Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

LichtSchattenSucher


Pro Mitglied, Stuttgart

FEIERTAGE DER NATUR

oder DIE RUHE VOR DEM STURM

Lago Pehoe, Torres del Paine Nationalpark / Patagonien
Fotografiert am 10.3.2012

Die Natur ist immer sehenswert.
Manchmal aber feiert sie sich selbst durch ein besonderes Licht, ungewöhnliches Wetter oder eine nicht alltägliche Stimmung.
Glücklich kann sich derjenige schätzen, der zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist ....

Danke an struz für den Votingvorschlag !















Kommentare 470

    Die Diskussion für dieses Foto ist deaktiviert.

  • Baffalo1 13. Juni 2016, 23:55

    Grandiose Aufnahme. LG Baffalo1
  • Charly Charity 12. Juni 2016, 23:15

    Das ist ja wohl nicht zu fassen! Da hast du 'nen Sechser im Lotto gehabt! Sowas hab' ich hier noch nie gesehen fantastisch! Einfach nur noch genial!*****
    Das Sternchen ist sowas von verdient!********************************************************** lg Dagmar :-)*
  • sARTorio anna-dora 12. Mai 2016, 19:43

    So was von schön, ich bin hin und weg, total begeistert!
    Liebe Grüsse Anna-Dora
  • blurola 6. Mai 2016, 10:52

    sensationell !!!
    lg
    roland
  • Dominique BEAUMONT 6. Mai 2016, 9:26

    C'est tout a fait sublime, le reflet est magnifique.
    Bravo Roland
    Amitiés
  • magdafee 4. Mai 2016, 10:14

    ein Hammer Foto oder besser gesagt / geschrieben Landschaft
  • LichtSchattenSucher 6. Januar 2013, 9:56

    Meine Denkpause ist beendet und ich habe mir folgendes überlegt :
    487 Anmerkungen und 9 Tage Diskussion sind genug !
    Wenn man die immer gleichen Argumente 100 Mal wiederholt werden sie weder besser noch überzeugender. Ich habe eigentlich gedacht hier geht es primär ums Fotografieren und nicht ums reden oder schreiben.
    Ausserdem habe ich den Eindruck, dem einen oder anderen könnte etwas frische Luft durchaus gut tun.
    In diesem Sinne viel Spass beim Fotografieren !
    Gruss
    Roland
  • Etzadle 6. Januar 2013, 3:33

    @Susanne: ja, dieses Bild macht sprachlos, sorry, aber es soll Naturphotographie sein und ist nichts anderes als Digiart, die Schaffung der Illusion durch Veränderung in der Nachbearbeitung ist gelungen, aber man sollte es unter der richtigen Flagge segeln lassen, dann ist das ja ok.
    Ob das Bild einen Stern hat oder nicht ist mir völlig wurscht, ich stimme schon lange nicht mehr ab (und ja, ich weiß, meine Bilder hätten keine Chance bei einer Abstimmung, darüber bin ich mir absolut in Klaren, deswegen werde ich aber meine Art Photos zu machen nicht verändern), aber so zu tun, als sei eine nachbearbeitete "Natur"-Aufnahme der Photographie von Hochhäusern vorzuziehen, und viel "wertvoller", sorry, da sträubt sich mir alles, bg Etzadle
    P.S.: wo ist eigentlich der Hirsch versteckt?
  • Toni Toth 5. Januar 2013, 23:09

    da ist ja jetzt viel geschrieben worden...und ich hab auch nicht alles lesen können,aber die Essenz aus alledem
    scheint mir zu sein,dass ich ein Bild nur schlecht finden darf wenn ich in der Lage bin ein mindestens ebenso
    schlechtes zu machen... ?
  • Nopf 5. Januar 2013, 21:50

    Ja also wie ist das jetzt...Ist das Bild jetzt gut oder nicht ? Ich meine das muss diskutiert werden solange noch kein anderes Bild in der Galerie ist.
    Dann würde ich gerne noch wissen wollen, wer sich von wem beleidigt fühlt und durch welche Anmerkung und wodurch genau.
    Das ist noch nicht ausreichend besprochen worden.
  • Calby-Foto 5. Januar 2013, 21:28

