Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Elfenbein von Beat Bütikofer

Elfenbein


Von 

Neue QuickMessage schreiben
14.08.2010 um 17:57 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Will doch endlich wieder einmal ein Bildchen hochladen. Diese kleinen Dinger fand ich letzten Sonntag in recht grosser Anzahl. Sahen unscheinbar aus und ich zögerte sogar ein Bild zu machen. Die spezielle Stielstruktur und die Tropfen waren von blossem Auge gar nicht zu sehen. So auf dem Bild erinnern sie an den Elfenbeinröhrling, wird aber in Richtung Schmierling/Schneckling gehen. Zu meiner Schande gestehe ich keinem unter den Hut geschaut zu haben, ging davon aus dass es sicher ein Lamellenpilz ist.

Canon 350D, Sigma Makro 150mm, Blende 14, Belichtung 1.3s, Polfilter, Aluaufheller
Datum: 08.08.2010, 14.21 Uhr / Hasliwald, Hasle b. Burgdorf, Kt. Bern

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Hartmut Bethke, 14.08.2010 um 18:09 Uhr

Na zum Glück hast Du das zögern nicht übertrieben :-) Das Bild gefällt mir sehr gut. Kaum vorstellbar, dass ihre Attraktivität in Natura nicht sichtbar war. Intreressant strukturierte Stiele zusammen mit den Porzellanhüten sind außergewöhnlich und schön. Nicht nur rechts der scheinbar zerlaufende Hut macht's zu etwas besonderem.
LG Hartmut



Wolfgang Freisler, 14.08.2010 um 18:28 Uhr

Sie sehen fast so aus, als hättest du die Hüte von Buchenschleimrüblingen auf die Stiele gesetzt. ;-)
Die Tröpfchen sind bei "Stielpilzen" ja auch nicht gerade häufig. Aufnahmetechnisch und stimmungsmäßig jedenfalls ein sehr feines Bild !
VG
Wolfgang



Mykophile Waldwutz, 14.08.2010 um 18:32 Uhr

Holla ;o) Ganz großes Pilzkino würde ich sagen. Ich dachte immer der Buchenschleimrübling wäre da einzigartig, aber Falsch, und der hier mit dem zerlaufenden Hut toppt das sogar. KLASSE!

Gruß Olaf



Jörg Ossenbühl, 14.08.2010 um 18:37 Uhr

helle Pilze zu fotografieren ist nicht einfach,
Du hast es sehr gut hinbekommen
ein interresante Pilzart



Burkhard Wysekal, 14.08.2010 um 18:46 Uhr

Wie aus Wachs geformt, diese hellen Schönlinge. Die hatte ich noch nie vorm Objektiv.
Du hast sie astrein aufgenommen....:-)).
LG, Burkhard



Robert Hatheier, 14.08.2010 um 21:46 Uhr

Licht,Schärfe und Gestaltung harmonieren perfekt und liefern ein ansehnliches Pilzbild...

LG Robert



Ulrich Schlaugk, 14.08.2010 um 22:19 Uhr

Die wirken wie Porzellanfiguren.
Sehr schön die Guttation.
LG Ulrich



Marianne Schön, 14.08.2010 um 23:06 Uhr

Wie aus Porzelan gemacht...wunderschöne Aufnahme.
NG Marianne



Uli Esch, 15.08.2010 um 10:05 Uhr

Hallo Beat!

Die sind ja herrlich! Die glänzenden Hüte hast Du einwandfrei im Griff und die Tröpfchen am Stiel sind schöne Eyecatcher. Glückwunsch zu dieser Aufnahme!

LG
Uli



ingo56, 15.08.2010 um 10:11 Uhr

klasse fotografiert
lg ingo



Katrin MeGa, 15.08.2010 um 14:04 Uhr

Die sind besonders wegen ihrer Wuchsform ein sehr interessantes Motiv und der Vergleich mit dem Elfenbein ist nicht schlecht. Das Bild sieht sehr gut aus!
LG Katrin



Angelika Perlet, 15.08.2010 um 15:28 Uhr

Elfenbein passt und insgesamt ist das Foto wirklich richtig schöööön!
LG Angelika



Beat Bütikofer, 15.08.2010 um 18:01 Uhr

Hallo liebe Freunde,
schon mal herzlichen Dank für die zahlreichen Kommentare. Melde mich später noch ausführlicher dazu. Bin eben nach Hause gekommen und muss gleich noch einmal weg.
LG Beat



Beat Bütikofer, 16.08.2010 um 22:40 Uhr

@alle: Nebst Matthias Fischer hat sie auch Andreas Kunze per Fotomail als Elfenbeinröhrlinge bestimmt. In dem Fall habe ich von dieser nicht gerade häufigen Art nun schon drei Fundstellen in den Wäldern meiner Umgebung. Dort hätte ich sie aber nie und nimmer erwartet und ich kann auch nicht sagen ob tatsächlich eine 5-nadlige in der Nähe war. Fundstelle ist etwa 820m Höhe und einen rund einstündigen Aufstieg vom Parkplatz entfernt. Könnte mich ohrfeigen nicht genauer hin und unter den Hut geschaut und die weiteren Exemplare nicht näher begutachtet zu haben. Ging in den letzten 7 Jahren immer wieder dort durch und nun dauert es vielleicht wieder so lange bis sie sich das nächste Mal zeigen.
Bei der momentanen Feuchtigkeit sollte aber so manch andere Spezies und sicher auch etliche Schleimpilze zu finden sein.
Noch mal vielen Dank für eure Anmerkungen trotz meiner langen Abstinenz.
LG Beat



Ludger Hes, 22.08.2010 um 15:12 Uhr

Hallo Beat,
ich gratuliere zum Fund + zum hervorragenden Foto dieser interessanten Gruppe von Elfenbeinröhrlingen.
LG Ludger



Joachim Kretschmer, 2.09.2010 um 9:13 Uhr

. . da fließt eins ins andere, Dein Motiv hat fast symbolischen Charakter . . . klasse hast Du das Weiß hinbekommen . . Viele Grüße, Joachim.


Fotofurz, 22.09.2010 um 20:32 Uhr

Zum Glück, hast Du Dich für eine Aufnahme entschieden, denn die Pilze sin sehr sehenswert.
LG Ivonne



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 459 Klicks
  • 18 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1921/1920)