Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
542 10

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Hartes Licht

Die einzige Giftlorchel, die ich finden konnte - es ist zu trocken.
Das Sonnenlicht war sehr hart, trotzdem habe ich es versucht - ohne die Lorchel abzuschatten. Ein wenig habe ich den Hintergrund abgedunkelt.

Canon 7D, Canon Makro 100mm, Bohnensack, Aufheller, Abschatter (Hintergrund)
ISO 100; f/20; 1/5 sek.

Kommentare 10

  • Jan Komar 22. April 2010, 9:50

    na ja kann sein,sehr gut. Gratuliere,
    lg Jan
  • Gruber Fred 22. April 2010, 8:39

    die schwierigen umstände mit dem licht hast du bestensgemeistert.der übergang von hell auf dunkel gefällt mir sehr gut.auf so einen fund warte ich immer noch.
    lg fred
  • Conny Wermke 21. April 2010, 22:36

    Aus der Perspektive sehen sie richtig gigantisch aus..und auch die für Dich ungewohnt intensiven Farben gefallen mir.

    LG Conny
  • Burkhard Wysekal 21. April 2010, 15:05

    Na hast Du Deine Riesenlorchelstelle wiedergefunden......Da hat Dich gleich eine geballte Ladung empfangen. Erstaunlich,daß sie bei der Trockenheit in Gang kamen.
    Eine sehr schöne Aufnahme.
    LG, Burkhard
  • Ulrich Schlaugk 21. April 2010, 10:14

    Wenn Du nicht darauf hingewiesen hättest, würde ich es nicht angemerkt haben, weil ich die Aufnahme für akzeptabel halte.
    Nicht nur bei den Flechten in der Rhön hatten wir mit hartem Licht zu kämpfen.
    LG Ulrich
  • Jörg Ossenbühl 21. April 2010, 10:08

    ich finde das Foto gut so, zeigt es doch sehr anschaulich die "gewundene" Struktur des "Hutes"

    PS: deine CD ist eben angekommen, vielen Dank.

    lg jörg
  • bibobb 21. April 2010, 9:48

    Hallo Frank,
    etwas hart sind die Helligkeitskontraste schon, andererseits kommt durch das Nebeneinander von gerade noch nicht überstrahlten Flächen und Teilen, die konturlos im Dunkeln liegen eine tolle Tiefenwirkung zustande.
    Das Teil mußte auf jeden Fall fotografiert werden.
    LG,
    Bernd
  • Moonshroom 21. April 2010, 9:36

    Die helle Einstrahlung ist durchaus noch vertretbar, die Struktur dieses wahrhaft riesig wirkenden Lorchels kommt dadurch schön heraus. Gestalterisch wie immer wertvoll, ich finde das Ergebnis gut gelungen.
    Glückwunsch zum Fund und zur 7D! :-)
    VG --- Bernd
  • Manfred Bartels 21. April 2010, 9:27

    Ein sehr großes und kräftiges Exemplar.
    Du hast wohl das Beste aus der lichtsituation gemacht, aber ohne das harte Sonnenlicht würde es mir wohl besser gefallen.
    LG Manfred
  • Marianne Schön 21. April 2010, 9:20

    Ein Prachtexemplar, es wäre sehr schade
    gewesen, wenn Du sie nicht fotografiert hättest.
    NG Marianne