Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
673 3

dieKriegerin


Free Mitglied, Krefeld

Blut

Ähm... das Blut ist echt... kein Kunstblut... Entstand nachdem ich einen Mückenstich, den ich mir in Südfrankreich zu gezogen habe, aufgekratzt... ich mag Blut irgendwie...

Blut

es fließt

es tropft

vermischt sich mit deinen Tränen.

An der Klinge

sieht man seine Spuren

und du schaust in den Spiegel

sinkst an ihm herunter

und brichst zusammen,

stumm, stumm.

Du schweigst,

windest dich,

zuckst zusammen.

Auf deiner Wange,

man sieht die Spuren deines Weinens

und dort, ja, dort

blitzt eine erkaltete Träne auf,

fließt in deine Wunde

und brennt sie nieder.

J.-M.-P.

(Gedicht auch von mir...)

(Canon EOS 3000 N)

Kommentare 3

  • traumweberin 17. April 2007, 11:49

    Mir gefällt das Bild sehr gut.
    Ich mag die Perspektive und die Farbabstimmung vom grünlich schimmernden Asphalt ins dunkel blaue.

    Das Gedicht mag ich
  • Der Daniel 3. Januar 2004, 16:49

    ..das Foto ist schlecht..weil mehr Doku als blutiger Atem..
    schau dir einfach mal weiter fleißig Bilder an...:)
    Das Gedicht ist nett..
    vG,
    Daniel.
  • Andreas Grav 1. Januar 2004, 16:11

    Da Blut kommt doch bestimmt von den abgeschnittenen Zehen ;-)

    Andreas.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 673
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz