Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
2.731 18

Yalcin-Kaya Cürünay


Free Mitglied, Düsseldorf

Gehry DRI

Das ist meine erste Langzeitbelichtungsserie die ich gemacht habe. Wusste auch bisher nicht wie man DRI (Dynamic Range Increase) macht.
Nachdem ich eine gute Seite im Internet gefunden habe, musste ich es gleich ausprobieren. Bildkritik erwünscht.

Technik:

DRI mit 6 Bildern

| Nikon D70 | Nikkor 18-70 | Brennweite 44 mm | ISO 200 | Blende 8 | Belichtungszeiten 3 min, 2 min, 1 min, 30 sec, 15 sec, 5 sec |
Stativ i.V.m MA 410 | RAW + BASIC | Mit Nikon Capture Control ausgelöst und vor Ort überprüft |

Kommentare 18

  • Michael Baltes 30. Januar 2011, 22:31

    ++++
  • curly.sue 5. August 2010, 23:19

    Wow,
    deine Bilder sind echt faszinierend!
  • Mathias Schmitt1985 11. Mai 2009, 18:01

    Klasse Aufnahme und Bearbeitung, gefällt mir!!

    LG Mathias

    Beleuchtetes Autohaus DRI
    Beleuchtetes Autohaus DRI
    Mathias Schmitt1985
  • Chris Bauland 3. September 2008, 6:44

    Ein tolles DRI! Ich versuche mich auch etwas daran, muss aber noch kräftig üben und mich informieren....
    Eine Frage: WIE belichtest du ein Bild 3 min lang? Meine Eos 350d lässt max. 30 sek zu, die D70 ja ebenso... Wie geht das?? Eine kleine Fotomail wäre sehr nett und würde mich freuen!!

    lg,
    Chris
  • Dom V 13. Oktober 2005, 16:32

    Medienhafen ist immer gut;)
    Konstruktive Kritik : ( hoffe ich ;) )
    zu wenig Schärfe
    und die DRI - Schwarze - Flecken um die Häuser rum
    die habe ich aber auch sehr oft
    Gruß
    dom
    Nachts am Rhein
    Nachts am Rhein
    Dom V
  • Jan Torben Willkomm 7. Oktober 2005, 0:36

    Ja herzlichen Glückwunsch! Nicht nur für nen ersten Versuch ist das Bild sehr gelungen! Weiter so!

    Viele Grüße aus dem Siegerland sendet

    Jan Torben Willkomm
  • WoPy 5. August 2005, 20:39

    finde das Bild genial. Habe bisher noch nicht mit DRI gearbeitet aber wenn man solche Bilder sieht weiss man, wies aussehen soll ! Kompliment...

    Gruß Wolfgang
  • Martin P. Keller 4. August 2005, 3:43

    Finde das Bild super, vorallem für das erste DRI! Habe auch immer das Problem mit den Schatten.
  • Thomas Rieger. 4. August 2005, 1:52

    Bei den Gebäuden sind noch DRI.Schatten die du in den Ebenen noch locker Radieren kannst, sonst eine sehr gute Aufnhame !!

    Grüße Thomas
  • Ernesto Guavara 3. August 2005, 18:07

    SHALOM TakTak
    Klasse Aufnahme
    würde mich freuen, wenn du von meinem Fidel ein Foto machen könntest :-)
    MfG CHE
  • Hobri 3. August 2005, 15:54

    Da hatte ich auch noch nichts von gehört,aber es ist klasse geworden
    LG Holger
  • Matthias Pöltl 3. August 2005, 10:15

    Ist gut geworden. Mir gefällts.
    Ob es nun ganz der Realität entspricht oder nicht.....

    Grüße
    Matthias
  • Christian Brünig 3. August 2005, 8:33

    DRI dient eigentlich dazu, die Beschränkunegn des Mediums auszugleichen - mit den augen können wir ja einen viel größeren Konrastumfang wahrnehmen als unsere Kisten. Hier ist es gut gelungen, Verbesserungsvorschlag: um die sehr hellen Genäude sind die typischen DRI-Schatten zu sehen, besonders auffällig links hinter der Brücke - ein altbekanntes Problem, was m,an mit vorsichtigem Abwedeln lösen kann.
  • Holger Karl 3. August 2005, 6:15

    danke für die antwort!
    allerdings: mein problem mit DRI ist mehr die frage, ob diese bilder nicht oft märchenhaft geschönte glamour-ansichten sind, was auch mal ok ist, aber als standard für nachtaufnahmen wäre es mir ein graus.
    oder kürzer:. nachts ist nachts und da ist es dunkel...zumindest nicht taghell!
    das meinte ich. ho.
  • Gerhard Eibl 3. August 2005, 6:07

    ja finde ich nicht schlecht ... welche internetseite meinst du?
    habe das gleiche equipment und bastle schon länger an ein dri herum ... das will und will nicht funktionieren bei mir.
    kann es sein, dass bei dem gebäude am ende des auslegers vom kran, bei den fenstern das nich ganz so exact gepasst hat?
    frist mich ein bischen der neid.
    servus
    gerhard