Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Hakai - Fotos


Pro Mitglied, Großenhain

Marktplatz der historischen Altstadt von Meißen

Auch aus dem letzten Jahr, ich wollte nur mal wieder irgendwas einstellen.

Wenn man hier Leute sieht, dann sind das natürlich meistens Touristen.

Kommentare 9

  • ritayy 13. März 2014, 18:19

    schönes Ambiente, farbenfroh... als wir vor Jahren in Meißen waren, regnete es in Strümen...:-(( VG Rita
  • Suse70 11. März 2014, 21:23

    genau da will ich morgen Mittag sitzen ... als Tourist :)
    das ist so schön farbenfroh
    das Hotel zum Goldenen Löwen muss dort doch auch in der Nähe sein, oder ?
    (dort wollen wir abends unser müdes Haupt betten :)
    bist du Einheimischer ?
    und hast du einen Tipp für uns, was wir während unseres dreitägigen Aufenthaltes unbedingt sehen müssen in Meißen ?
    Lg Suse
  • nenirak 11. März 2014, 17:45

    Marktplätze sind schöne Orte wo sich alles trifft und sich alles abspielt ,hier ist immer was los ,oft die Visitenkarte einer Stadt.ich liebe es mich an solchen Plätzen aufzuhalten besonders wenn gerade Markt ist.Ein herrlich bunter fröhlich wirkender Platz der sehr sehenswert ist wegen der schön gestalteten Häuserfronten und Giebeln
    neni
  • Hakai - Fotos 11. März 2014, 17:37

    Kann schon sein, so genau weiß ich das nicht. Ich war nur immer am Wochenende dort. Natürlich trifft man dann auch Einheimische, aber in den Sommermonaten wie hier auf dem Foto hauptsächlich Touristen, wie gesagt.

    Große Ausnahme ist das jährliche Weinfest - dann ist ganz Meissen auf den Beinen und man kann auf dem Markt und in allen Seitenstrassen kaum noch treten, ohne Überteibung.

    Die Porzellanmanufaktur, die bekannten Meißner Weingüter, das nahegelegene Dresden, das Elbsandsteingebirge und die zahlreichen Barockschlösser in ganz Sachsen vom ollen August dem Starken ziehen völlig zu Recht so viele Leute an.

    Übrigens war ursprünglich Meißen an Stelle von Dresden als Residenzstadt des Sächsischen Königs vorgesehen.
  • Li-Lo 11. März 2014, 16:16

    Hallo Hakai,
    ich stimme Dir zu, Meißen ist hochinteressant, insbesondere wenn man jmd. kennt, der dort die Porzellanmanufaktur erlernt hat. Doch ich muss Dir widersprechen, wenn Du sagst: alles Touris - gibt es keine arbeitslosen Einwohner, die man dort tagsüber antreffen kann?
    Gruß Lilo
  • PeSe23 11. März 2014, 14:55

    Schön farbenfroh sieht es dort aus. Ist sicher eine Reise wert.
    LG Petra
  • Hakai - Fotos 11. März 2014, 14:16

    Doch, n'paar Leute wohnen schon noch hier.
    Aber man trifft auf dem Markt am WE tatsächlich fast nur Touris.
    Und schön, oh ja, schön isses hier wirklich. Und interessant auch.
  • Klacky 11. März 2014, 13:57

    Meistens Touristen?
    Wohnt da keiner mehr?
    Ist doch schön dort und bunt.
    Täte mir schon gefallen.
    Gruß,
    Klacky
  • dodo139 11. März 2014, 13:43

    Diese schönen bunten Fassaden gefallen mir sehr gut.
    LG Doris