Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Engelbert Mecke


Free Mitglied, Itzehoe
[fc-user:7378]

Über mich

S t e r e o f o t o g r a f


Baujahr 1948, verheiratet, 2 Kinder




Die Zahl der Anmerkungen spricht für die Beliebtheit des Fotografen..........
die Zahl der Klicks für die Qualität der Bilder.




Kommentare 41

  • Rolf Eisentraud 31. Dezember 2010, 14:48

    Ich möchte mich bei dir herzlich bedanken für deine vielen Tipps auf deiner Seite zur 3D-Fotogafie. Sie haben mir schon viel geholfen.
    Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr 2011 mit vielen tollen 3D-Motiven.
    LG
    Rolf
  • Engelbert Mecke 25. Dezember 2010, 17:16

    Hallo Rolf..... ..hier myself in voller Ausrüstung. Zwei Canon G7 synchronisiert.
    Angefangen hat es so....
    dann so.....
    LG von Engelbert



  • Rolf Eisentraud 25. Dezember 2010, 12:32

    Deine 3D-Bilder sind absolut beeindruckend.
    Mit was für einer Ausrüstung arbeitest du? Besonders deine Fotos von Menschen sind spitzenklasse.
    LG
    Rolf
  • Myfly 28. Januar 2010, 1:01

    Hallo Engelbert.

    Ich bin schwer beeindruckt von den tollen Anaglyphen die du erschaffst. Einfach nur klasse und faszinierend ohne Ende.

    Tolle Arbeit

    Viele Grüße Mike
  • Cornelia Heimer 12. Oktober 2009, 22:35

    Hallo Engelbert,
    Nachdem ich nun endlich meine rot-cayn Brille wieder gefunden hatte, habe ich mal durch Deine Bilder geguckt. Das ist alles richtig toll, da eröffnen sich mir völlig neue Sichtweisen.
    Ich hoffe die Technik ist bald soweit, dass man derartige 3D Bilder ohne Zusatzmittel (Brille) und in voller Farbenpracht erleben kann.
    Deine Bilder verstärken diesn Wunsch enorm.
    LG Conny
  • bernardo braccini 10. März 2008, 22:22

  • nikolaos 15. Dezember 2007, 0:34

    Hallo Engelbert, ja frei aufgenommen aus ca.1,50m Enrfernung während der "laufenden" Lithurgie. Kameragespann aus 2x Sony P200.

    Gruß-Klaus Kemper (nikolaos)
  • Antonio Danieli 17. Juni 2007, 11:47

    Danke :-)
  • Silvio Bachmann 11. Juli 2006, 23:14

    Hy!
    Hab mich gerade mal so durch ein paar Bilder von dir geklickt. Und bin wahnsinnig beeindruckt!
    Wie macht man sowas? Da sind echt geniale Fotos bei!
    Das gefällt mir bis jetzt besonders gut:


    mfg Silvio
  • Ralph LONG Metz 22. Mai 2006, 22:12

    Vielen Dank für die Anmerkung zu meiner Studio-Anaglyphe.
    Nein, es ist kein Musikladen. Es ist mein Wohnzimmer.

    Fernseher, Couch, Wohnzimmertisch, Internet-PC,
    Bücherregal und so weiter sind bei diesem Ausschnitt nicht zu sehen.
    Den Tipp mit den 'eckigen Klammern' musste ich hier mal antesten, Danke. Bin ganz stolz drauf :-))
    Gruss Ralph
  • Thomas Windbichler 10. Mai 2006, 20:50

    Dein Profilbild ist ja echt Lustig!:-))
    Wollte ich nur los werden.
    Wirklich berührt hat mich das Bild von Dir:


    Gruß,
    Thomas
  • Engelbert Mecke 4. November 2005, 22:00

    Ich glaube das geht vielen so.....Michael, aber was soll ich machen. Ist es wirklich schwierig, sich sone Brille zu beseorgen
  • Der - Bildermacher 19. Juni 2005, 14:12

    Hallo Engelbert,
    danke für deine Anmerkung zu meinem Mühlen-Foto.
    Ja, rot-grün-Anaglyphen finde ich hier auch sehr wenig, da, wie ich denke, viele direkt 3D-Software für ihre Fotos nehmen.
    Ich hatte das auch mal ausprobiert, war aber net so überzeugt davon, sodas ich es wieder auf die aufwendigere Art im Photoshop mache. Dauert zwar lange, dafür bekommt man gute, und vor allem rot-grüne, Ergebnisse.
    Zu dem Wasserzeichen:
    Auf einer anderen Webpage, bei der ich Partypics mache, wurden mir damals schon einige Bilder für fremde Seiten geklaut. Gut, falls es noch mehreren stört, lösche ich die Pics und lade sie ohne Wasserzeichen nochmal hoch.
    Lg Björn aka DerBildermacher
  • Engelbert Mecke 31. Mai 2005, 7:43

    Thilo.....du musst die Bild-Nr. in eckige Klammern setzen [fc-foto:........], dann wird es hier sichtbar.
    Die Engelbert´sche Rahmung ist eigentlich eine Notlösung und stammt noch aus den Zeiten, als ich Muse und Lust zum basteln hatte. Wir haben damals alle überlegt, wie wir verunglückte Bilder mit falschem Nahpunkt doch noch zu Veröffentlichung bringen könnten.
  • Thilo Remmers 31. Mai 2005, 4:58

    Danke für die Blumen, Engelbert!
    Schön geschrieben, dein "Donnerwetter!" unter meinem Bild geht dann doch runter wie Öl, gell ;)

    Allerdings ist mir nicht ganz klar, was du mit der E'schen Methode meinst? Die Engelbert'sche? hehe, das kann ich gutheißen.

