Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Pekka H.


Complete Mitglied, Berlin

Berlin ...

... ist eine grüne Stadt.

Mehr 12x32:

12x32
Ordner 12x32
(22)

* * * * *

Konstruktive Kritik ist herzlich willkommen.

Kommentare 9

  • Christian On 29. April 2014, 13:43

    ein bild wie durch einen Türspalt.....macht den turm noch höher...gut so
    gruss
    christian
  • --M. J.-- 27. April 2014, 9:10

    Sehr stark!!
    Gruß Michael
  • Suchbild 25. April 2014, 21:56

    Die helle Fläche unten ist schon ziemlich geschickt eingebaut.
  • philou.61 25. April 2014, 20:39

    Die Ecke im Vordergrund, die sich schräg stellt, der Kran, der keck seine Nase ins Bild streckt - zwei feine Details, die dem Bild eine zusätzliche Note geben. Ebenso gefällt mir die Asymetrie, die die Häuserfronten wie versetzt zueinander erscheinen lassen. Meine Skepsis gegenüber dem ungewöhnlichen Format hast du gekonnt beseitigt!

    LG Phil
  • Creutzburg 25. April 2014, 17:53

    Klein und eingequetscht, mitleiderregend geradezu - das Fernsehtürmchen - mit sehr schöner zielführender Grün-Rot-Kombination.
  • schallundrauch73 25. April 2014, 8:57

    auf engstem Raum komponieren -hört sich fast nach Fußballredewendung an- hervorragend gelungen! Champions League.
  • olgud 25. April 2014, 8:52

    Das Format passt hervorragend zu einer Großstadtimpression. Die städtische Enge wird durch das angeschnittene Haus links und die auf den Fluchtpunkt (eigentlich Fluchtvertikale) zulaufende rechte Häuserfassade sehr gut verdeutlicht. Das ganze konzentriert sich am optisch eingeengten Fernsehturm, wird dort aber andererseits auch wieder dadurch aufgelöst, dass der Blick in den freien Himmel gelenkt wird.
    Im Vordergrund erzielst Du durch die kleine, titelgebende Grünfläche eine angenehme Weite.
    Dein Blickwinkel fügt viele Großstadtelemente harmonisch zusammen: alter Gebäudebestand neben Neubauten, Enge und Betriebsamkeit neben Weite und Entspannung.
    Ich mag diese Bilder sehr, die auf den ersten Blick eher unauffällig wirken, deren Tiefe sich erst nach und nach eröffnet.
    Es geht auch kürzer :-): Klasse gemacht !!
    LG Olaf
  • EG BAM 24. April 2014, 23:29

    Nachdem ich die Anmerkung von Mama gelesen habe,
    finde ich keine Worte mehr! Super alle Details beschrie-
    ben und super das Bild! Mehr gibt es nicht zu entdecken.
    LG ELKE
  • Fotomama 24. April 2014, 21:45

    Ich fange an, deine ungewöhnlichen Formate so richtig zu mögen :-) Klasse, wie du den Fernsehturm in den engen Spalt gequetscht hast. Sogar bündig rechts. Dazu die enge Straßenschlucht und der schmale Schnitt. Da gibt es so einiges. Zum Beispiel die Balkone oben rechts mit den schwarzen Säulen sehen prima aus. Der Rasen mit den interessantn Ecken ebenfalls. Super geschnitten vorne rechts mit dem Stück Beton, das eigentlich nirgendwo genau rein läuft aber trotzdem so prima passt.
    Die Autoreihe auf der einen Straßenseite hat auch was. Das AOK-Schild ist allerdings nicht mehr wirklich gut zu erkennen, mehr zu erahnen.
    Den Kranausleger in der Häuserschlucht würde ich dem Stempel opfern ;-)
    Gruß, Fotomama

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner 12x32
Klicks 404
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera X20
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/210
Brennweite 11.7 mm
ISO 100