Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Little Flute-Player

Little Flute-Player

993 17

Frau Ge aus Rümpel


Free Mitglied, Hittbergen / Barförde

Little Flute-Player

Das ist die kleine Nora.. sie und ihre Schwester Hanna leben auf einer Farm hier in Ungarn... mit Straußen, Hühnern, Enten.. ohne Fernseher und ohne Nachmittagsbetreuung.

Sie lieben es, mit Steinen und Stöcken zu spielen, mit Mama zu backen oder unter dem Gartenschlauch die große Hitze zu vertreiben.

Ich habe sie jetzt zweimal gesehen und 99% der Zeit haben sie gelacht... es macht Spaß, einfach dort zu sein und ihnen zuzusehen...

Kommentare 17

  • Elke Führer 14. Juni 2014, 21:38

    Wie aus dem Elfen- und Feenreich!
    LG Elke
  • Sabine Dußling 13. Juni 2014, 22:19

    Kann dich sehr gut verstehen...unbeschwerte Kindheit....Natur....das hat doch was und wünscht man jedem Kind!
    LG Sabine
  • Qrt Laederach 13. Juni 2014, 20:22

    Ja… das ist wie bei den Holzspielsachen…
    da kann all das moderne chinesisch-amerikanische
    Plastikkrimskrams mit eingebauter Sirene
    und Blinklicht einpacken…

    Wunderschön, diese Idylle !

    Und wenn ich an die guten alten Märchenfilme denke,
    z.B. Aschenbrödel, die kamen auch aus diesen Ländern,
    war alles viel einfacher und viel herzlicher.

    Lg Qrt
  • LauraFlorence 13. Juni 2014, 2:16

    Total süß .. die kleine Schwester vom Pan :-)) oder eine kleine Elfe.
    LG Laura
  • Esther Fischer 12. Juni 2014, 23:56

    Wow, sie schön zeigst du hier das Leben, das einfach
    Freude macht, nicht stresst und keinen Druck erzeugt -
    ist die Kleine süss und ihre Lebensfreude kann man direktspüren - einfach herrlich, dass es so etwas noch gibt -und die Kinder trotzdem gross und stark werden, dafürmit einer Lebenserfahrung, die sie im ganzen Lebennie vergessen werden. Dieses Gefühl der Freiheit undder Lebensfreude, man möchte sie immer wieder finden....
    Liebe Grüsse Esther
  • Helgrid 12. Juni 2014, 22:37

    Wie ist das schön, dass du wieder "hier" zu finden bist!!! Angemeldet bin auch ich bei facebook, jedoch halte ich mich dort etwas bedeckt. " Die Welt" , muss nicht alles von mir wissen. Hier ist es einfach gemütlicher, um zu sagen etwas intimer. Und das finde ich persönlich besser. Neugierig warte ich jetzt wieder auf weitere schöne Fotos von "Frau Ge aus Rümpe"l.
    In Bezug auf zwei meiner Enkelkinder stellte ich auch fest, dass leider nicht überall der Platz vorhanden ist, dass ein Spielen in freier Natur möglich ist, obwohl das doch so wichtig ist.
    Lieben Gruß von mir


  • Brigitte Schönewald 12. Juni 2014, 21:25

    Eine zauberhafte Aufnahme.....sehr natürlich und schöne sommerliche Stimmung.
    Es erinnert mich ein wenig an meine Kindheit, als es auch kaum Spielzeug und schon gar keinen Fernseher gab. Im Sommer mussten wie Kinder mit auf`s Feld, wo wir Steinen spielten und uns freuten, wenn wir mal einen Salamander fanden.
    Die heutigen konsumverwöhnten Kinder wissen garnicht, was ihnen in der Natur entgeht. Diese Beiden von Dir gezeigten Mädchen wachsen sicherlich glücklicher auf.
    LG Brigitte
  • Marlis E. 12. Juni 2014, 15:25

    Na, da passen sie ja prima zu Euch! Herzlichen Glückwunsch zu der Nachbarschaft.
    LG Marlis
  • Susanne Reutter 12. Juni 2014, 13:16

    Eine schöne Aufnahme. Mit welcher Ernsthaftigkeit die Kleine ihre Flöte bläst!
    GLG Susanne
  • Christa Regina 12. Juni 2014, 12:51

    Wunderbares Foto (auch das von Hanna) Der Text hat mich besonders gefreut. Erinnert mich an meine Kindheit, wo es auch noch keinen Fernseher gab und wir uns selbst beschäftigt haben. z.B. mit Murmeln. Vielen Kindern heutzutage ist das leider alles verloren gegangen.
    Ganz liebe Grüsse von Christa
  • Hartmut Wulf 12. Juni 2014, 12:50

    Ein wunderbares Kinderportrait! Der Schnitt gefällt mir!

    LG
    Hartmut
  • Fotogen-ial 12. Juni 2014, 12:48

    Das ist sooo schön! Toll diese Natürlichkeit...klasse Das!
  • Lichterfee 12. Juni 2014, 12:28

    Just great! Erinnert mich an meine Kindheit..habe gerade gestern Bilder von mir und meinem Bruder mit Rhabarberhüten gefunden...
  • aeschlih 12. Juni 2014, 11:27

    So schön und einfach kann Kindheit sein! Ihr Lachen kann keine Playstation entlocken ...
    Eine sehr schöne Aufnahme von dir!
    Liebe Grüsse Hilde
  • Der Könich 12. Juni 2014, 10:47

    das erinnert mich daran, dass mein älterer bruder mir vor gut 40jahren eine pfeife aus einem stück haselnussrute geschnitzt und mich dasselbe erfolglos zu lehren versucht hat ... ;O)
    und das garantiert nicht aus plastik oder china.

    wir werden ja nicht ohne grund dauerberieselt, rundfunk mit bild oder ton (oder gar beidem, mon dieu!) dient ja einem höheren zweck, denn wie sonst können uns die so eingebleuten botschaften noch nach 20jahren vertraut sein wie etwa "schönes haar ist dir gegeben lass es leben" und dabei konnte ich abba noch nie besonders gut leiden. und mein haar lebt auch immer noch, auch ohne gard. oder vielmehr tut es das nicht. aber eben auch ohne... ;O)
    -
    dass es für die entwicklung eines jungen zu einem kritischen erwachsenen menschen durchaus förderlich sein kann ist meines erachtens offenkundig. ausser es bricht die konsumgesellschafft plötzlich wie ein tsunami über jemanden herein, der unvorbereitet ist. aber daran glaube ich eigentlich nicht.

    es ist schön, dass es diese kindgerechte kindheit noch geben kann.

    glg heinz