    Man nehme eine große Anzahl unterschiedlich prädisponierter Fotografen, würze es mit einer beliebigen Menge interessengesteuerter Wahrnehmung und Kritikfähigkeit, schüttele das dann kräftig durch und nenne es Fotocommunity...so what....
    Gute Nacht allerseits
  • Niccolo Dossarca ( oder auch u.a. JürgenStrötgen oder js ode 5. Januar 2013, 19:43

    @LichtSchattenSucher
    @ DER JÜRGEN
    @ ...
    Denkpausen sind aus meiner Sicht immer gut. Und sie wären vor öffentlichen Meinungsäußerungen oft auch sehr sinnvoll, allemal wenn einem selbst gerade diverse "unschöne Formulierungen" in dem tagelangen Disput unbedacht unterlaufen sind. Bitte lasset also einen jeden seine Denkpause nach eigenem gusto nehmen.

    ps: zum gesternten bild fände auch ich es hilfreich und für die diskussion nützlich, das unbearbeitete orginal zu kennen und/oder detailliertere schilderungen der bildbearbeitung lesen zu können.
    ghG an alle Liebenswerten
    ciao jürgen
  • LichtSchattenSucher 5. Januar 2013, 18:49

    Als liebe Leute : Ich will hier keine Diskussion abwürgen - wenn ich das wollte hätte ich das schon lange tun können.
    Aber die Diskussion geht jetzt schon nonstop 8 Tage und 7 Nächte und mir wäre wenigstens eine kleine Denkpause sehr recht . Manches erledigt sich nämlich von alleine wenn man mal darüber nachdenkt ...
  • Niccolo Dossarca ( oder auch u.a. JürgenStrötgen oder js ode 5. Januar 2013, 18:21

    was jeder einzelne von uns vom sogenannten schlußpunkt von "d.r J.rg.n" hält, darüber bestehen ganz gewiß krass unterschiedliche meinungen. niemand hat hier außerdem das recht, sich die forderung anzumaßen, weitere anmerkungen hätten zu unterbleiben, am allerwenigsten diejenigen, die sich hier tagelang über die maßen selbst vorgeführt haben.
    ciao jürgen
  • andreas-g. 5. Januar 2013, 17:59

    @Alfons: Das Problem hier in der FC ist, dass viele überhaupt nicht in der Lage sind, losgelöst von persönlichen Vorlieben fotografische Qualität als solche überhaupt zu identifizieren.
  • Mr.Tambourine Man 5. Januar 2013, 17:43

    Der Jürgen hat um 10.53 einen guten Schlußpunkt gesetzt, es wäre jetzt mal angebracht die Sache ruhen zu lassen.
  • AlfonsS. 5. Januar 2013, 17:32

    Mich würde generell mal interessieren, ob der ein oder andere Kritiker dermassen hohe Qualitätsmassstäbe auch bei seinen eigenen "Werken" anlegt, vielleicht hat man mal Zeit zum Stöbern ...
    VG Alfons
  • Gildani 5. Januar 2013, 15:55

    Bild, Titel und Bildbeschreibung finde ich äußerst ansprechend ! LG Dani
  • Horst Seibel 5. Januar 2013, 15:11

    Lieber Roland, erstmal möchte ich dir zum Sternchen gratulieren. Ich weiß, du fotografierst nicht um Sternchen zu ernten, aber ich denke es ist eine Anerkennung die jeder hier in der fc gerne annimmt. Seit mehreren Tagen lese ich jetzt schon in der After-Voting-Schlacht, als nicht persönlich betroffenen amüsiert es mich überwiegend wieviel kontroverse Emotionen hier freigesetzt werden, von der ewig unzufrieden nörgelnden Aggressivität bis zur schlichten Bewunderung. 470 Anmerkungen bis zum jetzigen Zeitpunkt, das ist schon eine Hausmarke. Das ist schon fast mehr wert wie das Sternchen.
    Zum Bild selbst: Das Motiv an sich ist schon so grandios, dass ein Bild davon keiner weiteren Argumentation als Daseinsberechtigung bedarf, auch die Motivgestaltung muss keine Verrenkungen machen. Das Voting für dieses Bild habe ich verpasst, ich hätte es nicht gewählt weil mir die Tönung nicht so gefällt, möchte aber anmerken, dass ich diese Landschaften nicht kenne und über die Lichtverhältnisse dort nicht Bescheid weiß. Natürlich wäre ich neugierig dieses Bild mal völlig unbearbeitet zu sehen.
    LG
    Horst
  • Niccolo Dossarca ( oder auch u.a. JürgenStrötgen oder js ode 5. Januar 2013, 14:31

