Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Endlich..... von mathias.b

Endlich.....


Von 

Neue QuickMessage schreiben
25.01.2012 um 21:59 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
...wir haben es geschafft unseren Sreuner ED einzufangen...wie viele wissen haben wir alles probiert , von einer Fangbox bis zum großen Käfig vom Tierschutz...und jetzt haben wir ihn in einer kleinen Transportbox gefüttert und siehe da ...hat geklappt.
ED ist jetzt kastriert, hat seine Impfung und ist gesund..
wir hatten ein kleines Problem , als wir ihn zuhause raus lassen wollten haben wir gesehen das die ganzen Hinterpfoten voller Blut waren, also wieder zurück zum TA.. jetzt muß er die Nacht zur Beobachtung bleiben, der TA meint er hat sich wahrscheinlich an der Wunde rum gebissen...
jetzt hoffen wir das alles gut wird und er es uns nicht ganz so übel nimmt...und das er weiterhin zum fressen kommt...

Nachtrag: habe mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt... ED hat sich nicht die Pfoten wund gebissen, sondern blutete aus der Wunde und das Blut lief bis zu den Pfoten runter...

*
Alles ist gut... von mathias.b
Alles ist gut...
Von
27.1.12, 12:42
27 Anmerkungen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Lochenkatze, 25.01.2012 um 22:04 Uhr

Also, mit einer riesen Portion des Lieblingsfutters müsst ihr dann schon mindestens daher kommen. Ich hoffe, dass er es nicht zu lang übel nimmt, dass ihr im einfach ..... nein, das wollen wir hier nicht aussprechen. :-)))). Verwöhnt ihn einfach nach Strich und Faden, stellt die Hütte bereit mit viel warmen Einstreu und dann kommt er sicher wieder regelmäßig vorbei :-)
Ach ja, klasse Foto mit toller Freistellung.
Gruß Sabine



Vitória Castelo Santos, 25.01.2012 um 22:05 Uhr

Wunderschöne Katzenportrait !!
LG Vitoria



Ingrid Sihler, 25.01.2012 um 22:08 Uhr

Ach je, da habt ihr ja was mitgemacht, hoffe mit Euch,
dass man ihm helfen kann, dem armen Kerl, muss ja
einen Grund geben, dass er sich die Pfoten blutig ge-
bissen hat, drücke die Daumen, dass alles gut wird

ganz liebe Grüße
Ingrid
P.S. lieben Dank für die Erklärung, hatte es falsch
verstanden



Axel Sand, 25.01.2012 um 22:15 Uhr

Das ist ja eine gute Nachricht. Das bisschen verheilt auch schnell und dann steht einem gepflegten Streunerleben ohne Stress nichts mehr im Wege.
Gruß
Axel



Fitti 70, 25.01.2012 um 22:16 Uhr

Dann Pflegt ihn mal schön,sie merken sehr genau wer es gut mit Ihnen meint.Ein klasse Portrait in toller Schärfe und Freistellung,lg Manuel.


katzenstube, 25.01.2012 um 22:17 Uhr

Das freut mich jetzt so sehr...das kannste gar nicht glauben!!!!! Er ist kastriert.....juchu!!!!!!
War er so frustriert, dass er sich selbst wund gebissen hat? Hab ich so noch bei keinem Streuner gehabt aber mein Lukas hat sich schon mal wund geleckt, einfach so, weil er ein kleiner Psycho ist. Vielleicht ist Ed auch einer von der Sorte. Ich finde es sooooo toll, dass ihr euch so eingesetzt habt. Solche Menschen mit Herz müsste es mehr geben.
Dann hätte der Tierschutz weniger Sorgen. Und das Katzenelend wäre kleiner. Ich Danke euch dafür!!!

Aller Streuner, die wir kastriert haben lassen sind immer alle zum Futter wieder gekommen. Bei dem einen dauert es nur länger als bei dem anderen. Selbst in die Falle sind die "Fertigen" bei großen Kolonien wieder reingelaufen. So schlimm kann die Erinnerung nicht sein - wenn der Magen knurrt und so ein schönes Kuschelhäuschen wie Eds wartet.

Laßt euch drücken - ich freu mich und drück die Daumen!!

