Ich packe meinen Koffer und nehme mit? Lohnenswerte Ziele, besondere Architektur, Fotografie von Kultur und Religion. Das Forum für Weltenbummler und Die, die es noch werden wollen.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Marcus Minx, Adminteam
21.03.15, 23:53
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Marcus Minx, Adminteam
2.237 Klicks
Lichtmaler Köln

DSLR auf Reiserad, Erfahrungen?

Tja, DSLR. Also ich werde schon meine 7D mitnehmen mit wie gesagt einem 18-135er, das sollte genügen. Da meine Tagesetappen wohl eher so zwischen 60 und 100km mit einem eher gemütlichen Tempo, Mittags Pause zum Essen und Vormittags Einkehr beim Bäcker liegen werden... wird sich auch hin und wieder ne Minute für ein Foto finden. Nur dafür suche ich eben eine gut greifbare Position für die Kamera am Rad. Dann würde man nur bei schlechterem Wetter die Kamera jedes Mal wasserdicht verpacken.

Überlege schon, ob es nicht eine 2. Lösung für den Lowrider gibt um seine Wertsachen unter zu bringen, welche normalerweise ja in der Lenkertasche eher ihren Platz finden. Also eine 2.te kleine Tasche, welche leicht abnehmbar wäre, wenn man denn zum Einkaufen oder zum Bäcker geht um die wichtigsten Dinge dann am Körper zu haben. Selbst mein vermeintlich leichtester Rucksack ist mir dafür eigentlich noch zu schwer und überdimensioniert.

Muss mir da mal was überlegen.

Danke für Eure bisherigen Tips!

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
380 Klicks
F.K.P.

Backpacking Indonesien - Ausrüstung, Sicherung, Aufbewahrung

1. Nimm ein kleines Dreibein. Die gibts auch in Carbon und leicht.

2. Nimm eine kleine externe Platte und setz auf das Umkopieren in Hostels oder eben Internetcafés. Nimm einen kleinen Kartenleser mit.

Reisefestplatten gibts in Streichholzschachtel-Größe (doppelte Grundfläche aber nur halb so hoch). Du könntest auch über eine SSD nachdenken. Die hat keine mechanischen Elemente und ist entprechend robust und ließe sich später in ein Notebook oder PC verbauen. Dafür gibts auch USB-Gehäuse. Mit Gehäuse wird das aber schon wieder insgesamt deutlich größer als eine kleine Reise-HD.

Vllt. mietest Du noch Cloud-Speicher dazu.

3. No Risk - No Fun.
Die Möglichkeiten, so etwas einzuschließen, sind selbst in einfachen Hotels und Motels oft nicht gut. Und die Schließfächer in Hostels, ... falls es überhautp welche gibt.

Online-Speicher kann man Dir nicht klauen. Im Zweifel wären mir die Fotos wichtiger. Für Hardware gibts notfalls Versicherungen. (Mach ich aber auch nicht.)

4. Sorry, bin kein Backpacker. Reise-Erfahrung inkl. Hostels und Camping, also low budget, aber kein Rucksack. (Hat gesundheitliche Gründe)
Tips: Nimm möglichst wenig Hardware mit. Ein Reisezoom oder zwei Festbrennweiten. Ein kleines Stativ nur, wenn Du wirklich vorhast, etwas zu machen, wofür Du es brauchst. Kein Gorillapod oder son Blödsinn. Da tut es auch ein Rucksack als Unterlage, den Du, glaub ich, dabei hast. Eine Jacke ist da oft viel praktischer als ein teures Pod-Dingsbums.
Ein einfacher Kabelfernauslöser oder so ein IR-Dings (Manche neuen Kameras können das per WiFi und App, und eine App nimmst Du sicher mit. :-) ) nimmt wenig Platz ein, kostet auch nicht viel, macht aber einen riesigen Unterschied bei LZBs aus. Besonders wenn Du kein supergutes und schweres Stativ dabei hast.

An Speicherkarten solltest Du trotz allem nicht sparen.

Streulichtblende. Für ein Zoom mindestens zwei davon. Wichtigstes Zubehör überhaupt.

Du wirst sicher diszipliniert das Akku laden ... egal, nimm ein zweites mit. Schau mal bei Weiss, falls Dir das Original zu teuer ist.

Wenn die Kamera das Akku über USB laden kann, dann verzichte auf das zweite Akku zugunsten eines Power-Packs, mit dem Du notfalls die Kamera und das Handy nachladen kannst. (Handy nehme ich mal als gesetzt an.)

