimmt´s? Das ist ja mal ein Self, wo man dich richtig gut erkennt! lg Christa
  • Heidi Roloff 10. Juli 2010, 1:25

    @Sabine: lass Dich nicht einschüchtern. Manchmal issa ein bisschen kleinlich :-))) *DUW*
  • Frizz U. Geli Burkard 9. Juli 2010, 21:50

    durch die fassade wirkt es fast wie ein diastreifen ;-)
    feines self und in so romantischer kulisse ;-)

    lg geli+frizz
  • Manfred Jochum 9. Juli 2010, 19:09

    Sabine - I'm afraid jetzt biste ganz dicht vor dem ignore-button !!! :-) Der unbekannte Herr dahinten mag ein durchaus liebenswerter Zeitgenosse sein - aber irgendwelche Ähnlichkeiten mit mir sind nicht nur rein zufällig, wie's im Kino immer so schön heißt, nein, sie sind schlichtweg nicht vorhanden. So.
  • s. sabine krause 9. Juli 2010, 16:00

    : )))) super wie die hosen des "self" farblich perfekt zum fensterrahmen passen ; )! gefällt mir sehr, sowohl das schräge, als auch die art und weise, wie sich spiegelungen (fachwerkhäuser etc.) und fensterauslage (sagt man so? klingt seltsam…) vermischen! lustig auch die "rückansicht" des herrn in der spiegelung – ist fast so, als sei es dir gelungen, dich auch von hinten zu fotografieren! lg, sabine.
  • dirk van Appeldorn 9. Juli 2010, 6:12

    nice idea :-) well done
    rgds
    Dirk
  • Manfred Jochum 8. Juli 2010, 23:44

    Aber nur ersten Sonntag im Monat, aber natürlich nur jeden zweiten Monat.
  • Klexy – Bewahrer des Augenblix¸ Hüter des Worz 8. Juli 2010, 23:23

    Als Sonntagshose und immer geschont.
  • Olli51 8. Juli 2010, 23:03

    aber hallo !!!
  • Manfred Jochum 8. Juli 2010, 22:58

    @ Heidi - Helmut Newton ist gut :-) ja, ich weiß welches Bild Du meinst -- aber da muss ich noch ein bisschen üben
    @ Angela - *zurückwinke*
    @ Frederick - who hasn't....
    @ Olaf - meinste wirklich?
    @ Klexy - nee, die hab ich mit 13 gekriegt...
  • Elke Hickstein 8. Juli 2010, 22:55

    Schön, Dich wenigstens hier mal wiederzusehen...
    aber da ist noch ein anderer Mann...und so viele
    Ebenen, es gibt Einiges zu entdecken!
    LG Elke
  • Klexy – Bewahrer des Augenblix¸ Hüter des Worz 8. Juli 2010, 22:44

    Jemand hat dir die Hose abgeschnitten.