Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Ines Pérez Navarro


Free Mitglied, Dresden

buena vista

Praktica BX 10, 28-210mm
Trinidad/Cuba
Ob der Ausblick nun schoen ist.....jedenfalls gibts mindestens etwas zu sehen, auf der Strasse.
Die Frau mit ihrem Hund hinterm Fenster stritt wie verrueckt mit mir, da ich sie ablichten wollte....ja ein Stueck Seife waer ihr lieber...ich versprach ihr das Bild in Deutschland zu zeigen, damit auch der Rest der Welt ueber die Situation der Menschen auf Cuba erfaehrt.
Da war sie zufrieden und ich hab`mein Wort gehalten, nun auch noch mehr Menschen als bisher schon etwas von deren Leben zu zeigen.

Kommentare 19

  • Rudi Gauer 7. August 2003, 21:40

    Diese Foto beeindruckt mich,
    da steckt sehr viel "alltägliches" drin,
    es dokumentiert eine Situation stellvertretend für andere

    LG
    Rudi
  • Blues hardy 31. Juli 2003, 16:02

    hallo isis,
    sehr schönes foto,
    hochinteressante serie,
    sehr gut beschrieben und
    spannend zu lesen.
    lg vom blues
  • Ines Pérez Navarro 31. Juli 2003, 14:50

    @Steffen. gracias.
    @Charito: Qué sí, tengo más y damasiadas ya estan aderntro ya...fueran casi mis primeras aqui...
    Deja ver, que más pongo..
    Tal vez soy capaz de retratar al año que viene muchas más...tengo que "ir" pa' lla.
    @Eavo:danke, ja der Hund wird in der Mittagshitze mit seinem Fell schoen gebraten, da hat er die "Schnauze voll". Logo! Am Fenster gibts wenigstens noch nen Luftzug...
    Gruesse Isis
  • E A V O 31. Juli 2003, 14:40

    tolles foto. wahnsinnsfarben. der blick der altem damen wirkt sehr jugendlich-wach (im gegensatz zum hund).
    und: interessante information zu kuba.
    grüße
    eavo
  • Charito Gil 30. Juli 2003, 21:04

    seguí adelante !!
    talvez tienes más y haces una serie ..
    emocionada !!
    besitos ..
    .. charito
  • Ines Pérez Navarro 30. Juli 2003, 19:00

    @Ben: the most one...but I`am a Fotografer of situations....I talk and talk if tne people are in perfect situcion..and over this i talk and hear....
    @Helmut: muessen sein.
    Isis
  • Helmut Schadt 30. Juli 2003, 18:20

    Gute Aufnahme ,lobenswert auch Deine ausführlichen Hintergrundinformationen.
    LG, Helmut
  • Ben Goossens 30. Juli 2003, 18:02

    A good lively picture.
    In most of those pictures, they are looking at the camera, tha't's why I like this one. The frame is OK, good colour, the right size. Well done.
    Regards, Ben
  • Ines Pérez Navarro 30. Juli 2003, 17:27

    @Quinwei:sehr gut, hab also doch gelernt zu verstehen... hab` noch was ergaenzt.
    Isis
  • Qingwei Chen 30. Juli 2003, 17:21

    Ja, ich meine Erdgeschoss:-) Nun fällt mir das Wort ein.

    LG Qingwei
  • Ines Pérez Navarro 30. Juli 2003, 17:13

    @Qingwei, was heisst das Fenster auf Grundebene???
    Meist du fast zu ebener Erde? Ja!
    Nein, die Menschen auf Cuba sind dank der Sender und ihrer Verwandten in Miami und auch Deutschland sowie Spanien etc. nicht total vom Aussen abgeschnitten.
    Sie wollen nicht die Aenderung zum "Yankee" hin, doch sie wollen etwas anderes. Sie sind unzufrieden mit ihrem Dasein, da das Notwendige fehlt.
    Es gibt super Aerzte und keine Medikamente...es gibt Bildung und doch keinen Bleistift und kein Papier....kein Fortkommen, es gibt....alles fuer $, nix fuer Pesos und da laeuft doch was schief...

    Ich habe Cuba zunaechst betreten, wie alle Auswaertigen, aber durch die Vielzahl der Besuche gelernt - auch die Sprache, die es mir erst ermoeglichte tiefere Einblicke in das Leben der Menschen zu bekommen...Strasse... Menschen und Ansichten zu verstehen. Das Teihaben an ihrem Leben bestand aus Anstehen an der "Bodega "mit der Lebensmittelkarte und der ueblichen Diskussion warum es immernoch kein Petrolio zum Kochen gibt... keine Bohnen, keinen Reis...keine Seife zum waschen...ich hab`mir nie getraut davon Bilder zu machen, da mich staendig alle fragten, was ich dort will.....in dieser ewigen Schlange....es war beeindruckend diese Menschen mit ihrem Problem neben sich zu haben, denn ich hatte dasselbe....in dieser Schlange der Wartenden und Hoffenden....nur...ich durfte wieder nach Hause....es klebt fest, was ich erlebte und hat mich nachhaltig beeinflusst.
    Isis
  • Qingwei Chen 30. Juli 2003, 17:00

    Ich denke, die Leute drüben sind nicht ganz unzufrieden, wenn sie gar kein besseres Leben kennen. Ich kenne das von China. Die meisten Chinesen sind sehr zufrieden mit ihrem Leben, auch vor 20 Jahren, wo das Leben nicht so toll war. Erst mit der Öffnung und Fortschritt sind die Leute mehr umzufrieden, weil sie das Auge öffnen. Ist das Fenster auf Grundebene? Das kann man noch verstehen. Der Rahmen passt sehr gut.

    LG Qingwei
  • Ines Pérez Navarro 30. Juli 2003, 16:50

    @Lisi: ja, es wird Zeit, dass ich endlich wieder hinkomme...ist fuer naechsten Sommer im Plan, da werde ich bei Camillo, meinem Malerfreund in Havanna wohnen und wieder soviel als moeglich an Medikamenten und Brillen und Farben zum Malen schleppen wie ich kann, vielleicht klinke ich mich noch bei "Cuba Sí" ein, die staendig Spender suchen und kann etwas mehr als die obligatorischen 20kilo mitnehmen, von denen beim Rueckflug nur noch leere Koffer bleiben.
    Gruesse Isis
  • Elisabeth Hackmann 30. Juli 2003, 16:44

    Rahmen sind die Griffleisten für die Finger.. ist ok so..

    ich bin im Stress.. HAUSPUTZ u. WASCHTAG.. schon seit 3 Tagen.. morgen noch.. dann dürfen die Gäste kommen..;o)

    so zum Bild.. find es stark u. sehr OK von dir, es uns zu zeigen.. es geht nun mal nicht allen so gut wie uns hier in Deutschland..

    winke

    LG lisi
  • Ines Pérez Navarro 30. Juli 2003, 16:40

    @Thomas, da ich immer rahme.....ein Weisser ging ueberhaupt nicht, der liess die "Rahmung" des Fensters voellig versacken und Schwarz ist unguenstig fuer die FC, da kein Kontrast zum HG.
    LG Isis