Jessi aus der katzenstube



Verena M., 25.01.2012 um 22:27 Uhr

Manche müssen zu ihrem Glück gezwungen werden.

Pst du Hübscher, die Zwei würde ich mir warmhalten, auch wenn sie dran Schuld sind, dass dir der Popo weh tut.
:-)))))))
LG Verena



kio-fotos, 25.01.2012 um 22:36 Uhr

...alles gute für den hübschen :))))
lg kim



Karo-Irm, 25.01.2012 um 23:03 Uhr

Ach du liebe Zeit, da hattet ihr ganz schön Stress mit dem Streunerkaterchen! Solche Unternehmungen sind für uns auch ein Horror, weil unsre auch durchdrehen! Dass es nun doch geklappt hat ist klasse und nun wird doch hoffentlich die Wunde noch schön verheilen, der Gute euch das alles nicht verübeln und treu und brav sich bei euch an den gedeckten Tisch setzen! Das wünsche ich ihm und euch sehr!
lg Irmtraud



Heidi Bollich, 25.01.2012 um 23:07 Uhr

Zum Glück hat das geklappt und meine Erfahrung ist in solchen Fällen, lieber eine Nacht länger in der Klinik und dann wieder dort frei lassen, wo man sie eingesammelt hat. Meine Erfahrung ist auch, sie gehen nicht mehr weg, nee, die sind nicht nachtragend, die sind dankbar. Musste dann immer zusehen, wo ich sie unterbringe :-))
LG Heidi
Ach so, das Foot ist super schön!



Petra M.., 26.01.2012 um 0:03 Uhr

Da drücke ich Euch die Daumen, dass
alles gut ausgeht. Das gleiche Problem
hatte ich bei Billys Papa, Bummi, auch.
Eine Ader wurde bei der OP verletzt.
Er wäre fast verblutet.
Das Foto vom Schönling ist wunderbar.
Liebe Grüße
Petra



Petra Arians, 26.01.2012 um 6:42 Uhr

da freue ich mich für euch und für ed, dass eure ausdauer früchte getragen hat. manchmal erfordert es halt sehr sehr viel geduld aber das ist genau der richtige schritt.
ich hoffe sehr, dass ed alles gut weggesteckt hat und ich denke, er wird es euch danken.

lg
petra

ps: übrigens ein feines foto vom hübschen ed



Meckys Tierbetreuung, 26.01.2012 um 7:02 Uhr

Freu mich sehr das ihr den hüpschen Kerl nun versorgen konntet.
ein unglaublich hüpsches Kerlchen u KLASSE Foto
LG Mecky



MacMaus, 26.01.2012 um 7:52 Uhr

"....mit Geduld und Spucke ;-)) fängt man eine Mucke!!"
eure Geduld ist wirkliche Tierliebe und auch wenn ED euch für einige Momente gram ist.. das wird sich mit leckeren Häppchen und Streicheleinheiten ausgleichen!! Ich finde die gesamte Aktion VORBILDLICH und freue ich mich mit sowie auf weitere schöne Fotos...
Tschüßken mit besten Grüßen für euch alle
:-)) Gaby



Rackerli, 26.01.2012 um 7:55 Uhr

Ha!!! Wie klasse ist das denn? Endlich ein potenter Kater weniger! Ich freue mich sehr für euch und auch für Ed - er muss jetzt keine Raufereien mehr durchstehen!
Tja, ohne die Hormone ist schon vieles leichter! :-)))
Habt Ihr klasse gemacht! Danke im Namen der nun ungeborenen Kätzchen, die eine zweifelhafte Zukunft gehabt hätten!
LG gisela



Jakobine, 26.01.2012 um 9:46 Uhr

lach so nachtragend wird er nicht sein .......vielleicht erst mal ein bisschen die kalte Schulter zeigen aber er wird schon im Herzen dankbar sein :-) schön das er euch gefunden hat
lg Jacqueline



Kerstin und Diddi, 26.01.2012 um 10:47 Uhr

Na das sind doch tolle Nachrichten von dem hübschen ED.
Drücke euch weiterhin die Daumen.
LG Diddi



Hans-Peter Jeandree, 26.01.2012 um 14:20 Uhr

So ein hübscher Kater musste einfach durch den "erweiterten Medizin-Check" zu seiner Sicherheit, das wird schon werden...

