Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Der Westzipfler


Pro Mitglied, . . . aus dem Maasland

~ S T I L L E ~

Ich wünschen allen einen besinnlichen 3. Advent!

Weihnachten kann kommen...
Weihnachten kann kommen...
Der Westzipfler

Kommentare 38

  • Esther Margraff 20. Dezember 2006, 23:03

    Den Satz unterschreib ich...sofort!!
    lieben Gruß
    esther
  • Andre Helbig 19. Dezember 2006, 21:51

    leider verpasst, lieber Markus, aber ich wünsche dir nun noch eine schöne Vorweihnachtswoche, eine Stille und schöne zeit!
    liebe Grüße
    André
  • Sylvia M. 19. Dezember 2006, 15:34

    Märchenstunde zur Weihnachtszeit:
    .......... ein kleiner Baumwollfaden, der hatte Angst, dass es nicht ausreicht,so, wie er war: "Für ein Schiffstau bin ich viel zu schwach", sagte er sich, "und für einen Pullover zu kurz".
    An andere anzuknüpfen, habe ich viel zu viel Hemmungen. Für eine Stickerei eigne ich mich auch nicht, dazu bin ich zu blass und farblos.
    Ja, wenn ich aus Lurex wäre, dann könnte ich eine Stola verzieren oder ein Kleid. Aber so ?! Es reicht nicht! Was kann ich schon? Niemand braucht mich. Niemand mag mich.
    So sprach der kleine Baumwollfaden, legte traurige Musik auf und fühlte sich ganz niedergeschlagen in seinem Selbstmitleid.
    Da klopfte ein Klümpchen Wachs an seine Tür und sagte:"Lass dich doch nicht so hängen, du Baumwollfaden. Ich habe eine Idee: Wir beide tun uns zusammen. Für eine Weihnachtskerze bist du zwar als Docht zu kurz und ich hab´dafür zu wenig Wachs, aber für ein Teelicht reicht es allemal. Es ist doch viel besser, ein kleines Licht anzuzünden, als immer nur über die Dunkelheit zu jammern!"
    Da war der kleine Baumwollfaden ganz glücklich, tat sich mit dem Klümpchen Wachs zusammen und sagte:"Nun hat mein Dasein doch einen Sinn."
    Und wer weiß, vielleicht gibt es in der Welt noch mehr kurze Baumwollfäden und kleine Wachsklümpchen, die sich zusammentun könnten, um der Welt zu leuchten !!!!!!!!

    Leuchtende Grüsse über die Berge zu dir - schickt Sylvia
  • Sylvia M. 19. Dezember 2006, 15:31

    Und weil bald Weihnachten ist noch eine Geschichte für dich:

    GESPRÄCH ZWISCHEN ZÜNDHOLZ UND KERZE:
    Es kam der Tag, da sagte das Zündholz zur Kerze: "Ich habe den Auftrag dich anzuzünden". "Oh nein", erschrak die Kerze, "nur das nicht. Wenn ich brenne, sind meine Tage gezählt. Niemand mehr wird meine Schönheit bewundern".
    Das Zündholz fragte: "Aber willst du denn ein Leben lang kalt und hart bleiben, ohne zuvor gelebt zu haben?"
    "Aber brennen tut doch weh und zehrt an meinen Kräften".
    "Es ist wahr", entgegnete das Zündholz. "Aber das ist doch das Geheimnis unserer Berufung. Wir sind berufen, Licht zu sein. Was ich tun kann, ist wenig. Zünde ich dich nicht an, so verpasse ich den Sinn meines Lebens. Ich bin dafür da, Feuer zu entfachen. Du bist Kerze, du sollst für andere leuchten und Wärme schenken. Alles, was du an Schmerz und Leid und Kraft hingibst, wird verwandelt in Licht. Du gehst nicht verloren, wenn du dich verzehrst. Andere werden dein Feuer weitertragen."
    DA SPITZTE DIE KERZE IHREN DOCHT UND SPRACH VOLLER ERWARTUNG: "ICH BITTE DICH, ZÜNDE MICH AN ....
  • Sylvia M. 19. Dezember 2006, 15:26

    Markus bin nochmal da:
    In früheren Zeiten dienten Kerzen zur Lichtspende - heute, in unserer modernen und hektischen Zeit holt uns die Kerze wieder zurück zu Ruhe, Freude und Besinnlichkeit. Welche Wonne ist es, bei Kerzenlicht gut zu speisen, Musik zu hören oder einfach vom Alltagsstress loszulassen.

    KERZENSPRACHE
    LIEBE: Die Flamme lässt sich leicht entzünden, brennt klar und die Flamme wächst schnell wenn die Liebe erwidert wird.
    ABREISE: Die Flamme brennt klar und wird größer.
    ANGST: Die Flamme rußt und schlägt Funken.
    EINSAMKEIT: Die Flamme brennt schwach, die Kerze tröpfelt.
    UNTREUE: Die Kerze tropft, rußt und schlägt Funken.
    GEHEIMNIS: Die Flamme brennt sehr klein.
    BOSHEIT: Die flamme schlägt Funken, rußt und flackert.
    MUT: Die Flamme vergrößert sich.
    ERBSCHAFT: Die Flamme leuchtet und verdoppelt sich.

    Beobachte mal deine Kerzen....-smile- wünsche einen schönen Abend!
    LG Sylvia
  • Steve T. 19. Dezember 2006, 10:48

    Hallo Markus,

    Wann machst du wieder richtig Bilder? ;-)
    Spass beiseite bist wohl unter den Dichtern gegangen.
    Typographie ist nicht unbedingt mein Ding, als Man der Presse stelle ich an dich grosse Ansprüche in der Hinsicht ;-), auch die zu stark unterbelichtete Kerze, dennoch eine sehr interessante Idee und Bildgestaltung.

    gruss

    Steve
  • Klaus Arator 18. Dezember 2006, 18:57

    Wahsinn.....
    minimalistisch sehr gut!
    LG
    Klaus
  • Patricia Schmidt 18. Dezember 2006, 17:25

    Tolles Foto, hat wieder mal was voll geniales.
    Danke übrigens für deine Anmerkung, und für die Verbesserungsvorschläge.
    LG Pati
  • Sylvia M. 18. Dezember 2006, 10:43

    Hallo Markus, bin begeistert von deiner Präsentation.
    Wünsche auch dir eine stille, harmonische, glückliche Zeit.
    LG aus Tirol Sylvia
  • Trautel R. 18. Dezember 2006, 9:59

    ich bin immer einen tag später, danke für deine lieben wünsche. diese stille nutze ich für die vorweihnachtlichen tage.
    keinen stress und vor allem besinnliche adventstage wünscht dir trautel
  • Arnd U. B. 17. Dezember 2006, 22:30

    Bissel spät:Aber ein herzliches Dankeschön für Deine guten Wünsche, die ich gern erwidere.
    Zum 3.Advent
    Zum 3.Advent
    Arnd U. B.

    LG Arnd
  • Uta H. 17. Dezember 2006, 20:52

    ... ist hier spür- und sichtbar. Danke, lieber Markus, Du hattest hoffentlich auch einen schönen 3. Advent! Wünsche Dir einen guten Start in eine hoffentlich stressfreie letzte Vorweihnachtswoche.
    Herzliche Grüße, Uta
  • Marie Laqua 17. Dezember 2006, 16:42

    Lieber Markus ,
    Dem Wort zur Stille würde ich uneingeschränkt zustimmen,aber muss es denn gar so finster sein..
    hat diese Kerze nicht vielleicht ein bisschen mehr Lichtkraft ? ... so find ich die Stimmung ein wenig depressiv .. . aber Advent ist doch die Zeit des Hoffens und der Vorfreude.... ich glaub wenn du den Rand der Kerze schneidest wird sie mehr leuchten ...
    auch dir eine vorfreudige Woche bis zum Weihnachtag.

    lg Marie
  • Miriam Und Stephanie 17. Dezember 2006, 16:34

    wunderschön geworden, deine adventskarte!!!
    der spruch paßt perfekt!!
    lg
    miriam und stephanie
  • D.Kaden 17. Dezember 2006, 16:20

    Stille Farben - Stille für das Auge.
    Liebe Grüße - Doris