Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Herbert Schacke


Free Mitglied, Greppin

Die letzten ihrer Art....?

jedenfalls für dieses Jahr vermute ich mal. Dieses Wochenende wird es wohl Essig mit Waldstreifzüge, hier regenet es ununterbrochen...:-(
Der Safran war einer von dreien, als Beilage zur Auster.

Kommentare 10

  • Philipp Steiger 9. November 2007, 16:16

    Klasse Aufnahme diese hübschen Pilzes, gefällt mir richtig gut:) Bildaufbau ist auch gelungen und auch der Hintergrund ist sehr schön!
    LG Philipp
  • Joachim Kretschmer 3. November 2007, 17:27

    . . ja, er sieht gut aus und da das Umfeld noch so schön auszumachen ist, gefällt mir Dein Motiv besonders gut. Ich hoffe, das Gericht hat gut gemundet . . . VG, Joachim.
  • Anja Gabi 3. November 2007, 15:38

    Der kommt ganz schön aus sich heraus...:o))
    LG anja
  • Christel Hubig 3. November 2007, 13:50

    Den hast Du aber noch super erwischt, mein Kompliment.
    Gruß Christel
  • Hannelore Ehrich 3. November 2007, 10:24

    Da hat der Andreas recht, ein bisschen dunkler wäre gut, aber sonst prima fotografiert, auch mit den Gräsern dabei. Hannelore
  • Morgain Le Fey 3. November 2007, 9:39

    Sehr hübsch der kleine Kerl - so jung sehen sie ohnehin am besten aus und schmecken auch am besten. ;-))

    Die Lichter im Bereich des Pilzes könnte man noch leicht zurücknehmen. Das würde die schönen Hutstrukturen noch mehr betonen und plastischer erscheinen lassen.

    Gruß Andreas
  • Manfred Schluchter 3. November 2007, 0:35

    Hallo Herbert
    dies ist eine Deiner spitzenmäsigsten Aufnahmen! Für manche Fotografen, ist es zu mittig aber wenn man von der Faustregel 2 zu 5 ausgeht ist es spitzenmässig gestaltet. Ich habe bis jetzt auch immer die Regel 1 zu 3 eingehalten, was aber meist zu einem einseitigen Bildaufbau geführt hat. ( meine jetzige Sicht ) Das Licht, die Farben sowie die Schärfe sind gelungen. Die Farbabstimmung Ton in Ton gefällt mir sehr gut!
    Gruss Manfred
    Ps: ich habe Dir mal einen Link, was Analogfotografen so mit ihren Bildern anstellen!
    http://www.sw-magazin.de/swmag_frame_kurse.htm
  • Marianne Schön 2. November 2007, 23:49

    Du *Glückspilz*,
    solch einen habe ich in diesem Jahr bei uns überhaupt
    nicht gesehen.....und dieser hier sieht so gut aus.
    NG Marianne
  • Burkhard Wysekal 2. November 2007, 23:40

    Der Regen ist grad durch bei uns,will morgen mal zu den Buchen....wo habe ich nur meine Warnweste.......:-)).
    Den Safrani hast Du fein erwischt in seinem Nadelversteck.
    Schärfe und Licht sind top.
    LG, Burkhard
  • Helmut Krüßmann 2. November 2007, 23:35

    Nicht aufgeben,es gib ja auch Regenpausen:-))


    Liebe Grüsse
    Helmut