Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Eine Binsenweisheit

Eine Binsenweisheit

184 4

Eine Binsenweisheit

+++
+++ DIE WÜSTE IST RIESIG, ÖDE UND LEER +++
+++
+++ ES IST GANZ GLEICH, AN WELCHEM HÜGEL WIR FRÜHSTÜCKEN +++
+++
+++ "... und ringsumher liegt fette, grüne Weide." +++
+++

Kommentare 4

  • Phi Nale 23. August 2005, 8:22

    @Bella, möglicherweise wirkt es etwas makaber - warum auch nicht ...???...
    Es ist vielleicht der ungebremste Kapitalismus, der überfährt uns und walzt alles platt ...???...
    Ich selbst mag dieses Bild sehr, finde es vergnüglich ... :-)))
    es macht also nichts, wenn es nicht dein Ding ist, aber ich freue mich über deine kulturpessimistische Zustimmung ...!!!...
    @Vera ... :-)))
    mlg phi+++
  • Vera Boldt 22. August 2005, 9:08

    oh, oh Bella, wenn das Gabriele liest;-)
    LGVera
  • Phi Nale 10. August 2005, 19:27

    Vera, du irrst gewaltig ...!!!... Es ist kein sexisisches, sondern ein sehr kulturpessimistisches Bild ...!!!...
    Ein wenig inspiriert wurde ich durch diese grässlichen, kommerziellen sommerlichen 'Sand-Welt'-Spektakel. Nach der Flut der Bilder hier in der fc scheint ja die halbe Userschar dorthin gerannt zu sein. Und das ist es eben ...
    Ein Hügel heißt Effekthascherei, einer Gigantismus, ein anderer Perfektionismus, ein dritter Geschäftemacherei, der nächste Sensationslust, weitere Massenkonsum, Volksverdummung usw. usw. usw. ...
    Die Leute pilgern wie besessen und von Sinnen von Hügel zu Hügel und merken gar nicht, dass sie längst ihre eigene Seele verloren ... verkauft haben.
    Okay, ein wenig lässt sich das alles auch auf den sexuellen Bereich übertragen. Auch dort soll es möglichst perfekt funktionieren, wird systematisch durchgestylt und kollektiv angepasst ...???...
    Und hier noch mein kulturpessimistisches Fazit: Die meisten Zeitgenossen können hinrennen wo auch immer sie wollen, sie gehen genauso unbedarft wieder weg. Sie haben das kurze und oberflächliche Frühstücksstaunen schnell verdaut und hasten flugs zum zweiten Frühstück.
    Und warum die 'fette grüne Weide' gar nicht so grün ist, ja, das ist ein hermetisches Problem ...!!!...
    Danke für deine Anmerkung.
    mlg phi+++
  • Vera Boldt 9. August 2005, 23:17

    na, na , na
    das ist ja ein ziemlich sexistisches Bild! Du hättest es unter Akt stellen sollen.
    Sieht doch gar nicht so öde aus die Wüste und die fette grüne Weide gar nicht so grün :-)
    LGVera

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 184
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz