Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Goldener Oktober

geht hier doch mehr über den noch ziemlich nackten Acker als durch die Baumkronen.

Es sind nun wieder recht große Schwärme von Goldregenpfeifern eingetroffen.
Wenn sie nicht gerade aufgejagt sind oder zu gemeinsamer Ruhe in einem dichten Pulk sitzen, dann sind sie einzeln weit über ganze Äcker zur Nahrungssuche verteilt.
Mit ihren ruckartigen kurzen Wegen und wieder Anhalten sieht es dann wie buntes Herbstlaub aus (jedenfalls wenn sich mal einen Augenblick ein Sonnenstrahl mit bemüht).

Hier ist mit dem unregelmäßigen Muster der vordere wohl ein Adulter im Winterkleid. Dahinter (und auf dem angehängten Bild) der diesjährige Junge. Was sich im Lauf des Winters aber meist so angleicht, dass sie alle ziemlich gleich aussehen.

Der diesj. Junge
Der diesj. Junge
Wulf von Graefe

Kommentare 4

  • Tanya R. O. 28. November 2008, 22:03

    danke Wulf! freue mich diese süssen Vögel auch bei uns entdeckt zu haben.
    lg tanya
  • B. Walker 26. Oktober 2007, 4:51

    Von dessen Existenz wußte ich zwar, im Gegensatz zur Ohrenlerche, habe ihn aber nie bewußt gesehen, obwohl er ja wohl auch durch meinen Heimatraum Berlin und Umgebung durchziehen soll.
    Sehen schön aus in dem Licht, die beiden hier auf dem Acker, aus dem schon frisches Grün sprießt.
    LG Bernhard
  • Tamara Curcubeu 25. Oktober 2007, 21:26

    wow, noch nie gesehen. (draussen)
    und drinnen noch nie so gut fotografiert.
    klasse.

    lg tamara
  • Fabienne Muriset 25. Oktober 2007, 18:30

    Wenn man zwischen diesem und dem angehängten Bild hin- und her klickt, kann man "finde die 10 Unterschiede" spielen. Nicht wirklich einfach für das ungeschulte Auge.

    Grüsslis
    Fabienne