Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ein kleines Tänzchen

Ein kleines Tänzchen

418 18

Margit -die Bildermacherin


Pro Mitglied, Spree-Neiße

Ein kleines Tänzchen

führten sie heute vor unseren Augen auf-die Silberreiher mit den Graureihern.
Aber ehe man so alles eingestellt hat-noch mit einem fremden Objektiv kann
schon eine kleine Zeit vergehen-nur gut, das das Serienschießen so
problemlos geht.


Canon 40 D, 385 mm (mit Konverter) , F 5.60 , 1/1000 , Iso 500-danke fürs
ausborgen Marina.. :))

Neue Teich-Impressionen
Neue Teich-Impressionen
Margit -die Bildermacherin

Zum Bade eingeladen
Zum Bade eingeladen
Margit -die Bildermacherin

Kommentare 18

  • Thomas Berg. 9. Februar 2009, 22:24

    Für Wildlife ist es recht gut geworden! Hauptsächlich ging es ja um das Erlebnis...
    Ich habe mir jetzt ein "KENKO Teleplus MC PRO 300 DG 1.4x Konverter" gekauft. Da ist die Autofokusfunktion auch bei Blende f4 gegeben. Im Vergleich zu Canon soll er praktisch qualitativ gleichwertig sein, jedoch nur halb so teuer.
    Die Abbildungsleistung ist übrigens bei einem 1,4x Konverter wesentlich besser als bei 2x Konvertern.
    Bei "Traumflieger de" gibt es ausführliche Testberichte dazu.
    Den Konverter habe ich Heute an meinem Canon 50mm f1,4 getestet. Super, auch in Verbindung mit Zwischenringen! Mit Canon EF-S Objektiven funktioniert er jedoch nicht!

    LG, Thomas!

  • Hubert Schmid 4. Februar 2009, 13:23

    Das Tänzchen hast Du in bester Manier festgehalten LG Hubert
  • Antje-B. P. 2. Februar 2009, 18:26

    Macht ja echt eine gute Figur.
    Sehr schöne Momentaufnahme, das sieht man nicht oft in dieser Pose.
    Gruß Antje
  • Jens CarpeDiemJen 2. Februar 2009, 16:42

    @ Detlef: Das wust ich nicht dachte sie würde sich mit Konverter nicht so extrem stark anheben hab mit den dingern keine Erfahrungen.
  • Tobias Städtler 1. Februar 2009, 22:34

    Trotz langwieriger Einstellarbeiten ;-) ist Dir doch noch ein gutes Bild vom tanzenden Reiher gelungen. Seine Bewegung gefällt mir gut auf der winterlichen Tanzfläche.
    LG Tobias
  • Marina Lampsargis 1. Februar 2009, 20:50

    Margit ~ wenn du erst dein eigenes hast ~ kommst du bestimmt ganz schnell damit klar und bei den vielen Besuchen an den Teichen ~ sparen, sparen oder eine Bank überfallen ~ es lohnt sich bestimmt
    LG ml
    Nachtrag ~ Margit das 2,8 ist besser ~ keine Frage !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  • Margit -die Bildermacherin 1. Februar 2009, 20:33

    @ Detlef und Jens:das wäre in der Tat eine grandiose Idee.. M.
  • Jens CarpeDiemJen 1. Februar 2009, 20:03

    @ Detlef: Na dann helf doch mal der Margit bei der Entscheidung was sie nun für eines nehmen soll.
    z.B.: Wenn du jemanden kennen würdest der ihr nun zum vergleich mal das 4.0er ausleihen würde.
  • matzeP 1. Februar 2009, 13:38

    also ich denke für die verhältnisse gestern ist es doch beachtlich geworden... wenn ich mich erinnere, wie wir probierend und staunend neue funktionen der kamera entdeckt haben, muss ich jetzt schon wieder lachen =) du weißt schon was ich meine ;)
  • Zwecke 1. Februar 2009, 12:26

    ich habe das foto schon in der collage bewundert und finde es sehr gut bis auf den dunklen querstreifen im vordergrund.
    kannst du den nicht weglassen und was ist das überhaupt ?
    lg horst
  • Holger Heinz Dieter Hoffmann 1. Februar 2009, 10:45

    Erstklassig!
    Das ist ein herrliches Motiv!!!
    VG Holger
  • RMFoto 1. Februar 2009, 10:27

    Ein toller Schnappschuß, ich persönlich würde die Schärfe nicht unbedingt erhöhen, ich glaube da würde die Natürlichkeit drunter leiden. Ich find's ganz einfach Klasse! LG Roland
  • Jens CarpeDiemJen 1. Februar 2009, 10:19

    Sehr schön eingefangen aber nun besteht ja immernoch die Frage ob du dir nun das 2.8 oder doch eher das 4.0 hohlst denn wenn du das 2.8 auf 5.6 abblendest dann lohnen sich die paar Euronen mehr für das 2.8 ja vll garnicht zu mal es ja auch ein ganz schönes Gewicht hat?

    Schwirig schwirig sone Entscheidung.

    LG
    Jens

    PS.: Am besten wäre es jetzt noch mal das 4.0 testen zu können.
  • Klaus-Dieter Jänicke 1. Februar 2009, 8:59

    Den scheuen Gesellen hast Du gut im Bild erwischt - ich habe mit Graureihern immer kein Glück, komme nie auf eine vernünftige Distanz heran.Ehe ich sie einigermaßen groß imSucher habe, fliegen sie ab. Nicht sehr weit, so daß ich vorsichtig nochmals versuche, mich heran zu pirschen, aber... siehe oben.
    Beim vierten Versuch breche ich dann immer ab.
  • The Wilson 1. Februar 2009, 8:47

    Die haben es jetzt schwer mit der Nahrungssuche,
    tanzen geht da immer :-)
    Bildschnitt ist prima,
    eventuell noch einen Tick mehr Kontrast?!
    LG Thomas