Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

MykoPeter


Basic Mitglied, Hamburg

Bunte Häubchen im Sumpf: Mitrula paludosa

Die hübschen Pilze wuchsen in Bachnähe an einem abflussträgen Zulauf in der Lüneburger Heide. Morsche Blätter und herabgefallene dünne Zweige mit Erlenfrüchten bildeten das Substrat.
Neben dem stets früh im Jahr erscheinenden Sumpfhaubenpilz soll es mit Mitrula sclerotipus auch eine eng verwandte Herbstart mit ockerfarbenem Köpfchen geben, die anscheinend in Deutschland noch nicht gefunden wurde.

Kommentare 9

  • sARTorio anna-dora 4. Juni 2015, 5:30

    Die leuchten einen an wie kleine Lämpchen. Ein stimmungsvolles Foto mit den Wasserspiegelungen!
    Liebe Grüsse Anna-Dora
  • Macro-Stefan 12. November 2014, 5:41

    Du bist ein sehr guter Fachmann und lichtest Deine Funde gekonnt ab,bin beeindruckt.VG Stefan
  • Rudolf Bindig 17. September 2014, 14:21

    Das leuchtendes Orange dieser hübschen Pilze kommt sehr gut heraus. Die Erlenfrüchte bieten einen guten Größenvergleich. Sehr interessant auch die Spiegelungen im Wasser. Bei der Aufnahme hat es sicher nasse Füße gegeben.
    F.G. Rudolf
  • Robert Schwendemann 29. August 2014, 10:00

    Wunderschön...unglaublich wie kleine und schöne Pilze es gibt...herrliche Präsentation...!
    Lg Robert
  • Henning1974 22. August 2014, 22:30

    Sehr Interresantes Foto, so etwas habe ich leider noch nie in der Natur gesehen. Schön festgehalten.

    Lg Henning
  • MykoPeter 11. April 2014, 18:44

    Danke an alle für die netten Anmerkungen.
    An Burkhard: Nasse Füße unvermeidlich - aber was tut man nicht alles für eine begehrte Aufnahme...
    An Micha: Mich wundert, wie Du bei der phantastischen Aufnahme aus 2013 das Sphagnum und die Mitrula zum Strammstehen überredet hast!

    Viele Grüße - Peter
  • vor dem Harz 10. April 2014, 19:37

    ein schöner fund und bestens abgelichtet hast du das ganze :-)
    ich habe hier bei mir auch eine fundstelle,an der sie seid jahren immer wieder recht zahlreich erscheinen



    gruß micha
  • Burkhard Wysekal 10. April 2014, 16:06

    So ein toller Fund war mir noch nie vergönnt. Die Pilze heben sich fein von ihrer Umgebung ab. Gut auch die Erlenfrüchte als Größenvergleich.
    Schärfe und Licht gehen auch nicht besser.
    Eine top Aufnahme.

    Ähm, bist Du nicht mit dem Stativ eingesackt und hast nasse Knie zurückbehalten......;-)).

    LG, Burkhard
  • Helga Burghardt 10. April 2014, 14:04

    leuchten schön sehen sie aus. gekonnte schärfe.
    lg helga

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 290
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv ---
Blende 16
Belichtungszeit 1/5
Brennweite 100.0 mm
ISO 100