Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
From The Inside Of A Speedwaggon (Final Version)

From The Inside Of A Speedwaggon (Final Version)

1.870 48

Holger Karl


World Mitglied, Köln

From The Inside Of A Speedwaggon (Final Version)

allen zum Genusse,

aber ganz besonders für
Thomas Heppel
als Dank, Erinnerung und Bitte um Nachsicht
:-)

Anmerkungen:

Nati H., heute um 21:36 Uhr
super!
ICE?
[;-] Nati

Günter Schneider, heute um 21:36 Uhr
na, da es für thomas heppel ist werde ich mich nicht über die reflektion in der scheibe beklagen.

Holger Karl, heute um 21:41 Uhr
günter:
bitte den ganzen beitext lesen..
sind doch nur 5 kurze zeilen... :-)

Henner Friedle, heute um 21:42 Uhr
Mir ist die Spiegelung auch gleich als erstes aufgefallen, wobei ich beim zweiten hinsehen sogar sagen muss, dass eine stärkere Spiegelung die Stimmung des Bildes sogar noch verstärken würde. Alles in allem aber eine wirklich gelungene Aufteilung!
Sehr ausdruckstark!
Grüße, Henner

Anmerkungen:

Dagmar Kesting, gestern um 21:48 Uhr
magrittemäßig...
toll!

Günter Schneider, gestern um 21:49 Uhr
hallo holger,
bevor ich antworten konnte, hast du das foto geändert:
WOW !

kompliment !
;-)

Günter Schneider, gestern um 21:51 Uhr
äh, sorry: da sind noch so'n paar tropfen auf der scheibe.
ach nee, das lass ich jetzt. wahrscheinlich erwartet thomas das.

übrigens: tolles foto !

Holger Karl, gestern um 21:54 Uhr
:-)
dank an alle!
ICE? natürlich nicht, für den zu fotografieren bräuchte man ja ne lizenz ;-)
tropfen? ich such noch, aber auf ner scheibe sind schon mal tropfen...lol

gruß ho.

Gabriela Ü., gestern um 22:03 Uhr
OH....OHOHOH.... Ist das ein geiles Bild...begeistert mich rundum!!!!!!!!
Wirkt surreal...Wirklich einfach nur gut!

G.

Heinz Grünauer, gestern um 22:41 Uhr
gefällt mir sehr gut, auf ein Minimum reduziert!
fG, Heinz

Thomas Heppel, gestern um 22:49 Uhr
Herzlichen Dank für die Widmung! Ich hoffe, die Wünsche von damals haben ein bisschen geholfen!

Das Bild ist ja echt ein Rätsel. Erst dachte ich an ein künstliches Bild, aber bei genauerem Hinsehen sieht es ja doch eher echt aus ;-)
Jetzt hätte ich ja doch fast gerne die Non-De-reflected-Version gesehen...

HerzlicheGrüßevonThomas

Greta Sandoval, heute um 7:18 Uhr
Ein fantastisches Foto!

Kommentare 48

  • Severinson 25. August 2013, 2:53

    hallo, Holger,

    frag nicht, wie ich auf das bild komm jetzt. aber ich bin total begeistert. Das ist, wenn ich sage: große Kunst. Es hängt demnächst auch bei mir an der Wand, dein Einverständnis vorausgesetzt.

    Sev
  • Holger Karl 8. September 2003, 14:18

    georg:
    danke. wenn ich mich mal in deine selbstbefragung einmischen darf: EBB beschränkt sich auf die vorgänge verkleinern, nachschärfen, ausbessern (ein paarreflexstreifen in der scheibe entfernen etc).
    die farbkühle ist nicht durch PS entstanden, sondern ein effekt, der einzig auf der änderung des weißabgleichs von automatisch auf kunstlicht beruht.
    :-) ho.
  • art-kassel 8. September 2003, 9:46

    Schade... kommt in meine Favoriten.
  • Georg Banek – 1 6. September 2003, 9:09

    Auf Nachfrage:
    Das Bild ist für mich reduziert auf eine inhaltlich durchaus faszinierende weil surreale Darstellung einer Eisenbahnwaggonlampe. Aber dieser Inhalt trägt - für mich - das Bild nicht - zumal nicht in der Fotokunst-Sektion. Ich frage mich, was daran gut gesehen und was daran EBB ist. Ein Bauch-Contra, das sehr stark Geschmackssache ist...
    Nix für ungut. :)
  • Andre Hellmich 6. September 2003, 0:18

    :o(
    Jörg hat es kurz und treffend formuliert.
    Willkommen in meinen Favo´s

    Gruß André
  • Jörg-M. Seifert 5. September 2003, 11:32

    Das da Bild es nicht geschafft hat, ist für das Bild nicht schlimm. Aber für die Gallery !
  • Holger Karl 5. September 2003, 10:46

    also:
    vielen lieben dank an greta für den vorschlag (und sorry dass er nicht von erfolg gekrönt war) ich glaube, das war jetzt das mindestens dreißigste bild von mir, das im voting war, und eins, von dem ich nach wie vor überzeugt bin.
    danke an alle provoter und auch an den contraschreiber, der auf höfliche anfrage seine gründe mitteilte... (ein anderer hatte nicht mal nötig zu reagieren).
    ein herzliches "das wird schon wieder!" an die unbekannte anzahl von persönlich motivierten contravotern und an all die, die hier inzwischen mit gottes hilfe schlachten schlagen wollen.
    :-) ho.
    ich glaube, das foto hänge ich groß an die wand der galerie, wo es garantiert hinpasst: mein wohnzimmer.
  • Hildegard S. 5. September 2003, 10:36

    Tut mir leid, Holger, ich fand das Foto wirklich herausragend gut
    und für die Galerie geeignet.
  • Holger Karl 5. September 2003, 10:29

    didum, didam .. :-)
  • Carina Meyer-Broicher 5. September 2003, 10:29

    pro
  • Stefan Traumflieger 5. September 2003, 10:29

    noch ein Zug, diesmal im Wolkenfeld der Abenddämmerung, dessen Blau sich in der Kante des Tisches fängt...Pro !

  • Alexander Heinrichs 5. September 2003, 10:29

    Wow, pro!
  • Robert Krettek 5. September 2003, 10:29

    +
  • Beuter 5. September 2003, 10:29

    pro
    Grüße, Christoph

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.870
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz