Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Martin Meese


Free Mitglied, Köln

Eine kleine Städtereise durch Syrien.....(8)

Aleppo = Die Stadt der Händler

Man taucht hinein in den Suq, vernimmt das Scheppern der Scherenschleifer, die Augen gehen über, die Riechzellen geraten in Stress und die Ohren klingeln.

Man teilt sich die engen Gassen mit beladenen Eseln die von älteren Männern oder 5 jährigen gelenkt bzw. geritten werden.

Und immer wieder ein rettender Sprung zur Seite wenn sich Kleintransporter den Weg in den engen Gasse freihupen.

Weitere Bilder Aleppo unter:

http://www.pixum.de/viewalbum/?id=1407552


Kommentare 20

  • Friedrich Hißenkemper genannt Schmidt 8. November 2004, 9:13

    Tolle Strassenszene mit schönen Farben und Licht.
    Besonders der Esel mit seinen Herrn gefällt mir.
    Gruß Fritz
  • Volker Rein 7. November 2004, 12:39

    Pittoreske Strassenszene mit tollem Bildaufbau und natürlich einen Hauch von 1001 er Nacht.
    Gefällt mir!
    herzlich
    Volker
  • Frank- P 7. November 2004, 6:42

    Klasse!!!!
    Gruß Frank
  • Zwecke 6. November 2004, 21:50

    In dem Bild ist Leben drin. Herrlich diese Farben und auch die Schärfe super.
    Sehr lustig dieser Eselreiter, sieht man bei uns in Deutschland eher selten...grins
    Esel gibt es genug, aber keiner der auf ihnen reitet :-)))
    Mehr solche herrliche Episoden von Dir, gefällt mir ganz super.
    MfG Horst
  • Olaf Luppes 6. November 2004, 13:29

    Der Esel passt da prima hin und werte das Bild auf. Sehr interessant, aber für mich ganz weit weg. Und das macht es noch interessanter.
    Gruß in die Ferne
    Olaf
  • Bernhard Weichel 6. November 2004, 12:18

    Da ist eine Menge Leben auf der Straße. Das gefällt mir sehr gut. Manchmal frage ich mich, ob wir nich in Sachen Gestaltung zu hohe Masstäbe anlegen und vor lauter Sorge um ein "schönes Bild" manche Gelegenheit verpassen. Drum ist es gut, dass du das hier zeigst.
    -b
  • Klaus Markhoff 6. November 2004, 10:35

    Da ist ja wirklich allerhand los.
    Gruß Klaus
  • Martin Meese 6. November 2004, 9:13

    @ Paula, findest du es OK wenn ich einfach nur den Nichtkennern von Aleppo einen Gesamteindruck des Suqs geben wollte, ohne das es mir auf den Esel als Hauptobjekt ankam, ich ihn aber schon als Aufhänger sehe, um das Bild aus der Beliebiglkeit herrauszuführen( oder kennst du sonst noch eine Stadt, in der der Esel ein ganz normales Transportmittel ist?) , und doch die Ursprünglichkeit des Suqs wiederzugeben?

    Bilder, in denen ich den Esel im Vordergrund sehe, folgen.

    Wann muß sich auch die Frage stellen, will ich Kunst, oder informieren.

    Ich versuche einen Mittelweg zu finden, das was ich als schön und interessant finde so festzuhalten, das es auch für den Betrachter interessant ist.

    Deine Fotografie finde ich wirklich interessant, doch habe ich das Gefühl ,dass du mehr künstlerisch und weniger Informativ darstellen willst.
    Das ist auch gut so, denn sonst wäre es ja langweilig in der FC

    Wäre nett wenn du deine Meinung zum vorherigen Bild, Aufbau und Aussage geben würdest.

    Wie mir scheint, hast du dich noch nicht allzuviel mit meinen Bildern beschäftigt, und bildest dein Urteil aufgrund dieses Pic´s.

    Gruß aus Damaskus

    Martin
  • Gustav Krulis 6. November 2004, 9:08

    Sehr interessante Szene. Ist sicher lohnenswert die Stadt zu besichtigen.
    LG Gustav
  • Rudolf Kasper 6. November 2004, 4:44

    Eindrucksvoll, das ist der Orient.
    lg Rudi
  • Christian Fürst 6. November 2004, 2:46

    es wundert mich immer wieder, was die kleinen esel alles aushalten (Müssen!)

    Und dann das bunte Zeug auf dem Tisch rechts....
  • Claudia L. R. 6. November 2004, 0:00

    oh ja, das ist klasse, da kann sich ja nicht satt sehen ;--))
    lg aus münchen, claudia
  • Erwin F. 5. November 2004, 23:34

    ...der esel ist das i-tüpfelchen !
    ;-)
    erwin
  • Luca Und Irmi Meo 5. November 2004, 22:42

    eine schoene strassenszene!!!!
    diese geschaefte sind ja vollgestopft mit allen moeglichen dingen!!!!
    die maenner laessig und leger, die frauen schwarz umhuellt bis an den boden!!!
    der alte auf dem esel ist super, das arme vieh scheint schwer tragen zu muessen!!
    der gelassene klimpim-haendler mit seinem tischchen ist mir bekannt - die gibts auch hier!!!
    tolles bild, dass einem richtig das leben dieser haendlerstadt zeigt!!!
  • Helga R. 5. November 2004, 22:37

    Leben pur! Farblich besonders schön. Interessante Info. Danke!
    LG Helga

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.520
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz