Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Toni Kanitz


Free Mitglied, Bremen

Nachtigal, ik hör dir PINK!

Um die Frage schon gleich vorweg zu beantworten:

JAIN

Ja: Ich habe mit PhotoShop gearbeitet (Kontrast, USM, etc.).
Nein: Die Farben sind original und wurden nicht manipuliert.

Der Nachtigall-Grashüpfer ist eine unserer häufigsten Heuschrecken. Er lebt an mäßig trockenen Stellen, etwa auf Wiesen und an Wegrändern und ist nirgends selten.
Seltener ist aber die pinke Variante, vor allem in dieser Intensität (die Farbsättigung hab ich nur minimal erhöht).

Ich hoffe, es gefällt euch.
LG Toni
http://www.makro-forum.de


Kamera: Nikon D70
Objektiv: Tamron 1.5 180mm
Belichtungszeit: 1/13 sec.
Blende: 13
ISO: 200
Blitzlicht: nein
Bildausschnitt ca.: 85%
Bohnensack
100.28 KB

Kommentare 16

  • Sebastian Scheuschner 8. Oktober 2006, 16:41

    schön eingefangen
  • Josef Schmidbauer 4. August 2006, 16:37

    Wunderschönes Makro in Top Ausführung und super Farben - Toni mein Kompliment !
    Grüsse Josef
  • Volker ( M.) Pilz 2. August 2006, 19:24

    Ausgezeichnetes Makro , gibts nichts dran auszusetzen ....
    LG Volker
  • jeverman 2. August 2006, 18:51

    Das Makro ist in seiner Qualität was Bildaufbau und -Schärfe anbelangt schon klasse, aber durch die Farbe wird es zu einem echten Hit.
    Toll!

    LG Andreas
  • Gunther Hasler 2. August 2006, 18:23

    Was für eine es ist, kann ich dir leider nicht sagen, aber ich kann die sagen, daß es ein Klasse Makro der schönen Schrecke geworden ist! :)
    Gruß, Gunther
  • Herdis Halvas-Nielsen 2. August 2006, 17:45

    Toller Hüpfer, gefällt mir.
    LG Herdis
  • Ralph Budke 2. August 2006, 17:21

    ...was für tolle Farben er hat, sehr schön die Gestaltung.

    Gruss Ralph
  • Burkhard Wysekal 2. August 2006, 16:34

    Eine sehr gelungene Aufnahme.Farben,Schärfe und Freistellung sind so,wie man es sich wünscht.
    Auch vom Bildaufbau springt der Funke über....bin begeistert.
    Gruß Burkhard.
  • Farbkasten Fabi 2. August 2006, 15:36

    ich habe gedacht es gibt so ein gar nicht
    aber jetzt weiß ich das es so ein doch gibt
  • Toni Kanitz 2. August 2006, 15:31

    @Fabi
    "…aber ich habe so ein noch nie gesehen!"

    Aha, und deshalb meist du, solche Farben existieren nicht in unserer Fauna?!?
    Was war denn dein erster Gedanke als du ein Schnabeltier gesehen hast? Alles Lüge/Science Fiction?
  • Lisa W. 2. August 2006, 15:28

    fantastisch in szene gesetzt,aufbau und schärfe sind optimal.
    lg lisa
  • Farbkasten Fabi 2. August 2006, 15:17

    kann ja sein das er so aussah aber ich habe so ein noch nie gesehen!

    LG Fabi
  • Toni Kanitz 2. August 2006, 14:44

    @ Fabi
    Ich kann nichts dafür, dass es auch bei uns solche Exoten gibt.
    Wie schon geschrieben, habe ich die Farbintensität nur minimal erhöht …weniger als ich es sonnst tue.
    In natura sah der Hüpfer eher noch roter aus. Der zu sehende Halm ist ein Ampfer, welche im Sommer rot "anlaufen". Und genau dort findet man solche Exemplare.
  • Daniela Boehm 2. August 2006, 14:38

    Super klasse allein die Farbe schon...LG Daniela
  • Sibylle Zimmer 2. August 2006, 14:37

    Genial, sehr schönes Makro.
    Tolle Bearbeitung, schönen Farben.
    Gefällt mir sehr gut.

    lg
    Sibylle
  • Farbkasten Fabi 2. August 2006, 14:30

    Schön bearbeitet!
    und toll gesehen!

    LG Fabi