Studioausrüstung, Blitze, Filter, Stative. Hier gibt es Informationen zu allem was das Foto-Herz begehrt. Kennst Du das ultimative Fotozubehör? Teile es mit uns.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Stefan B., Adminteam
21.03.15, 22:57
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Stefan B., Adminteam
5.061 Klicks
Tobias We.

Stativ: Manfrotto 190 XPRO4 oder Rollei C6i

Zitat: Tobias We. 14.05.17, 17:44da ich bisher nur ein sehr altes Slik 38T4 und ein 20€ Hama (hab ich geschenkt bekommen) Stativ habe.

das sind keine stative, das ist satire.

Zitat: Tobias We. 14.05.17, 17:44Ich verwende eine Canon 70D und mein schwerstes Objektiv ist das Tamron SP 70-300 --> Gesamt gut 1,5kg.


das problem ist hier nicht das gesamtgewicht, sondern der lange hebel des objektivs, weil es keine schelle hat. du mußt das gehäuse mit dem stativ verbinden und das erfordert einen recht guten und damit teuren kopf. mit dem vom C6i wird das schon eng. ich habe selbst das C5i, kann aber auf das 70-200/2.8 mit schelle zurückgreifen. das kann man schön ausbalancieren und dann geht es gerade so (nur als wanderkombi).
254 Klicks
P_S_F

Stativ für Wildlifefotografie

Hallo zusammen,

heute ist der Stativkopf endlich angekommen und ich war gerade damit unterwegs.

Kurzes Fazit:

Stativ ist super und für meine Verhältnisse ziemlich leicht.
Hatte etwas bedenken weil viele das Gewicht angesprochen haben.
Ein Bein quietscht leicht aber da konnte ich mir helfen.
Generell die Lieferzeit / Service von Berlebach ist Top.
- > Kein Vergleich zu den Billigprodukten

Bei dem Stativkopf war ich leicht überrascht ;D obwohl ich die Maße ect. wusste habe ich nicht damit gerechnet das er so groß ist. ( schon ein ordentliches Kaliber )

Dennoch hat mich das Fotografieren mit dem Fluidneiger sehr beeindruckt.
Kannte bis Dato nur billige Kugelköpfe und das ist hierzu KEIN ich betone NIEMALS eine Berechtigter Vergleich.
Okay ich muss noch viel üben und habe heute erstmals ohne groß Gebrauchsanweisung studieren einfach probiert und getestet. ( Sehr bewölkt und regnerisch, schlechtes Licht )
Aber ich will ihn jetzt schon nicht mehr missen.
Über Probleme bezüglich verwackeln ect. muss ich mir aufjedenfall keine Gedanken mehr machen.

Denke werde mir noch einen Tragegurt oder ähnliches basteln damit das transportieren weiterer Strecken zu Fuss noch angenehmer wird.
Mit dem Tamron 150-600 und der Canon kommt schon ein ordentliches Paket zusammen.
Finde es aber eher unhandlich als wie zu schwer.

Ich hoffe jetzt auf gutes Wetter damit ich endlich weiter probieren und testen kann ;)

In diesen Sinne noch einmal Vielen Dank für die Beratung und gutes Licht

Gruß Patrick
17:07
Hallo zusammen,

heute ist der Stativkopf endlich angekommen und ich war gerade damit unterwegs.

Kurzes Fazit:

Stativ ist super und für meine Verhältnisse ziemlich leicht.
Hatte etwas bedenken weil viele das Gewicht angesprochen haben.
Ein Bein quietscht leicht aber da konnte ich mir helfen.
Generell die Lieferzeit / Service von Berlebach ist Top.
- > Kein Vergleich zu den Billigprodukten

Bei dem Stativkopf war ich leicht überrascht ;D obwohl ich die Maße ect. wusste habe ich nicht damit gerechnet das er so groß ist. ( schon ein ordentliches Kaliber )

Dennoch hat mich das Fotografieren mit dem Fluidneiger sehr beeindruckt.
Kannte bis Dato nur billige Kugelköpfe und das ist hierzu KEIN ich betone NIEMALS eine Berechtigter Vergleich.
Okay ich muss noch viel üben und habe heute erstmals ohne groß Gebrauchsanweisung studieren einfach probiert und getestet. ( Sehr bewölkt und regnerisch, schlechtes Licht )
Aber ich will ihn jetzt schon nicht mehr missen.
Über Probleme bezüglich verwackeln ect. muss ich mir aufjedenfall keine Gedanken mehr machen.

Denke werde mir noch einen Tragegurt oder ähnliches basteln damit das transportieren weiterer Strecken zu Fuss noch angenehmer wird.
Mit dem Tamron 150-600 und der Canon kommt schon ein ordentliches Paket zusammen.
Finde es aber eher unhandlich als wie zu schwer.

Ich hoffe jetzt auf gutes Wetter damit ich endlich weiter probieren und testen kann ;)

In diesen Sinne noch einmal Vielen Dank für die Beratung und gutes Licht

Gruß Patrick
735 Klicks
Baturalp

SDHC SanDisk nicht erkannt/sichbar mit Win7

Zitat: Baturalp 18.05.17, 23:04Hallo Adeon, habe die INFCACHE.1 Datei gefunden. Muss ich den ganzen Aufwand betreiben, mit Linux-Live-CD? Habe sowas nicht. Ist es zwingend diese CD zu haben, weil womöglich was schief geht? Ich habe auch vor das ohne DeviceCleanup zu machen.
Live-Linux gibt es überall kostenlos zum DL. Egal, welches du nimmst.
Wichtig ist, dass du Administratorberechtigungen besitzt, um die Datei zu löschen, wenn es nicht über Windows selbst funktioniert.

