Studioausrüstung, Blitze, Filter, Stative. Hier gibt es Informationen zu allem was das Foto-Herz begehrt. Kennst Du das ultimative Fotozubehör? Teile es mit uns.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Stefan B., Adminteam
21.03.15, 22:57
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Stefan B., Adminteam
39 Klicks
Angelika Jakobs

Wer hat Erfahrungen mit Zwischenringen für Makrofotografie?

Moin moin. Meine Erfahrung mit der ganz günstigen Variante ist gut:

Ich habe mich im Vorfeld informiert ob Zwischenringe oder Nahlinse ... die Gemüter teilen sich bei dem Thema, aber es sollten dann zumindest bei mir die Zwischenringe sein.
Da ich, obwohl es schon die Ringe und kein Makroobjektiv war, auch bei den Ringen nciht so viel ausgeben wollte, habe ich mich für die ganz günstige Variante(keine Kontakte für Autofokus) entschieden.
Das war nicht ganz einfach, denn bei meinen NEX-Objektiven kann man nicht (mechanisch)manuell Fokussieren...aber ich hatte sowieso vor mein "50mm Portrait Objektiv" (altes Minolta) zu nehmen, was sowieso manuell ist.
Dort benutzte ich nun den Fokus gar nicht, das macht man eher durch die Bewegung der Kamera (den Fokus habe ich dann schon mal genutzt um "ganz leicht" zu zoomen, anstatt den Ring zu wechseln).

Ich kann nun leider kein Vergleich machen, ob das übliche "Problem" mit der Tiefenschärfe bei Makros, bei einem richtigen Makroobjektiv besser ist ... aber z.B. bei dieser Spinne habe ich erst mit der 1.4er Blende den Fokus(die ganze Kamera mit Objektiv) ausgerichtet und dann zur Blende 16 gewechselt ... die Spinne musste dann solange still halten, inkl. der folgenden Langzeitbelichtung:
http://torben-kaehler.de/fotos/_Tiere/k ... ld_015.jpg

Wiederum draussen bei Sonne habe ich auch einfach aus der Hand diese Wespe, die nicht still sitzen bleiben wollte, drauf gekriegt:
http://torben-kaehler.de/fotos/_Tiere/k ... ld_017.jpg

Also um es einfach mal auszuprobieren, was auch bei mir der Sinn war, reichen erstmal diese einfach Ringe:
http://www.amazon.de/Makro-Zwischenring ... schenringe
... sofern du auf den AF verzichten kannst/möchtest.

MfG Torben
29.03.15, 23:58
Moin moin. Meine Erfahrung mit der ganz günstigen Variante ist gut:

Ich habe mich im Vorfeld informiert ob Zwischenringe oder Nahlinse ... die Gemüter teilen sich bei dem Thema, aber es sollten dann zumindest bei mir die Zwischenringe sein.
Da ich, obwohl es schon die Ringe und kein Makroobjektiv war, auch bei den Ringen nciht so viel ausgeben wollte, habe ich mich für die ganz günstige Variante(keine Kontakte für Autofokus) entschieden.
Das war nicht ganz einfach, denn bei meinen NEX-Objektiven kann man nicht (mechanisch)manuell Fokussieren...aber ich hatte sowieso vor mein "50mm Portrait Objektiv" (altes Minolta) zu nehmen, was sowieso manuell ist.
Dort benutzte ich nun den Fokus gar nicht, das macht man eher durch die Bewegung der Kamera (den Fokus habe ich dann schon mal genutzt um "ganz leicht" zu zoomen, anstatt den Ring zu wechseln).

Ich kann nun leider kein Vergleich machen, ob das übliche "Problem" mit der Tiefenschärfe bei Makros, bei einem richtigen Makroobjektiv besser ist ... aber z.B. bei dieser Spinne habe ich erst mit der 1.4er Blende den Fokus(die ganze Kamera mit Objektiv) ausgerichtet und dann zur Blende 16 gewechselt ... die Spinne musste dann solange still halten, inkl. der folgenden Langzeitbelichtung:
http://torben-kaehler.de/fotos/_Tiere/k ... ld_015.jpg

Wiederum draussen bei Sonne habe ich auch einfach aus der Hand diese Wespe, die nicht still sitzen bleiben wollte, drauf gekriegt:
http://torben-kaehler.de/fotos/_Tiere/k ... ld_017.jpg

Also um es einfach mal auszuprobieren, was auch bei mir der Sinn war, reichen erstmal diese einfach Ringe:
http://www.amazon.de/Makro-Zwischenring ... schenringe
... sofern du auf den AF verzichten kannst/möchtest.

