Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bea Dietrich-Gromotka


Pro Mitglied, Essen

.

.


Ein Bild zum Projekt:

Kommentare 47

  • Jens Lotz 13. Mai 2013, 16:44

    passt sehr gut zu dem Projektthema, das angesprochene Ereignis mit wenigen Buchstaben auch im Bildstil dazu getroffen.
    LG jens
  • Hazel. 6. Mai 2013, 8:37

    !!!
  • Brigitte H... 1. Mai 2013, 8:35

    !
  • Susanne.Bauer 30. April 2013, 6:49

    ... die Idee finde ich super, die Umsetzung auch. Was mich etwas stört ist, dass die Spielsteine im Hintergrund zu akkurat dort liegen, ein wenig mehr Unordnung hätte mir besser gefallen.
    lg morgenschoen
  • Petra H... 29. April 2013, 23:09

    ***
  • Reinhard Seidel 27. April 2013, 19:12

    Beeindruckende Umsetzung des Themas mit erschreckendem Bezug zur Gegenwart! Sehr ergreifend.
    LG Reinhard
  • Frau Ke 27. April 2013, 15:35

    ...
  • Gerhard Busch 23. April 2013, 15:53

    Es bewegt alle Gemüter.
    Gruß Gerhard
  • Herr Bär 23. April 2013, 12:13

    *
  • Thomas Thomitzek 22. April 2013, 20:53

    *
  • Thomas Schlier 22. April 2013, 8:47

    klasse!
  • -bk- 21. April 2013, 23:19

    Der unklare Hintergrund für soviel menschlichem Hirnschiss (sorry, da bin ich wieder beim Thema Sch...), hast Du hier wirklich hevorragend umgesetzt. Das Bild ist nicht nur brandaktuell, sondern technisch top umgesetzt und sehr, sehr passend zum schwierigen Thema.
    LG Bernd
  • Mrs. White 21. April 2013, 22:53

    Die Bildgestaltung ist vom Feinsten - eine sehr gute Umsetzung.
    LG
  • Annemarie Quurck 21. April 2013, 22:32

    *
  • Mr.Tambourine Man 21. April 2013, 19:31

    Ein ernstes Thema sehr eindrücklich umgesetzt...die Schatten der Blumen nehmen der Schrift ihre Kälte.
  • W O L F 21. April 2013, 19:26

    interessante Arbeit, hat erschreckenden Hintergrund..!!
  • Fotomama 21. April 2013, 19:07

    Was ich in diesem Bild sehe ich die Katastrophe und die Sensation im Vordergrund. Die Trauer der Betroffenen wird davon in den Hintergrund gedeängt. Klar: Es gibt jede Menge trauernde in der Presse zu sehen. Trotzdem geht es da um Einschaltquoten.
    Schöne Bildaufteilung. Das Kreuz, dass du aus den Buchstaben formst, gefällt mir. Einerseits hat es etwas endgültiges, das das Furchtbare rüber bringt. Andererseits kann man hoffen, das manche Leute in ihrem Glauben trost finden.

    Das Licht auf der Oberfläche hast du toll hingekriegt: Die Grenze zwischen Hell und dunkel ist genau beim Balken des Kreuzes... Und die Aufteilung im Hintergrund passt.
    Gruß, Fotomama
  • Mr.Marodes 21. April 2013, 18:48

    tiefsinnige tolle arbeit bea....
    lg volker
  • Werner Georg G. 21. April 2013, 18:11

    +++
  • Reiner BS 21. April 2013, 16:52

    +
  • dannpet 21. April 2013, 16:38

    Ob wir die wahren Hintergründe jemals erfahren?
    Wie immer gibt es kein schwarz oder weiß, die Tragödie beginnt davor - wir sehen nur das Resultat, den Vordergrund!

    Ein Foto mit Achtungszeichen!
  • R A G N A R 21. April 2013, 15:39

    Und in den Medien steht "Bosten feiert sich und ihre Polizei", ob das die angemessene Reaktion ist weiß ich nicht aber dein Bild, soviel weiß ich, ghefällt mir sehr gut!!! Klasse gemacht mit dem Wortspiel. Auch die spiegelnde Fläche passt super!
    Mit besten Grüßen,
    _______________
    RagnaR
  • UweR 21. April 2013, 14:20

    Dieses Arrangement weiß zu berühren. Wie schnell vergißt man sonst. Weils ja gerade weit weg ist.
    Mir gefällt die Anordnung der Steine im Vordergrund, sowie die nur als Schatten zu sehenden Tulpen sehr gut.
    Gruß Uwe
  • Wolfgang Kerschgens 21. April 2013, 13:55

    ein Bild zum Nachdenken
  • La Imagen 21. April 2013, 13:45

    gute Idee, ...