Lässt du DriveCleanup außenvor, ist das ein sehr wichtiger Schritt, der gerade evtl. zum Erfolg führen kann.

Im Extremfall könnte Windows dies oder jenes Gerät nicht mehr sofort erkennen, weil der Treiber fehlt. Daher wichtig:
Niemals Windows nach Treibern suchen lassen, sondern diese immer selbst von der Herstellerseite laden. Außer bei einem alten HP-Drucker ist es mir noch nie untergekommen, dass es mal einen Treiber nicht gab.

Wenn du dir nicht sicher bist, lege eine Systemwiederherstellung an. Aber nicht mit der Schrottfunktion von Windows, sondern bspw. mit dem kostenlosen "Paragon Backup & Recovery".
267 Klicks
mclemondrop

Kaufberatung Funkauslöser

Zitat: Walter K. Schebesta 18.05.17, 21:54Ich würde zu dieser Kombination raten:
https://www.amazon.de/Yongnuo-YN-622C-I ... 7JAJ4QCCR1 und
https://www.amazon.de/Yongnuo-YN-622C-T ... 7JAJ4QCCR1

Genau so meinte ich das komfortablere E-TTL Set ;-)
Zitat: mclemondrop 18.05.17, 20:34Da werde ich mich wohl für die komfortable Variante entscheiden. Leider sind im Set nur ein Empfänger und ein Sender enthalten. Sobald man die ganze Geschichte mit mindestens zwei Slave Blitzen belichten möchte muss man wieder nachkaufen.
Das siehst Du etwas falsch mit dem zusätzlichen nachkaufen, die Yongnuo YN-622C II die es im Set gibt (2Stück) sind jeweils für unter Deine zwei 430ExII Blitze. Das sind sogenannte Transceiver die man wahlweise als Sender oder Empfänger nutzen kann, in Deinem Fall beide als Empfänger eingestellt unter die 430Ex Blitze.

Der Yongnuo YN-622C-TX ist eine entsprechende Sendereinheit für auf die Kamera, mit der Du dann die beiden YN-622C II ansteuern, sowie Leistungseinstellungen der Blitze einstellen kannst und das beliebig, rein E-TLL , Mix Mode (z.B einer E-TTL und der zweite Blitz manuell), oder komplett manuell.

Walter K. Schebesta hat Dir ja schon die passenden günstigen Links rausgesucht, hier nur noch mal zum nachlesen 2 Links wo u.a. beschrieben ist was die Dinger alles können inklusive Kompatibilitätslisten von Kamera und Blitzen.
https://www.foto-morgen.de/Blitze-Blitz ... eiver.html
https://www.foto-morgen.de/Blitze-Blitz ... ngnuo.html
Nur darauf achten das sich auch ein C in der Beschreibung befindet, wenn du selber noch was suchen solltest, YN-622N II und YN-622N-TX sind für N wie Nikon ;-)

LG Michael
19.05.17, 00:49
Zitat: Walter K. Schebesta 18.05.17, 21:54Ich würde zu dieser Kombination raten:
https://www.amazon.de/Yongnuo-YN-622C-I ... 7JAJ4QCCR1 und
https://www.amazon.de/Yongnuo-YN-622C-T ... 7JAJ4QCCR1

Genau so meinte ich das komfortablere E-TTL Set ;-)
Zitat: mclemondrop 18.05.17, 20:34Da werde ich mich wohl für die komfortable Variante entscheiden. Leider sind im Set nur ein Empfänger und ein Sender enthalten. Sobald man die ganze Geschichte mit mindestens zwei Slave Blitzen belichten möchte muss man wieder nachkaufen.
Das siehst Du etwas falsch mit dem zusätzlichen nachkaufen, die Yongnuo YN-622C II die es im Set gibt (2Stück) sind jeweils für unter Deine zwei 430ExII Blitze. Das sind sogenannte Transceiver die man wahlweise als Sender oder Empfänger nutzen kann, in Deinem Fall beide als Empfänger eingestellt unter die 430Ex Blitze.

Der Yongnuo YN-622C-TX ist eine entsprechende Sendereinheit für auf die Kamera, mit der Du dann die beiden YN-622C II ansteuern, sowie Leistungseinstellungen der Blitze einstellen kannst und das beliebig, rein E-TLL , Mix Mode (z.B einer E-TTL und der zweite Blitz manuell), oder komplett manuell.

Walter K. Schebesta hat Dir ja schon die passenden günstigen Links rausgesucht, hier nur noch mal zum nachlesen 2 Links wo u.a. beschrieben ist was die Dinger alles können inklusive Kompatibilitätslisten von Kamera und Blitzen.
https://www.foto-morgen.de/Blitze-Blitz ... eiver.html
https://www.foto-morgen.de/Blitze-Blitz ... ngnuo.html
Nur darauf achten das sich auch ein C in der Beschreibung befindet, wenn du selber noch was suchen solltest, YN-622N II und YN-622N-TX sind für N wie Nikon ;-)

LG Michael
195 Klicks
Nach
oben