Ich packe meinen Koffer und nehme mit? Lohnenswerte Ziele, besondere Architektur, Fotografie von Kultur und Religion. Das Forum für Weltenbummler und Die, die es noch werden wollen.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Marcus Minx, Adminteam
21.03.15, 23:53
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Marcus Minx, Adminteam
130 Klicks
Götz-Philippinen

Reisefotografie Philippinen

Da ich seit Dezember auf den Philippinen lebe und vorher dort einige Urlaube verbracht habe, will ich Euch meine Fotos und Infos nicht vorenthalten :-)

Meine aktuellen Fotos mache ich mit der EOS 7D und meinem "Reiseobjektiv" dem 24-105 L IS USM - allerdings ab und an auch UWW und Tele.
Die Fotos meiner Reise Februar/März 2014 hatte ich mit der kleinen Sony DSC RX100-M2 gemacht, musste aber feststellen dass die für mich zu unhandlich ist.
Zuhause musste ich nämlich erkennen, dass insbesondere gezoomte Aufnahmen meist verwackelt waren.
Fazit für mich ist daher, ich brauche was größeres in der Hand, um scharf zu schiessen :-)

Klar, eine kompakte ist leichter mitzuführen, am Strand usw., allerdings stimmt das nur zum Teil.

Wer beabsichtigt auf den Philippinen Fotos zu machen kann getrost seine Ausrüstung mitnehmen.
Die Gefahr dass was geklaut wird ist nicht grösser als anderswo in der Welt, eher sogar geringer - wenn man nicht gerade wie der Elefant im Porzellanladen die Menschen gegen sich aufbringt.

Wer viel Ausrüstung hat (meine 2 Zusatzobjektive usw. Hab ich ja im Rucksack dabei) der findet vor Ort auch immer jemanden der gerne für geringes Geld beim Tragen hilft. Da kann man entweder den Tourveranstalter fragen oder im Hotel an der Rezeption. Die Philippinos sind sehr hilfsbereit, und je weiter sich man von den touristenzentren und grossen Städten entfernt umso sicherer und freundlicher werden sie - ist jedenfalls meine Erfahrung.

Mitnehmen sollte man möglichst hochwertige Ausrüstung, vor allem auch Staubdichte Objektive - denn die Luft ist insbesondere in den Großstädten sehr schlecht. Gut geschlossene Objektive sind natürlich auch wegen der hohen Luftfeuchtigkeit sinnvoller - gerade wenn man mal eben von draussen (30 Grad +) in eine der runtergekühlten Malls geht - da bildet sich bei "billigen" Objektiven dann eben schnell mal Kondensfeuchtigkeit innen.

Zubehör für Kameras (Akkus, Speicherkarten) gibt es im Grunde überall problemlos. Kameraspezifische Sachen bekommt man eigentlich auch in allen Städten über 100.000 Einwohner - ist aber aufgrund des aktuellen Wechselkurses nicht mehr günstig!
Die Spannung ist wie in Deutschland 220Volt - man benötigt auch keine extra Reiseadapter - viele der seit einigen Jahren verbauten Steckdosen sind mit den deutschen Steckern kompatibel, sodaß jeder deutsche Stecker problemlos passt !
Daher am besten vor Ort eine philippinsche Mehrfachsteckdose kaufen - die kosten je nach Ausführung zwischen 2 bis 10 Euro.

Bei speziellen Fragen zum Land usw. Stehe ich Euch gern zur Verfügung.
Fotos findet Ihr in meinem Portfolio (wird aber erst noch ausgebaut) - wenn Ihr gern Berichte lest und Fotos schaut dann kommt auf meine Seite www.urlaubphilippinen.de.
27.03.15, 12:39
Da ich seit Dezember auf den Philippinen lebe und vorher dort einige Urlaube verbracht habe, will ich Euch meine Fotos und Infos nicht vorenthalten :-)

Meine aktuellen Fotos mache ich mit der EOS 7D und meinem "Reiseobjektiv" dem 24-105 L IS USM - allerdings ab und an auch UWW und Tele.
Die Fotos meiner Reise Februar/März 2014 hatte ich mit der kleinen Sony DSC RX100-M2 gemacht, musste aber feststellen dass die für mich zu unhandlich ist.
Zuhause musste ich nämlich erkennen, dass insbesondere gezoomte Aufnahmen meist verwackelt waren.
Fazit für mich ist daher, ich brauche was größeres in der Hand, um scharf zu schiessen :-)

Klar, eine kompakte ist leichter mitzuführen, am Strand usw., allerdings stimmt das nur zum Teil.

Wer beabsichtigt auf den Philippinen Fotos zu machen kann getrost seine Ausrüstung mitnehmen.
Die Gefahr dass was geklaut wird ist nicht grösser als anderswo in der Welt, eher sogar geringer - wenn man nicht gerade wie der Elefant im Porzellanladen die Menschen gegen sich aufbringt.

Wer viel Ausrüstung hat (meine 2 Zusatzobjektive usw. Hab ich ja im Rucksack dabei) der findet vor Ort auch immer jemanden der gerne für geringes Geld beim Tragen hilft. Da kann man entweder den Tourveranstalter fragen oder im Hotel an der Rezeption. Die Philippinos sind sehr hilfsbereit, und je weiter sich man von den touristenzentren und grossen Städten entfernt umso sicherer und freundlicher werden sie - ist jedenfalls meine Erfahrung.

Mitnehmen sollte man möglichst hochwertige Ausrüstung, vor allem auch Staubdichte Objektive - denn die Luft ist insbesondere in den Großstädten sehr schlecht. Gut geschlossene Objektive sind natürlich auch wegen der hohen Luftfeuchtigkeit sinnvoller - gerade wenn man mal eben von draussen (30 Grad +) in eine der runtergekühlten Malls geht - da bildet sich bei "billigen" Objektiven dann eben schnell mal Kondensfeuchtigkeit innen.

Zubehör für Kameras (Akkus, Speicherkarten) gibt es im Grunde überall problemlos. Kameraspezifische Sachen bekommt man eigentlich auch in allen Städten über 100.000 Einwohner - ist aber aufgrund des aktuellen Wechselkurses nicht mehr günstig!
Die Spannung ist wie in Deutschland 220Volt - man benötigt auch keine extra Reiseadapter - viele der seit einigen Jahren verbauten Steckdosen sind mit den deutschen Steckern kompatibel, sodaß jeder deutsche Stecker problemlos passt !
Daher am besten vor Ort eine philippinsche Mehrfachsteckdose kaufen - die kosten je nach Ausführung zwischen 2 bis 10 Euro.

Bei speziellen Fragen zum Land usw. Stehe ich Euch gern zur Verfügung.
Fotos findet Ihr in meinem Portfolio (wird aber erst noch ausgebaut) - wenn Ihr gern Berichte lest und Fotos schaut dann kommt auf meine Seite www.urlaubphilippinen.de.
131 Klicks
Nach
oben