Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Insulaire


Pro Mitglied, Ile de Ré

Psst, - ich bin's ...

Ich bin's, - die Liebe

Man sagt - zu Recht - mir Gutes nach;
doch oftmals bring ich Leid und Schmach.
Verfängst du dich in meinem Netz,
bist du verloren, wirst verletzt
bis tief in's Innerste der Seele.
Ich leg' ein Band um deine Kehle,
umschleich' dich wie den heißen Brei
- und reiß' dir dann dein Herz entzwei.

Kein Mensch bleibt gegen mich immun.
Auch bohrend Quälen ist mein Tun.
Mein Überfall gilt Jung und Alt.
Dein Liebes-Traum? Der lässt mich kalt.
Erst wirst du in den Himmel sausen,
dann stürz' ich dich hinab mit Grausen,
treib' lachend mit Gefühlen Scherz,
freu' mich an deinem Liebes-Schmerz.

Versuch', mir aus dem Weg zu geh'n...:
Ich lach dich an, dann aus. - Wirst seh'n,
was du mir gibst, das fress' ich ganz!
Auf deinem Liebes-Grabe tanz'
ich Polka, und so, Tritt um Tritte
zertrampel ich die Hoffnung, schütte
dir Gallenbitt'res ins Getriebe,
küss' dir in's Ohr:
"Ich bin's, - die Liebe!"

Kommentare 18