LG Hans-Peter



Reporterin Karlchen, 26.01.2012 um 16:48 Uhr

das ist ja ein süsser. dieser gesichtausdruck ist ja witzig. hoffentlich ist er bald wieder gesund
schöne momentaufnahme
mfg
ursula



el - gato - con - botas, 26.01.2012 um 17:29 Uhr

Ach, das ist ja schön, dass es letztendlich
doch geklappt hat, Euren Streuner ED zum
TA zu schaffen.
Schön, dass Ihr ihn nicht aufgegeben habt
und es Euch mit viel Geduld, Leckerchen
und Einfühlungsvermögen jetzt doch gelungen ist.
Das tut sich lange nicht jeder Mensch an, Hut ab !
...und wer weiß, vielleicht zieht ED doch noch bei Euch ein, dem steht ja eigentlich jetzt nichts mehr im Wege - sozusagen ... :-D
Lieben Gruß...Renate



Mary.D., 26.01.2012 um 18:26 Uhr

Schönes Portrait und toll,wie ihr euch um den Kater kümmert!
LG Mary



g.j., 26.01.2012 um 18:27 Uhr

super das er es überstanden hat, er wird jetzt sicher ganz rasch wieder gesund.....und wenn du ihm sein lieblingsfutter und viele leckerlis gibst, wird er dir auch bald verzeihen...grins;))))
lg, gerti



bri-cecile, 26.01.2012 um 23:19 Uhr

Puh,lese es erst heute...und hoffe, dass es ihm GUUUUT geht!!!!!
Ich drück ihm die Daumen!!!!!!
:-)) LG brigitte



Ingrid Sihler, 26.01.2012 um 23:24 Uhr

Wollte auch schon fragen, wie es ihm mittlerweile
geht, Eurem geliebten Streuner

glg
Ingrid



Hapabe, 27.01.2012 um 0:20 Uhr

wie toll, dass ihr das geschafft habt! super.
nun wünschen wir ihm alles Gute und dass er immer wieder bei Euch einkehrt ;)
obwohl, ich denke schon...wo's was zu fressen gibt kommt katz wieder hin!
:))
viele Grüsse, Helene



En Ricos Katzenbande, 28.01.2012 um 13:21 Uhr

Ein hervorragende Aufnahme mit einer berührenden Geschichte!
Augen und Gesichtsausdruck kommen genial rüber!
lg enrico



HeikeS13, 2.02.2012 um 22:04 Uhr

Schön, dass es ihm wieder gut geht. Nach dem Kastrieren unseres Katerchens vor Jahren fand ich ihn sooo traurig. Aber ich glaube, das war ich und Tiger, dem ging es den nächsten Tag wieder unendlich gut. Er wurde ganze 18 Jahre alt.
LG Heike



Kater Günter, 4.02.2012 um 8:02 Uhr

Danke, daß Ihr Euch so liebevoll und uneigennützig um ihn kümmert...
er ist aber auch ein ausgesprochen schöner Kerl, der ED
es freut mich, daß er auch mit kleineren Komplikationen alles überstanden hat, er kann nun alles etwas ruhiger angehen lassen
liebe Grüße von Günter und Caren



Bettina Thies, 13.02.2012 um 21:04 Uhr

super schönes portrait in top schärfe.........KLASSE!!!
hoffe es geht ihm mittlerweile wieder gut!!

LG Bettina



Wolli Haase, 26.01.2013 um 13:32 Uhr

Zur richtigen Zeit auf den Auslöser gedrückt. Eine gelungene Aufnahme.
Gruß
Wolfgang



Swantje M., 9.03.2013 um 22:16 Uhr

Ein sehr schöner Kater.
LG Swantje



Carohase, 21.10.2013 um 21:04 Uhr

Wow,ein ganz tolles Portrait! Die Farben und das Licht sind große Klasse :-)


Swantje M., 28.12.2013 um 16:13 Uhr

Auch eine sehr schöne Samtpfote. Das weiß sie sicher auch :)
LG Swantje



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto

  • Canon EOS 550D
  • Canon 70-300mm
  • 300.0 mm
  • f7.1
  • 1/200
  • ISO 3200
  • 0EV
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (62/61)