    gratulation zum de-sternle.
    ciao jürgen

    ps:
    das nachvoting hat einmal mehr überdeutlich gemacht, auf welchem stand ihrer persönlichkeitsentwicklung sich in der fc eine ganze reihe von user/innen befinden. es hat auch wieder deutlich gemacht, wie realitätsfern diverse user/innen noch immer sind.

    alle fc-votings sind nicht mehr und nicht weniger als simple unrepräsentative meinungsumfragen mit gleichem stimm- und vorschlagsrecht für alle teilnahmeberechtigten: sie sind ganz unabhängig davon, ob und welche qualifikationen die einzelnen voter haben; sie sind ganz unabhängig auch davon, welche maßstäbe der einzelne voter dem eigenen abstimmverhalten zugrunde legt; sie sind ganz unabhängig davon, ob der eine ausschließlich nach gefühl entscheidet, ein anderer ausschließlich nach rationalen kriterien zu voten versucht und alle übrigen sich zwischen diesen beiden 'extremen' bewegen ...
  • Valitina 5. Januar 2013, 14:08

    Wunderbares traumhaftes Foto!!!!
    LG
    Valitina
  • Frankman1957 5. Januar 2013, 11:27

    Ja, schönes Wochenende.
  • Der Jürgen 5. Januar 2013, 10:53

    Ja, das ist hier alles ziemlich eskaliert. Die Auseinandersetzung ist unversöhnlich geworden.
    Gegen Schuldzuweisungen spricht der Umstand, dass diese Eskalation nicht jeden Galerieerfolg begleitet.
    Prinzipiell verstehe ich diese ganze Aufregung genauso wenig wie Ando. Ich möchte mich aber auch nicht von Verantwortung freisprechen.
    Sind die Positionen ausgetauscht und zeichnet sich eine Unvereinbarkeit ab, sollte man einen Disput beenden. Ich habe diesen Moment verpasst, wie manch anderer hier.
    Dafür entschuldige ich mich beim Autor. Darüberhinaus bitte ich auch die anderen Teilnehmer um ein Ende, um Deeskalation.
    Das bringt hier nichts mehr. Angenehmes Wochenende.
    Der Jürgen

    (sent via fotocommunity Android App)
  • ando fuchs 5. Januar 2013, 10:30

    Der Jürgen, 28.12.2012 um 11:17 Uhr
    "mir gefällt es nicht. es vermittelt mir den eindruck von hochglanzfotografie, von kino und fernsehen. keine reale welt."

    schon erstaunlich was dieser Satz von Jürgen hier bewirkt hat....dabei seh ich das nicht mal als Kritik..sondern nur als die Meinung eines Users die auch noch sachlich begründet wurde.

    @principiante...kopfschüttel*
  • Frankman1957 5. Januar 2013, 6:34

    Die Argumentationsversuche einiger scheinbar kritikresistenter "Natur-und-sonst-nichts-Fotografen" sind so erschreckend simpel und immer nach dem gleichen einfachen Muster gestrickt, nämlich immer gegen Personen gerichtet, ohne auf das Foto einzugehen, dass man annehmen könnte, diesen paar Leuten fehle es generell an der Fähigkeit oder dem Willen hier mal mit anderen ernsthaft über ein Foto zu diskutieren.
    Schade eigentlich.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Patagonien
Klicks 83886
Veröffentlicht
Lizenz ©

Auszeichnungen

Galerie 28. Dezember 2012
299 Pro / 288 Contra

Gelobt von 33

Öffentliche Favoriten 187