Über mich

 

BEACHTUNG: der Empfang der QUIKMAIL - nicht garantiert,
oder ZU spät, wenn es keinen mehr interessiert!

PROLOG

seit / sei gegrüßt ,
dass Du meine Seite besuchst.
Ich bin BJ MCMLII und fotografiere seit meinem XIV Lebensjahr.
Es begann mit einer einfachen Kamera, später mit der Spiegelreflexkamera Exa 1b und 1c und dem Belichtungsmesser Weimar.
Das war noch Kunst, das war "Fotographieren" , denken Sie nur an das einlegen eines Filmes!.
Seit 2002 entstanden Fotos mit der Rico Caplio 3 und jetzt mit der
Canon A570 IS. Es ist in der Technik noch nicht das "Optimale", denn die Entwicklung ist mir zu rasant.
Für mich ist "fc" wie Wikipedia, ein Bilderbuch mit und ohne Worte, die ich ebenfalls gern lesen würde, wenn Sie darunter stehen würden und das Bild beschrieben wird, denn ich möchte immer dazulernen.
Es ist eine Lust, ich gebe Venezia ein, Blumennamen, Denkmale, Insekten oder sonst einen Begriff ein und es erscheint wie ein Reisekatalog vor mir.
Meine Bilder sollen als besondere Momente / Entdeckungen aus dem Leben erzählen, die aber vergänglich sind.

Jeder möchte seine Bilder so perfekt wie möglich darstellen.
Verbesserungen sind möglich, durch die vorhandene Bildbearbeitungs-
software. Wer aber dabei den Befehl / Effekt / Schieber zu sehr ausreizt,
wird mit einem unnatürlichen Bild bestraft, wie zB. ... von Guttenberg.
Deshalb sagt für mich ein inhaltsvolles, unbearbeitetes Bild mit Fehlern mehr aus als überspitzte Farbeffekte durch technischen Software-Schnick-Schnack.
Bilder mit Rahmen, wenn diese notwendig sind "JA",
sowie s/w Bilder schaue ich ungern an. Was soll damit bedeutungsvoll hervorgehoben werden.?
Mich stört das "Dunkle" oder der "Rahmen".
Sind Sie fröhlich und halten Sie den Kopf nicht nach unten.
So wie im täglichem Leben mit den geklonten und abgesaugten Teilen,
beider Geschlechter.

Meine zukünftige Aufgabe:
ich versuche / beantworte noch alle Post

freundlichst
AK

All rights reserved. No publishing of any part of this site without permission.
All images copyright protected. A use on any other website or forum is not allowed!
Alle Rechte der vorliegenden Bilder obliegen "mir" und dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht gewerblich genutzt, vervielfältigt oder an Dritte weiter gegeben werden.




.

Anmerkungen   Registriere Dich nun kostenlos, und verfasse selber Kommentare!
  • Brigitte-Sterntaler Brigitte-Sterntaler , 22.12.13

    Lieber Albrecht...

    Danke für deinen Kommentar zu meinem
    Foto ,"Weib,wonach greifst du " ?

    Die Figut hängt in Antwerpen , in der Nähe des
    großen Marktes , und säumt die Ecke eines alten
    Hauses..
    Schwierig zu fotografieren , da über Kopf..

    Liebe Grüße ,
    Brigitte

  • Johann Swist Johann Swist , 05.11.13

    Hallo Albrecht, danke für Deine Anmerkung und Deinen Hinweis, werden wir beachten!
    Grüße aus München
    Johann

  • Glitzerberg Glitzerberg , 24.10.13

    Lieber Albrecht, ich danke Dir für Deine zu meinem "Portal" eingefügte Dokumentation, ich würde sie mit Deiner Erlaubnis auch gern unter mein Foto einfügen.

    Herzliche Grüße sendet Dir Dein Lutz


    Hauptportal Hauptportal Glitzerberg 09.08.13 3

  • Gert Rehn Gert Rehn , 07.07.13

    Danke für die Lösung; für Dich zur Erinnerung:


    zwar wichtig, aber auch nachts gefürchtet zwar wichtig, aber a… Gert Rehn 07.07.13 12
    herzl. Grüße Gert

  • D-jay D-jay , 15.06.13

    Guten Morgen Albrecht,

    Danke herzlichst für dein feines Feedback..
    Hat mich gefreut.

    Gruss,
    D-jay
    I believe I can fly ...... I believe I can fly .....… D-jay 13.06.13 3

  • canthecanon canthecanon , 14.05.13

    Hallo, nett von Dir einen Kommentar zu bekommen. War eine Idee die ich hatte und das Ergebnis kennst Du ja. Danke
    um 180° gedreht; nichts bearbeitet um 180° gedreht; nic… canthecanon 25.06.12 3
    LG Roger

  • Monika LD Monika LD , 01.05.13

    Vielen Dank für das Hereinschauen bei mir...und dass, wo du doch keine "dollen" Bearbeitungen, Rahmen etc. magst. Das mag ich im Gegensatz sehr - Karten gestalten mit Sprüchen und Worten, die mir gefallen und die (hoffentlich) zum Bild passen. So sind die Geschmäcker eben verschieden und darüber lässt sich -bekanntlich - nicht streiten. Vielen Dank auch für die Faust-Worte.
    Wünsche noch einen schönen Maifeiertagsabend.
    LG Moni
    PS: Du bist ja schon ein "alt"-gelernter Fotograf wie ich weiterhin lese, dementsprechend gute Bilder machst du und Dresden ist ja auch sooo schön und bietet so viele festhaltenswerte Motive.

  • georg44 georg44 , 23.02.13

    Vielen Dank für die Anmerkung zur Kapellendämmerung. Die Kapelle steht in Münsterlingen, Ortsteil Landschlacht. Da gibt es eine Anekdote: Immer, wenn der Bodensee zugefroren ist, wechselt ein Schrein seinen Platz von dieser Kapelle in eine bestimmte deutsche Kirche am Nordufer oder wieder zurück.
    Georg Gabler, Frankfurt

  • Norbert van Tiggelen Norbert van Tiggelen , 23.12.12

    Ich wünsche von ganzem Herzen ein besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes und erfolgreiches Jahr 2013.

    An den Weihnachtsmann

    Lieber, lieber Weihnachtsmann,
    nun trete ich an Dich heran;
    in der Hoffnung, Du hörst zu -
    denn mich drückt so mancher Schuh.

    Sag doch mal den Menschenseelen,
    dass sie sich zu häufig quälen;
    durch Gerede, Gier und Neid
    keimt so mancher üble Streit.

    Mit ein wenig Herz und Güte
    manche Seele wieder blühte;
    doch es wird zu oft gelogen,
    blind gehasst und auch betrogen.

    Großmut wird oft ausgenutzt,
    Ehrlichkeit mit Spott beschmutzt;
    das, was zählt auf dieser Welt,
    ist - wie traurig! - Ruhm und Geld.

    Heiligabend - Fest der Liebe?
    Doch sehr oft stockt das Getriebe;
    denn ob Menschen Freude haben,
    das entscheiden meist die Gaben.

    Doch ich habe auch erfasst,
    dass Du viel zu leisten hast;
    darum zünde ich ein Licht,
    schenk den Menschen dies’ Gedicht.

    © Norbert van Tiggelen

    http://Phosphorkeule.mystorys.de

    LGNorbert

  • Gert Rehn Gert Rehn , 23.11.12

    vielen Dank lieber Albrecht für die Anm. bei "Minna", ich erinnerte mich an den verlorenen Sohn, den ich Dir hiermit übergebe.



Nach
oben