Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Afrikanischer Wecker

Afrikanischer Wecker

285 5

Christa 747 NMI


Basic Mitglied, Johannesburg

Afrikanischer Wecker

Wer in Afrika in der Naehe eines Sees wohnt, kann sich dieses natuerlichen Weckers erfreuen. Puenktlich zum Sonnenaufgang "singen"sie ihr froehliches Lied...
Wen es interessiert, wie dieser afrikanische Wecker klingt kann es auf diesem Link anhoeren:
http://www.africam.com/wildlife/files/hadedaibis1_0.mp3

Der Hagedasch oder Hadeda Ibis hat ein grau bis olivbraunes Gefieder, wobei die Federn auf den Flügeln auffällig metallisch grün schimmern.

Noch auffälliger ist sein lauter und durchdingender Ruf haa-haa-haa-de-dah, der ihm seinen englischen Namen geben hat.
Der Schnabel ist relativ stark nach unten gekrümmt. Sein Körper erscheint am Boden ziemlich füllig und rund.

Kommentare 5

  • Angelika Ehmann-Eilon 2. Juni 2014, 18:46

    Ein interessanter Vogel in jedem Fall, den Du hier sehr schön fotografiert vorstellst !
    Sein "Weckton" erinnert mich ein wenig an Enten- und Gänsegeschnatter, dann aber mit Verstärker ! ;-)).
    Lesenswert ist auch Deine Textzugabe !
    Gruß Angelika.
  • L.O. Michaelis 2. Juni 2014, 15:32

    Naja, es gibt sicherlich schönere Gesänge. Und laut scheinen sie auch zu sein. Da hilft sicher auch kein Ohropax. Nur früh ins Bett gehen!
    Gruß
    Lars
  • Willy Brüchle 1. Juni 2014, 15:56

    Das ist der Storch, der sich in den Townships die Beine kurz gelaufen hat ;-)) MfG, w.b.
  • Brigitte Kuytz 1. Juni 2014, 8:40

    herrliche Aufnahme von dem hübschen Hagedasch
    leider kann ich den Wecker nicht hören - schade
    l. gr. Brigitte
  • Renate Pilz 31. Mai 2014, 22:42

    Er hat ein wunderhübsches Köpfchen zu seinen sonst etwas seltsamen Proportionen. Bildsauber abgelichtet.
    Die afrikanische Vogelwelt ist eine Wunderwelt für sich.
    lg Renate

Informationen

Sektion
Ordner Africa
Klicks 285
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 250.0 mm
ISO 800