MfG Torben
9 Klicks
Uppsala

Calumet 300b oder Jinbei FL II 500 für Outdoor

Ich brauche mal einen Rat , weil ich bisher keine Ahnung von Blitzsystemen habe und keine Unsummen für eine Erstausrüstung ausgeben will.

Das will ich machen:
1. Outdoor Fotografie in alten Gebäuden und Ruinen ( Kein Stromanschluss, dunkel , tw. Große Räume)
2. Outdoor Portrait zum Aufhellen
3. Erste Versuche Studio Portrait

Die ersten beiden Punkte sind mir am wichtigsten, Punkt 3 sollte mit Abstrichen möglich sein.

Aufstecksystemblitz habe ich probiert, reicht aber von Lichtmenge nicht.
Das die von mir genannten Produkte nicht für harten Dauereinsatz konstruiert sind ist mir bewusst.

Meine Fragen wären was geht mit Kompromissen und welches System ist für den Ausseneinsatz robuster?

Macht die Differenz von 100 Ws viel aus ?

Gibt es Unterschiede bei der Blitzauslösung bzw. Brauche ich zusätzliche Funkauslöser?

Kamera ist Fuji X-E2 und manchmal Nikon D 300.
26 Klicks
Christian Z.

Speedlite 600EX-RT Batterieproblem

Neuigkeiten Bezüglich Canon 600ex-rt:

Auf der Canonseite zwei "wichtige Hinweise" vom 18.11.2014:

1. Hinweis:
AA-/R6-Lithiumbatterien und -akkus können nicht mit allen Speedlite oder Macrolite Produkten und Kompakt-Batteriemagazinen und -Akkupacks einschließlich der unten aufgeführten verwendet werden, da bestimmte AA-/R6-Lithiumbatterien und -akkus in seltenen Fällen bei der Verwendung in solchen Produkten extrem heiß werden können.

2. Hinweis:
Wenn der Blitz eingeschaltet wird und der im Lieferumfang enthaltene Farbfilterhalter SCH-E1 bereits angebracht ist, kann es passieren, dass das Symbol für niedrigen Akkustand angezeigt wird und der Blitz nicht eingeschaltet werden kann, selbst wenn die Akkus ausreichend aufgeladen sind.

Mein Fazit. Meinen Wunsch mein Blitzsystem auf drei Speedlites 600ex-rt zu erweitern ist nun definitiv geplatzt.

Schade und ein bisschen fragwürdig finde ich auch, dass der 600ex-rt entfesselt nicht auf den 2. Vorhang blitzen kann.

PS: Mein Blitz ist immernoch in Reparatur seit dem 04.03.2015. Der Händler sprach von zwei Wochen. Auch das gibt mir zu denken.
91 Klicks
djlein

Stativ für Reisen und Supertelezoom

Zitat: pzinken 27.03.15, 19:48Andreas hat Recht, es wird irgendwie immer mehr ;)Das habe ich auch schon gemerkt. :-D

Also ich denke im Moment, dass das Report 102 am besten zu mir passt. Die fehlende Höhe werde ich bei Bedarf dann durch die Mittelsäule ausgleichen. Ich denke, es wird mit der Mittelsäule immer noch stabiler sein, als mein Linhof. Nicht weil das Linhof alt oder schlecht wäre, sondern weil mein Vater, als er es vor ca. 60 Jahren gekauft hat, nicht auf die Idee kam, dass da mal jemand ein Objektiv mit 600 mm Brennweite draufschnallen will.

Den Schraubmechanismus werde ich schon irgendwie überlisten, falls das überhaupt nötig ist. Ich mache mir da manchmal zu viele Gedanken.


Hier ist übrigens ein Vergleich zwischen dem Gitzo GT3541L und Feisol CT-3472LV:
http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=29970
Leider schreibt er nicht dazu, unter welches 400er das Stativ soll.

Hier hat jemand ein Sigma 50-500 auf einem Feisol 3472 (#9)
http://www.birdforum.net/showthread.php?p=2657634
1.296 Klicks
Nach
oben