Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bab Bou Jeloud

Bab Bou Jeloud, das Tor mit den blauen Kacheln in der Altstadt (Fès el-Bali) von Fès.
Es ist der Eingang zur Medina mit seinen verwirrenden Gassen, mit unzählig vielen Händlern, einer bewundernswerten Graveur-Werkstatt der Familie Guernani, einer traditionellen Weberei (Agaven-Seide), Schuhmacher, kleine Schmiedewerkstätten, Fleischer und, und, und.
Zacharias mahnt uns zur Vorsicht, denn Vorfahrt in der Medina haben Muli oder Esel und wenn wir das Wort "Attention" oder "Ballak" hören, dann gilt sofort Platz machen.

Wikipedia Marokko:
http://de.wikipedia.org/wiki/Marokko

Wikipedia Fès:
http://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%A8s


Musikalischer Anhang:
Randy Weston ft. Pharoah Sanders - Blue moses = 12.02 min.
http://www.youtube.com/watch?v=KeC68qpIq6s




Kommentare 8

  • Sigrid Springer 15. November 2013, 15:31

    ein klasse Street und sehr gute Doku !!

    Lg sigrid
  • Ulrich Kremper 8. November 2013, 17:49

    schön das diese tolle architektur erhalten geblieben ist.
    und schön, das du uns sie so vortrefflich zeigst.
  • TheRealMonti 8. November 2013, 16:40

    Wunderschön !!! Ich will unbedingt wieder nach Marokko. Und Du bist schuld daran !!! Sehr gute Aufnahme ! Eine besser als die Andere ! Gruß Monti
  • Herbert W. Klaas 8. November 2013, 16:04

    Hans , wunderschön der Durchblick zur Medina von Fes ! Natürlich von besonderer Schönheit das Tor selber !
    LG Herbert
  • Hans-Jürgen Schaller 8. November 2013, 13:51

    prächtig
    lg
  • Michael Jo. 8. November 2013, 12:01

    einladend,
    auch (und insbesondere) diese Ansicht !!!!
  • Erwin Oesterling 8. November 2013, 9:11

    Hans-Joachim, man muss die Verkehrsschilder in Kauf nehmen, damit die Feinheiten dieses Tores zur Geltung kommen. Die Perspektive hast Du gut gewählt, so geht im Innern nichts verloren.
    Die Zinnen hätte ich parallel zum Bildrahmen gelegt.
    Gruß Erwin
  • MTfoto 8. November 2013, 8:01

    ein schönes Stadttor !
    +++
    da kommen bei mir Erinnerungen hoch ...

    ich erinnere mich damals ..

    als es schon weit nach Einbruch der Dunkelheit-
    überall niemand zu sehen,
    Bürgersteige hochgeklappt
    ...
    nach langem Suchen gelang es uns
    vor diesem Tor
    noch ein letztes Taxi zu finden, um in den 15km entfernten
    Kur- und Badeort zum Hotel zu gelangen ..,
    damals ein "GrandTaxi", ein grosser älterer Peugeot für Fünf + Fahrer ...
    (ergänzt:)
    und der fuhr landestypisch "zügig" mit einem "INSCHALLAH" ...

    Inschallah in Wikipedia:

    http://de.wikipedia.org/wiki/In_sch%C4%81%27a_ll%C4%81h
    mit Gruss MT