Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Matthias Moritz


Community Manager , Hambergen

Der Strick macht mich nervös......

...obwohl es doch ein Architekturphoto sein soll...:-))

Hab´ ich erst beim Bearbeiten entdeckt und ich frage mich, welche Funktion er wohl hat?

Das Photo entstand in Downtown El Paso.



Olympus Camedia C-8080, ISO 50, F 6.3, 1/640 sec, Belichtungskorrektur - 0.3, Polarisationsfilter, s/w-Modus.

Kommentare 18

  • Gomatographie 19. Oktober 2009, 13:09

    Dieses Detail gibICH zu denken.

    Ein wenig mehr Kontrast könnte diese Aufnahme vertragen.
  • Gabriele K. 22. November 2004, 17:28

    Für die >Kunst sich selbst zu töten< ist dieser kurze Strick nicht geeignet, dass wird eine elendige Quälerei und keineswegs mehr ästhetisch ansprechend.

    Ich nehme das Bild mit in meine fc-Entdeckungen und schaue mich mal um, was ich hier noch so entdecke.

    :-)
  • Peter Krammer 20. Oktober 2004, 14:01

    Oh,oh,- da will doch wohl hoffentlich nicht jemand...
    Wie auch immer, der Strick gibt dem Foto Spannung - und egal wohin man im Bild guckt, er zieht den Blick immer wieder auf sich...
    Grüsse über den großen Teich
    Peter
  • Adolf Schulz 16. Oktober 2004, 19:36

    Einfach genial der Strick, für Leute die es nicht nach oben schaffen.
    Adolf
  • Manfred Geyer 13. Oktober 2004, 0:53

    sehr feiner aufbau
    und der strick zum nachdenken
  • Ortrun I 12. Oktober 2004, 20:54

    Wo ich es lese....der Strick ist klasse...auch ein bisschen erschreckend, wer weiss wer das Leben nicht mehr mag?
    Ansonsten sehr schön der Ausschnitt und die Schatten m d Hell-Dunkel-Kontrasten.
  • Matthias Moritz 12. Oktober 2004, 20:29

    @ all:

    Recht herzlichen Dank für Eure phantasievollen Ideen!
    Da muss man ja auch erst einmal drauf kommen...:-))))
  • Das Huhn 12. Oktober 2004, 18:11

    Schönes Architekturfoto!
    Mit dem Strick wird das Hoflicht angemacht :-)
    lg Jörg
  • Lene Busch 12. Oktober 2004, 17:41

    ja man könnte auf komische Gedanken kommen, wenn man den Strick so sieht....
    tolles Foto
    Lene
  • Uwe Thon 12. Oktober 2004, 17:33

    kann mich nur anschliessen, super schnitt, grau passt und der strick ist das i-tüpfelchen.
  • Lichtbilder - Holger Sauer 12. Oktober 2004, 17:21

    das ist er: der faden in der suppe - der strick im pool bzw. am haus.
    genialer einfall.
    mach die nebensächlichkeit zur hauptsache.
    ganz grosse klasse!
    lg holger
  • ILO NA 12. Oktober 2004, 17:08

    Vielleicht wollte sich der Architekt da aufhängen, das Gebäude sieht ja nicht direkt einladend aus ;-))).
    lg Ilona
    PS: Aber gut fotografiert ist es und s/w finde ich hier eine sehr gute Wahl.
  • Brigitte Bärenz 12. Oktober 2004, 17:03

    An einigen Fotos bleibt man einfach hängen. Mir ging es bei diesem so, ich musste einfach genauer hinschauen, auch weil der Titel so treffend ist. Vielleicht sind die in El Paso ja ein wenig morbid - würde mich nicht wundern... :-))

    LG
    Brigitte
  • Bernhard J. L. 12. Oktober 2004, 17:03

    Das "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" bekommt da einen ganz neue Bedeutung.


    Ein sehr spannend wirkendes Motiv. Kommt gut in tristem Grau in Grau.
    lg bernhard
  • Bernhard J. L. 12. Oktober 2004, 17:00

    Falls mal ein Rinderdieb in der Gegend geschnappt wird ....

    In einem Land, wo jemand zu 25 Jahren Zuchthaus verurteilt wird, der seinem Hund den Kopf abschneidet, ist alles möglich ...

    Obelix würde sagen: "Die spinnen die Amis ..."

    lg bernhard