Und vergiß nicht, die Lieben daheim anzurufen. Sie werden sich freuen.
16.05.16, 01:40
1. Nimm ein kleines Dreibein. Die gibts auch in Carbon und leicht.

2. Nimm eine kleine externe Platte und setz auf das Umkopieren in Hostels oder eben Internetcafés. Nimm einen kleinen Kartenleser mit.

Reisefestplatten gibts in Streichholzschachtel-Größe (doppelte Grundfläche aber nur halb so hoch). Du könntest auch über eine SSD nachdenken. Die hat keine mechanischen Elemente und ist entprechend robust und ließe sich später in ein Notebook oder PC verbauen. Dafür gibts auch USB-Gehäuse. Mit Gehäuse wird das aber schon wieder insgesamt deutlich größer als eine kleine Reise-HD.

Vllt. mietest Du noch Cloud-Speicher dazu.

3. No Risk - No Fun.
Die Möglichkeiten, so etwas einzuschließen, sind selbst in einfachen Hotels und Motels oft nicht gut. Und die Schließfächer in Hostels, ... falls es überhautp welche gibt.

Online-Speicher kann man Dir nicht klauen. Im Zweifel wären mir die Fotos wichtiger. Für Hardware gibts notfalls Versicherungen. (Mach ich aber auch nicht.)

4. Sorry, bin kein Backpacker. Reise-Erfahrung inkl. Hostels und Camping, also low budget, aber kein Rucksack. (Hat gesundheitliche Gründe)
Tips: Nimm möglichst wenig Hardware mit. Ein Reisezoom oder zwei Festbrennweiten. Ein kleines Stativ nur, wenn Du wirklich vorhast, etwas zu machen, wofür Du es brauchst. Kein Gorillapod oder son Blödsinn. Da tut es auch ein Rucksack als Unterlage, den Du, glaub ich, dabei hast. Eine Jacke ist da oft viel praktischer als ein teures Pod-Dingsbums.
Ein einfacher Kabelfernauslöser oder so ein IR-Dings (Manche neuen Kameras können das per WiFi und App, und eine App nimmst Du sicher mit. :-) ) nimmt wenig Platz ein, kostet auch nicht viel, macht aber einen riesigen Unterschied bei LZBs aus. Besonders wenn Du kein supergutes und schweres Stativ dabei hast.

An Speicherkarten solltest Du trotz allem nicht sparen.

Streulichtblende. Für ein Zoom mindestens zwei davon. Wichtigstes Zubehör überhaupt.

Du wirst sicher diszipliniert das Akku laden ... egal, nimm ein zweites mit. Schau mal bei Weiss, falls Dir das Original zu teuer ist.

Wenn die Kamera das Akku über USB laden kann, dann verzichte auf das zweite Akku zugunsten eines Power-Packs, mit dem Du notfalls die Kamera und das Handy nachladen kannst. (Handy nehme ich mal als gesetzt an.)

Und vergiß nicht, die Lieben daheim anzurufen. Sie werden sich freuen.
363 Klicks
JU Fotografie

Lofoten/Vesteralen oder Island (Juli)?

Zitat: Elisabeth Schiess 21.08.14, 08:19Hallo Jan, auf den Lofoten/Vesteralen war ich schon mal, allerdings nur eine Woche Ende Juni.
Wir sind bis Tromsoe geflogen, haben dort ein Auto gemietet und sind dort nach einer Gondelfahrt auf den Hausberg
Richtung Lofoten gefahren. Jeden Tag ein Stück, am Abend in einem Häuschen Unterkunft gefunden, meistens in einer Fischerhütte, die zu Wohnungen für Touristen umgebaut wurden. Da bist du immer allein, herrlich, kannst kochen und ruhig schlafen. Im Juni ist es schon immer hell, allerdings war es auch recht kühl, nie mehr als 12°, aber warme Kleider hast ja dabei.
Wenn du 2 Wochen gehst, kannst du ja ein paar Tage am gleichen Ort bleiben und auf Berge steigen, was wir nicht gemacht haben.
Wir sind am Schluss in Narvik gelandet und von dort wieder heimgeflogen.
Schau mal in meinen Norwegen Ordner, da siehst du so ein kleines Häuschen, vorbestellt haben wir nicht, vielleicht muss man das im Juli eher?

Elisabeth
597 Klicks
Nach
oben