    Geht übrigens um dieses bild: fc-foto:3231441

    mfgT
  • Rainer L 8. Oktober 2004, 19:44

    Hallo Engelbert,
    danke für deine nette Anmerkung zum Bild "Schienen in 3D". Ich werde noch viel üben ;-))

    Grüße
    Rainer
  • Walter Christ 28. Mai 2004, 9:30

    Herzlichen Dank für Deine Anmerkungen zu meinem Stereobild. Gerade habe ich mir Deine sehr eindrucksvollen Stereobilder zu Gemüte geführt.
    LG Walter
  • Silke Haaf 21. Januar 2004, 0:22

    Hallo Engelbert,
    Du fragst, wie ich erst jetzt fc entdecken konnte? Das frage ich mich allerdings auch. Es war auch nur ein Zufall, ich habe bei Google nach Informationen über farbige Anaglyphen gesucht, und schwups war ich hier. Bin ganz froh! Freu mich schon auf ein neues Foto von Dir, ich werde als Gast erst nächste Woche wieder eins hochladen, wenn ich mich bis dahin entscheiden konnte was ich nehme...
    Gruß von Silke
  • Irene K. 24. Juni 2003, 18:57

    Ganz herzlichen Dank, Engelbert, für die Eröffnung neuer Dimensionen mit deiner Bildersammlung!
    Ich kann nicht jedes kommentieren, aber es ist einfach ne Wucht!
    Besonders eindrucksvoll sind für mich auch die architektonischen Bilder, die ein unbeschreibliches Raumgefühl vermitteln.
    Aber auch die anderen - man kann das gar nicht beschreiben, man muss es sehen.
    Liebe Grüße - Irene
  • Jens Henning 27. Mai 2003, 8:16

    Hallo Engelbert Mecke,
    wie erstellt man eigentlich diese stereoskopischen Raumbilder? Gibt es Literatur? Ich interessiere mich dafür, da ein Freund Motive drucken möchte.
    Danke für Deine Hilfe, Gruß JHg
  • Irene K. 10. Mai 2003, 22:25

    ein ganz herzliches Dankeschön möchte ich dir jetzt mal sagen, weil ich die Stereobilder genieße!
    Durch deine ausgezeichnete Beschreibung hat das schnell funktioniert.
    Allerdings lese ich jetzt immer wieder "für den Kreuzblick" - wäre das noch besser, als zu schielen?
    lg - Irene
  • S. Spöcker 9. Mai 2003, 23:32

    Hallo Engelbert,

    scheinbar braucht man ja eine besondere Brille um Deine Bilder vollkommen zu geniessen,..wo kann man denn die herbekommen?
    Danke schonmal für deinen Hinweis!
    Grüße
    Stefan Spöcker
  • Jörg Hoyer 28. Januar 2003, 22:08

    Hallo Engelbert,

    auch auf diesen Weg noch einmal Dank für den neuen Blick auf Fotografien.
    Am besten gefällt mir das Frontalbild auf das "Brandenburger Tor" und "Goethes Weg": Einfach nur Genial!!!

    Gruss
    Jörg
  • The Spotter 7. Januar 2003, 12:36

    Hallo Engelbert,
    Hubert Becker hat mir deine Bilder empfohlen und sind ja wirklich der Wahnsinn. Hubert hat mir schon gesagt das man eine besondere Brille dazu braucht um solche Bilder wirklich gut zu erkennen, eine sogenannte Anaglyphenbrille. Jetzt wollte ich mal fragen ob Du vielleicht weißt woher man solche Brillen bekommt.
    Hab Dich schon zu meine Favoriten gelegt ;-) weil die Bilder schaue ich mir öfters an. Wünsche Dir weiterhin viel Spaß bei den 3D Bildern.
    MfG
    Heiko
  • Engelbert Mecke 29. Dezember 2002, 21:52

    Hubert.... das seh ich ja jetzt erst.... das find ich ja toll!!!!
    Ich bin richtig gerührt. Das hast du...ihr? super gemacht. Darüber freu ich mich echt.

    Liebe Grüsse vom "jetztwiedervielmehrmotivierten" Engelbert

Vergeben
  • 8 Favoriten
  • 8 Lobe
  • 3.352 Kommentare
Erhalten
  • 262 Favoriten
  • 4 Lobe
  • 5.676 Kommentare