Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Angelika Stück


World Mitglied, Cremlingen /OT Abbenrode

"Die Schotten dicht machen"

..fiel mir als erstes ein, wobei das natürlich aus der Seefahrt stammt und ansich nix mit einer Bunkertür zu tun hat... Dennoch, wenn man Zeitzeugenberichten glaubt muss der Bunker bei Beschuss geschwankt haben, einem Schiff nicht unähnlich....Ein Seelenfänger...
Man muss das Gefühl gehabt haben in eine Art Arche zu hocken, die einer Sintflut ausgesetzt war ohne das man hinterher auf Erlösung hoffen konnte.
Um ein bisschen das Gefühl zu vermitteln was so die Geräuschkulisse außen gewesen sein mag.. hier diesen Link anklicken:
http://www.youtube.com/watch?v=T1nHyoeAwlc

Zu dieser Tür gibt es folgende Infos beizusteuern:
Der Gesamtbunker wurde mittig durch eine 70 c, starke Stahlbetonwand in zwei Sektionen geteilt. Die beiden Flure in den jeweiligen Etagen waren hier durch bombensichere, horizontal geteilte Stahltüren verschließbar. Die Raumgliederung war spiegelbildlich in beiden Bauabschnitten ausgeführt.
(Danke hier an Wolfgang Ernst , aus dessen Buch : "Überlebensorte" ich diese guten Informationen habe.)

Ich finde allein schon das Ausmaß dieses Bunkerbaus bedrückend....

Guggst Du auch :





Im Untergrund mit Friedrich Brüggeboß
Und einen besonderen und herzlichen Dank an Herrn Griese :)

Ich bin zur zeit was die FC angeht auch eher untergründig unterwegs, mir fehlt nach wie vor einfach die Zeit und Ruhe...Dennoch bin ich hin und wieder da :)
Munter bleiben!
Herzlichst Geli

Kommentare 6

  • Markus Hoffmann (HalleSaale) 19. Oktober 2013, 17:45

    Oje... was es alles gab.
    Ich kann gar nicht oft genug erwähnen das ich echt froh bin jenseits von Kriegen mein Leben verbracht zu haben. Ich hoffe das bleibt auch so.

    Grüssle
  • Klaus-Peter Beck 17. Oktober 2013, 20:00

    Was für eine Blickführung!
    Das ist ein sehr gutes Beispiel zu diesem Thema.

    Gruß
    Klaus-peter
  • Karla M.B. 17. Oktober 2013, 9:00

    Wieder sehr gut dokumentiert...mir wäre spätestens an dieser Tür die Luft knapp geworden...wer weiß, was sich hier für Szenarien abgespielt haben...
    LG Karla
  • mareyke 17. Oktober 2013, 7:31

    So mag ich das! Ein tolles Bild und dazu die Geschichte! Wahnsinn!
    Vielen Dank für die Info!

    Grüße,
    Mareyke
  • Ralph.S. 17. Oktober 2013, 7:08

    Hier möchte ich mir im Ernstfall garnicht erst das Gedränge vorstellen.
    Eine gute und informative Doku.
  • W O L F 17. Oktober 2013, 6:34

    Tolle Doku Geli, bin heilfroh den Ernstfall nicht erlebt zu haben....hoffentlich bleibt es auch so :-)
    LG

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Projekt: denkTmal
Klicks 468
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv EF24-70mm f/2.8L USM
Blende 6.3
Belichtungszeit 1.3
Brennweite 24.0 mm
ISO 100