Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas E.S.


Pro Mitglied, Nord-Eifel

Der Herbst schenkt uns vielerlei Früchte II

Hier als zweite Frucht des Herbstes eine Ranke vom wildwachsenden Hopfen, den ich in Mecklenburg entdeckte. Den Hopfen können wir zwar nicht verwerten weil wir kein Bier brauen, aber ich fand in doch sehr dekorativ.

Kommentare 7

  • A. Lötscher -Bergjäger- 8. November 2013, 16:31

    Hervorragend in flüssiger Endform :-))))
    LG Bergjäger
  • Gertrude Theuerweckl 8. November 2013, 10:25

    Schöne Aufnahme mit dem blauen Himmel!
    Dekorativ, ja das ist er in der Tat - siehe hier z. B.L.G.Gerti
  • diesunddas 8. November 2013, 6:50

    wunderschön - mir gefällt Hopfen sehr gut auch als Deko - gruß Vilja
  • Brigitte Kuytz 8. November 2013, 6:07

    sehr schöne Aufnahme und fantastische Farben
    l. gr. brigitte
  • LauraFlorence 8. November 2013, 0:57

    Ja, in unserer Weingegend gilt er auch nur als Zierde, aber er wächst hier auch .. und ich find ihn auch schön. Mein Bruder hat in der Holledau gelebt .. da gibt es etwas mehr davon ;-)) Na ja, die Bayern geben ja was von dem Endprodukt an uns ab :-))
    LG Laura
  • smokeonthewater 7. November 2013, 23:22

    Was wären wir Deutschen ohne unseren gut gekühlten, prickelnden "Hopfenblütentee"? Ein Bier muss "gut gehopft" sein, sonst fällt es bei mir durch (na ja, mit Ausnahme der Obergärigen aus Bayern und Belgien).
    LG Dieter
  • Georg Barsch 7. November 2013, 22:48

    Hopfen und Malz
    Gott erhalt's

    LG Georg