Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Pascha hat die Regenbogenbrücke erreicht

Pascha hat die Regenbogenbrücke erreicht

1.850 15

lilie 55


Free Mitglied, Delitzsch

Pascha hat die Regenbogenbrücke erreicht

Mein geliebter

Kommentare 15

  • -Sabine- 12. Juni 2014, 12:19

    Beim Ansehen Deines Fotos u. des Textes laufen mir nur die Tränen,mehr kann ich im Moment nicht schreiben
    LG Sabine
  • Ursel von der Küste 6. Juni 2014, 21:17

    am 04.06. habe ich diese traurige nachricht schon gelesen ... war aber nicht in der lage dir etwas zu schreiben ... der schock war einfach zu gross.
    du hast so sehr um deinen pascha gekämpft ... hast gehofft und gebangt und wir mit dir ...
    nun ist sein platz leer dafür muss er aber nicht leiden sondern ist jetzt im regenbogenland.

    dir bleibt die erinnerung an eine schöne, gemeinsame zeit.

    liebe grüsse
    ursel
  • Soeinquatsch 5. Juni 2014, 19:59

    Mit einer solchen Krankheit geht es oft lange Zeit auf und ab - man pendelt immer zwischen Hoffnung und Verzweiflung - Zuversicht und Unsicherheit - freut sich, wenn es aufwärts geht und bangt, wenn man eine Verschlechterung bemerkt.

    Alle diese Wege bist du mit ihm gegangen und hast ihn auch auf dem letzten so begleitet, wie das ein Freund eben macht.
    Einen schönen Platz gesucht, um ihn weiter um dich zu haben - und vermisst nun seine Anwesenheit.

    Durch dein Pflege und Sorge hast du nichts versäumt, damit er sein Leben so angenehm wie möglich verbringt - nunt ist alles getan.

    Ich hoffe, dass dein Schmerz jeden Tag ein wenig erträglicher wird, denk an eure guten Stunden und dass Pascha jetzt sicher dort ist, wo es ihm gut geht.

    Ich bin auf jeden Fall in Gedanken bei dir!

    Liebe Grüße, Ute
  • Petra Arians 5. Juni 2014, 14:31

    es tut mir sehr leid, dass dein pascha nun doch so unerwartet seine letzte reise angetreten ist.
    sie sind alle unvergessen und bleiben für immer in unseren herzen.
    eine feine collage hast du zu seinen ehren gebastelt, die mich sehr berührt.

    liebe grüße
    petra
  • g.j. 5. Juni 2014, 7:58

    liebe marlies.....auch mir tut es unendlich leid um deinen liebling pascha, vielleicht hat ihn seine mama zu sich geholt als sie sah das er leiden muss....du hast alles richtig gemacht und auch ich werde deinen süßen nicht vergessen!
    drücke dich!
    traurige grüße, gerti
  • Ingrid Sihler 4. Juni 2014, 22:04


    Mir fehlen die Worte, es tut so weh, Abschied nehmen
    zu müssen, ich fühle so mit Dir ..


    *
    Gehe jeden Gang mit mir, besonders den Letzten.
    Sage dann nicht ich kann nicht,
    ich liebe Dich bis zu meinem letzten Atemzug,
    bis meine Augen sich schließen.
    Ich gehe getrost von dieser Welt, wenn ich Deine Hand
    in meiner letzten Stunde spüre und sie mich zärtlich streichelt.
    Und, wenn ich Deine leise Stimme höre,
    die sanft zu mir spricht "ich liebe dich".
    Nur dann fällt mir der Abschied leichter ...

    *

    stille, traurige Grüße
    Ingrid
  • Petra M.. 4. Juni 2014, 21:48

    Liebe Marlies,
    nun sitze ich hier und die Tränen wollen
    nicht enden. Ich hatte so sehr gehofft,
    dass Pascha noch eine Weile bei Dir
    bleiben kann. Leider war mein Hoffen
    vergebens. Es tut mir so unsagbar
    leid um Deinen schönen Liebling.
    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, um
    den doppelten Schmerz zu ertragen.
    Fühle Dich umarmt.
    Gute Reise, süßer Pascha.
    Traurige Grüße
    Petra

  • Alfons Mühlegger 4. Juni 2014, 21:45

    Ach Marlies das tut mir so Leid für dich mein herzliches Beileid. Dein so geliebter Pascha ich trauere mit dir er war so ein lieber aber schön das er keine Schmerzen hatte und du bei im warst das war im bestimmt er Trost. Er wird in deinen Herzen immer bei dir sein und vergessen werden wir in alle nicht. Ich wünsche dir viel Kraft für die kommende Zeit.
    Mach es gut lieber Pascha deine Freunde und deine Mutter erwarten dich schon.
    Traurige Grüße Alfons
  • Annamaria Regia 4. Juni 2014, 21:16

    Lilie hallo, ich bin sehr traurig für den Tod von Pascha,
    oder wenn das Bild sah, oder verstanden subbito,
    Pascha, wenn er sah, das Bild wäre froh gewesen,
    Ich umarme Dich, stark, Annamaria
  • Mary.D. 4. Juni 2014, 21:01

    Das tut mir so leid,daß Pascha dich jetzt auch verlassen mußte...es ist für dich ein genauso schlimmes Jahr,wie das vegangene Jahr für mich war...da habe ich 3 meiner Lieblinge gehen lasse müssen...
    der einzige Trost ist,daß sie es alle bei dir gut hatten...sei lieb gedrückt...
    Mit traurigen Grüßen,Mary
  • C.Gaudl 4. Juni 2014, 21:01

    Diese Collage ist herzergreifend!
  • C.Gaudl 4. Juni 2014, 21:00

    Mein Kater ging vor langer Zeit, noch einmal fand ich ihn, dann war er wieder weg...fuer immer.
    Noch heute traeume oder denke ich an ihn.
    Genau das macht es aus, es war eine tolle Zeit
    und daran sollte man denken.
    Herzlichst Carola
  • Axel Sand 4. Juni 2014, 20:59

    Das ist traurig und ich kann nachempfinden, wie es Dir geht.
    Gruß
    Axel
  • Foto-Gräfin-Siegel 4. Juni 2014, 20:51

    Ach das tut mir sooooo leid ...
    Das kann man ja wirklich kaum verkraften, vor allem so kurz hintereinander ...
    Jetzt sind alle wieder vereint, aber dein Schmerz muss unvorstellbar groß sein. Ich kann ihn dir nicht abnehmen, denn ich weine mit Dir ...
    Was bleibt sind all die schönen Momente und Erinnerungen ...
    Ich drück dich und bin in Gdanken bei Dir ...

    Traurige Grüße von Kerstin
  • BLACKCOON 4. Juni 2014, 20:49

    Das ist so traurig !
    Er ist erlöst, nur das kann ein winziger Trost sein, ein ganz winziger.
    In solchen Momenten fehlen mir immer die Worte. Fühl dich von mir umarmt !
    Traurige Grüße
    Steffi

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner nicht veröffentliche
Klicks 1.850
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz