Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Carl-Jürgen Bautsch


Pro Mitglied, Hamburg

Klosteralleebrücke

Danke für Eure Gedanken zur SW-Variante!

Kommentare 13

  • Emotiografie - Ingrid Klein 19. August 2015, 9:32

    deine art zu fotografieren ist wunderschön.

    lg, ingrid
  • Gerda S. 2. Juni 2014, 14:31

    Ach Carl-Jürgen,damit bin ich überfordert:-((( Sind es 2 identische Aufnahmen? Auf dem farbigen erscheint mir die Haushöhe grösser? Beim S/W dominiert der Himmel und lässt das Gebäude verblassen? Die Entzerrung ,finde ich, merkt man hier sehr stark. Ansichtssache,ich weiß:-)))) Gruss Gerda
  • KaBu 1. Juni 2014, 21:18

    Das sind für mich zwei verschiedene Paar Schuhe. Die farbige Version ist ein wunderbares, frühsommerliches Stimmungsbild, wobei eben zum frühen Sommer bestimmte Grüntöne und der blaue Himmel gehören.
    Die sw-Variante könnte man auch in den frühen Herbst einordnen (das dichte Laub spricht zwar dagegen), aber durch die fehlende farbige Aussage liegt der Schwerpunkt mehr auf den Kontrasten und dem stark strukturierten Himmel.
    Aus dieser Sicht gefällt es mir, auch und gerade wegen der dramatischen Wolken, sehr.
    VG KaBu
  • Ulrike Sturmhoevel 1. Juni 2014, 18:03

    In diesem Fall würde ich die farbige Variante vorziehen. SW ist mir, vor allem im Himmel zu unruhig.
    Allerdings ist das wie jedes Mal Geschmackssache.
    Der Bildaufbau ist gut gewählt.

    Grüße Ulrike
  • Jürgen Teute 31. Mai 2014, 11:54

    Perfekt hast Du die Perspektive gewählt.
    Der Blick des Betrachters wir von der keilförmigen Hausecke in die Tiefe gelenkt.
    Wunderschöne intensive wirkende Motivanteile die ein Teil des Ganzen werden.
    Farbe/Kontraste/Schärfe wie immer vorbildlich.

    Für mich persönlich verbietet sich ein rationaler Vergleich von Farbe u. S/W aus folgendem Grund:
    Je nach Stimmung der Betrachter ist die spontane emotionale Wahrnehmung ausschlaggebend.
    Somit wird diese tolle Aufnahme in beiden Varianten eine Vielzahl von Anhängern finden.

    VG von der Küste... Juergen
    http://portfolio.fotocommunity.de/teutes-fotowelt

  • Ela Ge 31. Mai 2014, 0:40

    Sehr stark!
  • Zman68 30. Mai 2014, 18:41

    Very beautiful composition . Great diagonals.
    Zman68
  • Walter Fischer 30. Mai 2014, 14:55

    Wie schon einige hier bemerkt haben ist die ziemlich detaillierte und in vielen Einzelteilen zusammengestellte Fläche einfache in Farbe zu genießen. Die Flächen mit gleicher Farbe bilden dann Einheiten. Im SW-Bild sind es dann die Grautöne die gemeinsame Einheiten bilden und sie gehören nicht immer zusammen. Dadurch wird das SW-Bild unruhiger und schwerer zu "lesen". Interessanter Vergleich. Das SW-Bild gefällt mir aber es ist mir lieber in Farbe...
    Gruß, Walter.
  • Stollberger-Bildermacher 30. Mai 2014, 14:14

    Schöne Bildausschnitt in wunderbare Farben...schönes Foto !
    lg Kai
  • Erwin Oesterling 30. Mai 2014, 11:09

    Carl, hier passt alles zusammen. Ein guter Bildaufbau, ein herrliches Grün und die besonderen Wolkenformation krönen das Bild.
    Gruß Erwin
  • ruepix 30. Mai 2014, 10:47

    Bei der Abgrenzung eines stark strukturierten Hauptmotivs vor einem ebenfalls intensiv strukturierten, unruhigen Himmel ist die Farbe hilfreich.
    LG Detlef
  • KLX-650 30. Mai 2014, 10:44

    Sehr schönes Motiv sehr gut umgesetzt. Habe es bisher nur abends aufgenommen, aber auch am Tag ist es sehr schön.

    Andreas
  • Marco Pagel 30. Mai 2014, 10:09

    Hier natürlich sind die Farben, vor Allem das Grün, der Star.

    Zwei Bilder für sich.

    Schwarz/Weiss ist wohl auch so ein Thema für sich. Interessant finde ich dabei den Ansatz, es aus zwei Kanälen zusammenzusetzen.
    Ich habe mich mal irgendwann darin probiert, ein HDR (oder war es ein DRI?) aus den drei Kanälen anzufertigen.

    Ich mag an S/W meistens kräftige Kontraste, und die sind in Deiner Variante jedenfalls vorhanden.

    grMP