Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christian Klepp


Free Mitglied, Hamburg

Crystal Beach

Die Eiskappe des Vatnajökulls auf Island endet im Süden Islands in der Gletscherzunge des Breiðamerkurjökull. Unter diese Gletscherzunge greift ein See, der Jökulsárlón. Dieser ist mit Eisbergen des abrechenden Gletschereises gefüllt. Die Gletscherlagunge liegt auf Meeresniveau und ist mit dem offenen Ozean über einen nur 500 m langen Fluß, den Jökulsa, verbunden. Bei Flut strömt Meerwasser in die Gletscherlagune und hebt den Seespiegel deutlich an. Bei beginnender Ebbe setzt ein starker Abfluss ins Meer ein, der selbst größere Eisberge mitreißen kann. Die bis zu fünf Meter großen Eisberge gelangen so ins Meer und werden dort in der Brandung gerollt und stranden schliesslich am pechschwarzem Lavastrand. Diese Aufnahme zeigt einen etwa 1,50 hohen Eisberg im letzten Licht des Tages gegen 23:30.

Canon 5D Mk II, 10 Sek, F16, 40 mm, 50 ASA, Juli 2010

Mehr Information

www.lichtjahre.eu

Where Geoscience Meets Art

Kommentare 15

  • Margret u. Stephan 9. März 2011, 18:15

    Wunder der Natur!!
    Was wir hier alles von dir zu sehen bekommen, ist sehr faszinierend und es sind für mich die reinsten Kunstwerke .
    Auch sind die Beschreibungen sehr interessant!!
    Ein fantastisches Bild, diese Eisskulptur, die bei feinstem Licht ihre Herrlichkeit entfaltet.
    LG Margret u.Stephan
  • Andreas Saladin 28. Februar 2011, 17:15

    Ich hoffe, du hast einige der Eisskulpturen im Fotorucksack mit nach Hamburg genommen. Die verkaufen sich sicher super ;-)
    LG Andi
  • Spielmann Dennis 25. Februar 2011, 16:18

    TOP!
  • Günter von Fleisbach 25. Februar 2011, 10:52

    Saugut! Mehr sag ich nicht.
    Herzlichst Günter
  • Cassiopaia 23. Februar 2011, 1:14

    fantastische Arbeiten!
    lg nina
  • Schleimes 22. Januar 2011, 14:56

    wie hast du das Kristall beleuchtet? Ich war am Tag da, und hab deshalb ein ganz anderes Licht gehabt.

    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1561188/display/21466185
  • Monika Drobez 15. November 2010, 10:06

    Klasse!
    L.G
    Monika
  • tommuc 24. Oktober 2010, 17:21

    Traumhaftes Licht und tolle Gestaltung. Bin wirklich begeistert!
    LG, Thomas
  • Kai-Uwe Bohnet 15. August 2010, 14:26

    Ich kann's fast nicht glauben. Ist schon faszinierend, was es alles zu entdecken gibt. Eine geniale Beschreibung zu einem großartigen Bild.
    Gruß Kai
  • Wolfgang Payer 12. August 2010, 12:53

    Faszinierend und wunderschön !!!
  • F HO 11. August 2010, 17:59

    @Christian: Ich habe schon auf den Horizont geachtet, bin aber wohl einer optischen Täuschung aufgesessen. Ich habe es eben nachgemessen und du hast Recht, er ist nicht schief - mea culpa.
  • Christian Klepp 11. August 2010, 9:17

    @F HO:
    Der Horizont ist aber nicht schief. Bitte genau hinsehen, die schwarze Sandbank läuft ins Meer, der Meereshorizont ist zu betrachten!

    Gruss Christian.
  • F HO 10. August 2010, 21:47

    Eine fantastische Aufnahme von dem Eis auf schwarzem Sand. Auch das Licht und die dunklen Wolken gefallen. Der Horizont im Hintergrund wirkt etwas schief.
  • Eilan 10. August 2010, 13:15

    Das ist atemberaubend schön und faszinierend!
    Island , Land meiner Sehnsucht!
    Grüßle Eilan
  • Klacky 10. August 2010, 12:24

    Das ist ein ganz faszinierendes Licht.
    Schöner als ein Edelstein.
    Gruß,
    Karl

    P. S.
    Nur, warum zweimal?

Informationen

Sektion
Klicks 4.656
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten