Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Renate Bonow


Pro Mitglied, Köln

gender...

...oder zeigt sich hier, dass die männer in muslimischen länder freier sind darin, sich zwischen westlich modisch oder traditionell zu kleiden und zu bewegen und die frauen eher auf die traditionelle art, sich zu kleiden festgeegt sind oder ist das zufall?

Kommentare 11

  • beslem faouzi 6. Mai 2013, 23:56

    hallo marokko ist doch ein tolerantes land zeigt die schöne fotos die nicht lügen
  • Elke Kulhawy 26. April 2013, 21:57

    Ich glaube das auch Frauen des Islam oft sehr verschiedene Ansichten vertreten. Durch eine Reportage im TV ergab sich für mich keine Antwort auf die Frage, was nun der Islam vorgibt und was nicht und wie Frauen danach leben sollten oder es tun. Es sind wirklich ganz viele Facetten vorhanden.
    Vergleichbar mit einem zwar sehr wankenden Vergleich - aber vielleicht annähernd erklärbar. Und zwar wenn man hier die Frage nach Konservatismus stellt - da hat so jeder seine eigene Sicht.

    Tolles Street übrigens.......
  • sibon 20. April 2013, 0:06

    Auch im Fortschritt müssen die Frauen in der islamischen Welt noch oft einen Schritt hinter dem Mann bleiben ...
    Ich mag deine nachdenklichen Beobachtungen!
    LG Sigi
  • Theophanu 18. April 2013, 21:45

    nach meiner beobachtung ist das vor allem auch vom ort abhängig. in den großen städten zeigen sich die frauen auch mehr westlicher und moderner.
    lg uta
  • Klaus Zeddel 18. April 2013, 13:26

    Schöne Straßenszene und interessant Deine fragende Bemerkung dazu. Ich glaube, daß das stark religiöse Gründe hat, die Nichtmuslime schwerlich nachvollziehen können. Frauen wachsen in ihre Rolle von Kindesbeinen hinein und können sich Veränderungen vielfach nicht vorstellen oder erlauben.
    LG Klaus
  • Renate Bonow 17. April 2013, 21:23

    @marita: es gibt wohl in der türischen community bei uns genauso viele lebensauffassungen, wie bei der deutschen. so erlebe ich es zumindest. autoritäres festhalten an religiös oder traditionell begründetten (macht)strukturen ebenso wie große liberalität.
    ein wenig ging es mir - als touristin sicher nur mit oberflächlichem einblick - auch bei meinen besuchen in der türkei und in marokko. peter weist ja auch in diesem bild auf die "spannbreite" hin.
    @alle: danke fürs schauen.
  • Frederick Mann 17. April 2013, 18:04


    multitasking kiosk
  • Karl H 16. April 2013, 23:31

    Erhöhte Wahrscheinlichkeit ...

    lg Karl
  • Marita K. 16. April 2013, 23:26

    Letzte Woche hatte ich ein Gespräch mit einer Türkin, die ein Kopftuch anhatte und so einen hässlichen schwarzen langen Kittel.. Ich habe sie auf ihre Tracht angesprochen. Diese trägt sie wohl auf eigenen Wunsch. Sie ist überzeugte Muslimin. Und sie erzählte mir, dass sie 2 Töchter hat. Eine davon trägt Kopftuch, die andere kleidet sich "westlich". Dies sei für sie und auch ihren Mann in Ordnung so. Hörte sich sehr überzeugend an.

    Hoffen wir, dass die Menschen auf diesem Bild einfach auch die Wahl hatten!

    Ein Bild, das viele Geschichten erzählt :-)

    LG Marita

  • Peter Schwindt 16. April 2013, 22:33

    Na ja, hier sieht man ja gerade auch eine eher westlich gekleidete Frau ohne Kopftuch. Ich weiss es nicht, es ist wohl eine Melange aus Religion, Tradition und irgendwelchen intergeschlechtlichen Erwartungen.
  • Christian Dolle 16. April 2013, 22:24

    Interessante Frage, die du da aufwirfst. Ich glaube leider, dass viele Männer sich Rechte herausnehmen, die sie Frauen nicht zugesehen. Und das nicht nur in muslimischen Ländern.
    Dein Foto gefällt mir übrigens gut.