Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Herbst in der Heide

Herbst in der Heide

1.311 64

Hans-Wilhelm Grömping


Free Mitglied, Borken

Herbst in der Heide

Anspruchslos ist das Heidekraut (Caluna vulgaris), das mit nährstoffarmen, sandigen Böden auskommt.Viel Licht braucht es, flieht vor Kalk und ist auf trockenen, lichten Waldböden und auf sandigen Dünen verbreitet. Nicht selten bildet das Heidekraut großflächige Heiden. Früher verarbeitete man den Zwergstrauch auch zu Besen, daher ist der auch gebräuchliche Name Besenheide abgeleitet.

Kommentare 64

  • Gerd Petzold 2. Oktober 2005, 12:22

    Ein wunderbares Foto in schönen Farben.
    Es ist keineswegs einfach, Heidekraut so gut zu fotografieren.
    LG Gerd
  • n o r B Ä R t 1. Oktober 2005, 13:52


    Mit oder ohne Stern, es ist ein wunderbares Bild !

    Gruss
    n o r B Ä R t
  • Ralf Scholze 28. September 2005, 23:31

    sorry,

    man kann auch makroaufnahmen mit einemweitwinkel machen, mach ich oft ;-)
  • Hans-Wilhelm Grömping 28. September 2005, 22:51

    Ganz herzlichen Dank allen, die sich mit dem Bild ernsthaft beschäftigt haben. Mehr als die Galerie zählt für mich deine Begeisterung für dieses Bild, Barbara! Klar, dass so ein einfaches Motiv es schwer hat!

    @ Ralf: Natürlich habe ich noch viele andere ähnliche Bilder gemacht, auch solche, auf denen die Spitzen der Pflanzen (und der in der FC geforderte Platz drum rum) mit drauf ist. Glaub mir, dieses wirkt besser, weil dichter! Glaub mir bitte auch, dass nicht alles, was dir nicht durchdacht erscheint, nicht durchdacht sein muss! Es gibt verschiedene Ansichten! Deine teile ich hier nicht!

    PS: Übrigens, Makrofotografie ist etwas anderes, hier war ein Weitwinkel im Spiel!

    LG Hawi
  • Ralf Scholze 28. September 2005, 22:13

    Barbara,

    für gute makrofotgrafie braucht man viel zeit. das licht und das leuchten reicht nicht, wenn der bildaufbau nicht stimmig ist. der bildausschnitt erscheint mir ziemlich beliebig, zu wenig durchdacht.

    lg

    ralf
  • Ralf Scholze 28. September 2005, 20:40

    Hallo Barbara,

    wären die einzlenen heidehalme nicht kanpp unter dem ende abgeschnitten , ...

    lg

    ralf
  • Damaris Witt 28. September 2005, 20:09

    **
  • Thomas Heyn 28. September 2005, 20:09

    Pro
  • Ralf Scholze 28. September 2005, 20:09

    contra wg der bildgestaltung
  • Hans-Jürgen G 28. September 2005, 20:09

    pro
  • Manuel O. 28. September 2005, 20:09

    Überzeugt auch ohne "Blickfang"
    pro
  • Gabi GT 28. September 2005, 20:09

  • Winfried Rusch 28. September 2005, 20:09

    pro
  • Aurora G. 28. September 2005, 20:09

    +++
  • Klaus DLK 28. September 2005, 20:09

    zauberhaft
    pro