Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas E.S.


Pro Mitglied, Nord-Eifel

Der Herbst schenkt uns vielerlei Früchte III

Hier hängen die Kastanien noch in ihrer Hülle am Baum, aber inzwischen sind sie längst herab gefallen und liegen als glänzende Frucht am Boden. Sie lassen sich zwar nicht zu irgendwelchen Lebensmittel verwerten, aber in Bonn bei Haribo gibt es seit vielen Jahren eine Aktion, bei der Kastanien im Verhältnis 10 : 1 gegen Süßigkeiten eingetauscht werden. Auf diese Weise kommen zig Tonnen von Kastanien zusammen, die als Futter für das Wild dienen. Sicher etwas aus der Mode gekommen ist die Möglichkeit aus den Kastanien vielerlei kleine Tiere zu basteln oder sie zu Naturdekoration zu verwenden.

Kommentare 4

  • diesunddas 8. November 2013, 6:49

    Oh ja, einen solchen Baum hab ich im Garten - vor 25 Jahren eine Kastanie am Wannsee gefunden mit einem Trieb - im Garten eingesetzt und es hat 10 Jahre gedauert, bis er zum 1. Mal geblüht hat.
    Heute ist er ein stattlicher Baum.
    Er ist auch eines meiner Kinder und solle nicht jeder einen Baum pflanzen - gruß Vilja
  • Brigitte Kuytz 8. November 2013, 6:09

    sehr schön mit dem herrlichen Sonnenschein

    l. gr. brigitte
  • smokeonthewater 7. November 2013, 23:16

    Auch die Pharmaindustrie kauft Kastanien auf, aber ich habe sie früher meistens dem Zoo gegeben. Säckeweise!
    LG Dieter
  • EG BAM 7. November 2013, 23:07

    Die Idee, die Kinder so zum Sammeln zu motivieren,
    gefällt mir! So werden sie auch noch für einen guten
    Zweck verwendet.
    LG Elke